Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Taverne > Stammtisch

Tags: , ,

Bon mots

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.04.2007, 13:24
Benutzerbild von Lafàith
Lafàith Lafàith ist offline
projektjongleurin
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 11.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 5.625
Bon mots

so... ich bin auf einige interessante zitate und sprüche gestoßen und würd hier gern welche sammeln, so für alle lebenslagen. vllt. findet der eine oder der andere eine weisheit, die er sich merken will. ich finde manche recht schön allerdings bitte ich darum, dass niveauvolle sprüche gepostet werden, sie können natürlich auch witzig sein, aber bitte mit bisschen stil und auch so das jeder sie verstehen kann.... auch wenn er nicht das eine oder andere spiel, buch etc. kennt

ich fang dann mal an, freue mich über ergänzungen eurerseits:


Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt.
Oscar Wilde

Es ist das Vorrecht der Menschen dumm zu sein. Einige missbrauchen dieses Recht leider ständig.

Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null. Sie nennen ihn Standpunkt. (Einstein)

Es ist besser den Mund zu halten und dumm zu erscheinen, als ihn zu öffnen und jeden Zweifel zu zerstreuen.

Wenn alle täten, was sie mich könnten, käme ich nicht mehr zum sitzen.

"Niemand ist Christ, nur weil er jeden Sonntag in die Kirche geht. Ich bin ja auch kein Auto, wenn ich in eine Garage gehe" (Albert Schweitzer)

"Liebe ist deswegen leidvoll, weil sie vergeht. Wer liebt und denjenigen verliert, den er liebt, wird leiden. Da alles in dieser Welt aus Gegensatzpaaren aufgebaut ist, kann das eine nur durch die Kenntnis des anderen erfahren werden. Liebe nur durch Leid, Schönes nur durch hässliches..."

"Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten" - Dieter Nuhr

"Mache keinen Fehler zweimal, die Auswahl ist schließlich groß genug."

"If in trouble, if in doubt, run in circles, cry and shout."

"Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen."

"Das Wissen verfolgt mich - doch ich bin schneller!"

"Die Schüler von heute, werden in Schulen von gestern, von Lehrer von Vorgestern, auf die Aufgaben von Übermorgen vorbereitet."

Einsamkeit ist keine Schande. Der einsame Ritter mag da Erfolg haben, wo Hunderte versagen.

Die hohlsten Nüsse machen, wenn man auf sie tritt, die lautesten Geräusche.
__________________
"Heute stehen wir vor dem Abgrund - morgen sind wir einen Schritt weiter."


>> Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur! <<
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.04.2007, 13:41
Benutzerbild von Whitedragon
Whitedragon Whitedragon ist offline
fallen asleep
Hueter des heiligen Grals
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: tja, das wüsstet ihr gern, wa xD
Beiträge: 4.346
"Männer haben nur zwei Fehler: Alles, was sie sagen und alles, was sie tun!"

"In Häusern, wo Bildung herrscht und Sitte, da gehen die Frauen zuerst, die Männer folgen ihrem Schritte." - Aus Deutschland

"Jede Naivität läuft Gefahr, lächerlich zu werden, verdient es aber nicht, denn es liegt in jeder Naivität ein unreflektiertes Vertrauen und ein Zeichen von Unschuld." - Joseph Joubert, Gedanken, Versuche und Maximen

"An alle, die das Leben bloß für einen Witz halten - denkt immer an die Schlusspointe!"

"Lieber fünf Minuten lang feige als ein Leben lang tot."

"Das Leben besteht nicht darin, gute Karten zu erhalten, sondern mit den Karten gut zu spielen." - Sprichwort

von meiner lieblings-zitat-seite ^^

ich kleb mir sowas gern an die wand unter bilder, oder schreibs in ordner ^^
__________________
My body tells me no, but I won’t quit
'Cause I want more, 'cause I want more
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.04.2007, 20:02
Benutzerbild von this city is a vampire
this city is a vampire this city is a vampire ist offline
Nemo
Goetterbote
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 944
Das mit den Karten ist echt gut ^^

Frauen sind erstaunt, was Männer alles vergessen. Männer sind erstaunt, woran Frauen sich erinnern.

Frauen sind Gemälde. Männer sind Probleme. Wenn Sie wissen wollen, was eine Frau wirklich meint - was übrigens immer ein gefährliches Unterfangen ist - sehen Sie sie an, und hören Sie ihr nicht zu.

Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe. (Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.)

Es ist ganz leicht, sich das Rauchen abzugewöhnen; ich habe es schon hundert Mal geschafft.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.04.2007, 20:41
Reginald Bull Reginald Bull ist offline
LFT-Verteidigungsminister
Goetterbote
 
Registriert seit: 11.2005
Ort: Heidelberg
Beiträge: 908
Jeder Mann hat etwas Höheres als das Weib, wenn er wieder nüchtern ist (Max Frisch)

Ein Weib möchte immer alles gern selbst verrichten, aber zugleich immer einen haben, dem es die Verantwortung dafür in die Schuhe schieben kann (Wilhelm Raabe)

Es kommt gewiß nicht bloß auf das Äußere einer Frau an. Auch die Dessous sind wichtig (Karl Kraus)

Was mir immer wieder einfällt, wenn ich die Plakate zu den Ostermärschen sehe:
Pazifisten sind wie Schafe, die glauben, der Wolf sei ein Vegetarier (Yves Montand)
__________________
always outnumbered, always outgunned - still standing
mit Federkiel und Eichenspeer - dem Fehlerteufel hinterher
auch erhältlich als Ruprecht I. bei SI
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.04.2007, 15:55
Benutzerbild von Lafàith
Lafàith Lafàith ist offline
projektjongleurin
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 11.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 5.625
und noch einer: Eher glaube ich an die Unschuld einer Prostituierten, als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz.
__________________
"Heute stehen wir vor dem Abgrund - morgen sind wir einen Schritt weiter."


>> Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur! <<
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.04.2007, 16:45
Benutzerbild von Skyline
Skyline Skyline ist offline
Sylphe
Einhorn
 
Registriert seit: 12.2005
Beiträge: 3.431
^^ der ist doch mal "nett"

Solange du dem anderen sein Anderssein nicht verzeihen kannst, bist du noch weit weg vom Weg der Weisheit.

Der Mensch hat neben dem Trieb der Fortpflanzung und dem zu essen und zu trinken, zwei Leidenschaften: Krach zu machen und nicht zuzuhören - Kurt Tucholsky

Die größte Macht der Fantasie ist ihre Unsterblichkeit!

Statt du klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir froh sein, dass wir nicht alles kriegen, was wir verdient haben!

Das kluge Kind: "Kannst du einen Stern berühren?" fragt man es.
"Ja", sagt es. Neigt sich und berührt die Erde.

Diejenigen, welche die Vergangenheit vergessen, sind dazu verdammt diese zu wiederholen.

"Die Träume der Menschen können manchmal den Himmel erzittern lassen, vorrausgesetzt dass sie sich gegenseitig ergänzen. Aber wenn sich die Träume gegenseitig abstoßen, entstehen in den Herzen derer, die weiter daran festhalten, Angst und Hass!"
__________________
>>"Die Träume der Menschen können manchmal den Himmel erzittern lassen, vorrausgesetzt das sie sich gegenseitig ergänzen.
Aber wenn sich die Träume gegenseitig abstoßen, entsteht in den Herzen derer, die weiter daran festhalten Angst und Hass!"<<
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.04.2007, 17:19
Reginald Bull Reginald Bull ist offline
LFT-Verteidigungsminister
Goetterbote
 
Registriert seit: 11.2005
Ort: Heidelberg
Beiträge: 908
Zitat:
Zitat von Lafàith Beitrag anzeigen
und noch einer: Eher glaube ich an die Unschuld einer Prostituierten, als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz.
Kunststück, da die Justiz nicht der Gerechtigkeit dient (das würde zu Willkür führen), sondern dem Gesetz


Ehe Du für Dein Vaterland sterben willst, sieh Dir's erstmal genauer an (Arno Schmidt)
__________________
always outnumbered, always outgunned - still standing
mit Federkiel und Eichenspeer - dem Fehlerteufel hinterher
auch erhältlich als Ruprecht I. bei SI
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.04.2007, 20:57
Benutzerbild von issthanar
issthanar issthanar ist offline
Immortal
Hueter des heiligen Grals
 
Registriert seit: 07.2006
Beiträge: 4.284
vor die wahl gestellt zwischen unordnung und unrecht, entscheidet sich der deutsche nicht für die unordnung.
goethe (eigentlich gau, ne tolle punk band)
__________________
Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.
לא יהיה־לך אלהים אחרים על־פני

ich hasse werbung. trotzdem : tun wir was gutes. unterstützen wir : http://www.journey-quest.com

Geändert von issthanar (30.04.2007 um 21:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.05.2007, 14:30
Reginald Bull Reginald Bull ist offline
LFT-Verteidigungsminister
Goetterbote
 
Registriert seit: 11.2005
Ort: Heidelberg
Beiträge: 908
Goethe war eine Zeitlang beim Reichskammergericht. Da er anschließend einige wirklich wüste und verleumderische Gerüchte über diese altehrwürdige (zugegeben: 'etwas' behäbige) Einrichtung verbreitet hat, darf man annehmen, daß er keine wirklich gute Zeit dort hatte
Insoweit würden mich solche Worte nicht verwundern.

Auch noch zur Prioritätensetzung der Deutschen:
Selbst im Fall einer Revolution würden die Deutschen sich nur Steuerfreiheit, nie Gedankenfreiheit zu erkämpfen suchen (Friedrich Hebbel)
__________________
always outnumbered, always outgunned - still standing
mit Federkiel und Eichenspeer - dem Fehlerteufel hinterher
auch erhältlich als Ruprecht I. bei SI
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.05.2007, 18:46
Benutzerbild von Schatten
Schatten Schatten ist offline
Vampirin
Bewahrer der Traenen des Lebens
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: dort, wo keiner zu suchen wagt
Beiträge: 180
gut finde ich fantasie ist besser als wissen, denn wissen ist begrenzt- irgendwer hat das als signatur- aber ich hab vergessen wer, dadurch konnte ich nicht vorher fragen...

und dann noch mein spruch (auch keine ahnung wer den erfand): ich komme wie ein schatten aus dem nichts, gehe, zurück bleibt der schatten eines nichts- da drehe ich mich um und trete ins licht- der schatten verbleicht und nimmt die buchstaben n und ts mit sich...

sehr komplex... aber wenn man kapiert, dass dadurch ich bleibt gehts ;)
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 28.05.2007, 19:11
Talindra Oustyl Talindra Oustyl ist offline
Traeger des Lichts
 
Registriert seit: 05.2007
Beiträge: 230
"wer für alles offen ist,kann nicht ganz dicht sein"
quelle:weiss ich nicht mehr

"wer arbeitet wie ein pferd,
fleissig ist wie eine biene,
abends müde ist wie ein hund,
der sollte zum tierarzt gehen,es könnte sein dass er ein kamel ist."
quelle:aus irgendeiner zeitung

"der weise kennt keine hast,und der hastende ist nicht weise"
aus china

lg,talindra oustyl
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.05.2007, 10:13
Benutzerbild von Elli
Elli Elli ist offline
Super Moderator
Ringtraeger
 
Registriert seit: 12.2005
Ort: Westerwald
Beiträge: 13.074
Zitat:
Zitat von Schatten Beitrag anzeigen
gut finde ich fantasie ist besser als wissen, denn wissen ist begrenzt- irgendwer hat das als signatur- aber ich hab vergessen wer, dadurch konnte ich nicht vorher fragen...
Meine Wenigkeit
__________________
Die meisten Götter würfeln, aber das Schicksal spielt Schach und zwar mit zwei Damen. - Pratchett

Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben. - Goethe


Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 29.05.2007, 11:29
Benutzerbild von Whitedragon
Whitedragon Whitedragon ist offline
fallen asleep
Hueter des heiligen Grals
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: tja, das wüsstet ihr gern, wa xD
Beiträge: 4.346
und es ist vom lieben einstein ^^
__________________
My body tells me no, but I won’t quit
'Cause I want more, 'cause I want more
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.05.2007, 21:44
Reginald Bull Reginald Bull ist offline
LFT-Verteidigungsminister
Goetterbote
 
Registriert seit: 11.2005
Ort: Heidelberg
Beiträge: 908
Der hatte ja noch etwas zum Thema 'Unbegrenztheit' zu sagen ^^

Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher.
__________________
always outnumbered, always outgunned - still standing
mit Federkiel und Eichenspeer - dem Fehlerteufel hinterher
auch erhältlich als Ruprecht I. bei SI
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 30.05.2007, 08:07
Benutzerbild von scatha
scatha scatha ist offline
Bewahrer der Traenen des Lebens
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 172
Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens hört... und sie dir vorsingt wenn du sie vergessen hast.

Träumt einer allein, ist es nur ein Traum.
Träumen viele gemeinsam, ist es der Anfang
von etwas Neuem.

Keiner ist so verrückt, daß er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht.

Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf,
genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik,
gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!
__________________
Amicus certus in re incerta cernitur

Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 01.06.2007, 08:09
Benutzerbild von Lucifugus
Lucifugus Lucifugus ist offline
Vampyr
Vampirjaeger
 
Registriert seit: 03.2007
Ort: Desacreted Crypt
Beiträge: 305
Du und ich, wir sind eins, ich kann dir nicht weh tun, ohne mich zu verletzen.
__________________
He created an angel just for himself,
He gave her beauty he gave her life.
But she couldn't live without a soul,
So she faded away again.

-Blutengel, The oxidising angel-
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:38 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik