Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Fantasy Foren > Tafelrunde

Ist das schon Fantasy

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 12.12.2019, 18:06
Benutzerbild von Ken Bollmann
Ken Bollmann Ken Bollmann ist offline
Der Witzbold
Inspirator aller Magier
 
Registriert seit: 08.2019
Ort: Wasserleben Harzlandkreis
Beiträge: 1.702
Ist das schon Fantasy

Ich weiß die Frage klingt furchtbar banal aber ich stelle sie mir schon seit einiger Zeit.
Genau genommen seit ich die Sharp-Reihe auf YouTube höre.
Die Handlung dreht sich um den Soldaten Richard Sharp welcher in den Koalitionskriegen (Erster Koalitionskrieg 1792 bis 1797, und Zweiter Koalitionskrieg 1798 bis 1802) als einfacher Soldat kämpft und aufsteigt.
Nun stelle ich mir die Frage ob die Geschichten des Richard Sharp zur Fantasy zählen da es sich um eine fiktive Figur handelt oder sie einer anderen Klasse zu geordnet werden.
Viele Bücher die ich kenne handeln von Charakteren welche am Rande großer geschichtlicher Ereignisse stehen, manche würde ich sofort der Fantasy zuordnen andere nicht.
Was ist eure Meinung?
Habt ihr auch schon einmal ein Buch gelesen bei den ihr nicht wusstet ob es Fantasy ist oder nicht.

Anmerkung: die Buchreihe ist so oder so hervorragend und ich kann sie nur weiter empfehlen.
__________________
Du darfst über alles Lachen solange du auch über dich selber lachst.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.12.2019, 09:37
Benutzerbild von Cassandra
Cassandra Cassandra ist offline
Abyssus abyssum invocat
Ringtraeger
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Faerûn
Beiträge: 14.974
Ich meine, dass wir hier schon einmal vor ein paar Jahren eine ähnliche Diskussion hatten (mit deutlich mehr
Beteiligung).

Laut DUDEN ist Fantasy:

Bereich derjenigen besonders im Roman, im Film, im Comicstrip behandelten Thematiken, mit denen (wie
in Mythen, Märchen und Sagen) das Fantastische, Magisch-Geheimnisvolle mit Zauber und Magie in Traumwelten
voller Fabelwesen heraufbeschworen wird


DUDEN-online_abgerufen am 13.12.2019


Strenggenommen ist jeder Roman Fiktion (und so manche Autobiografie ebenfalls ...). Aber das betrifft bspw.
auch SciFi-Romane, Detektivromane, Horrorromane, Liebesromane, Thriller, Krimis usw.
Natürlich gibt es auch "Mischwesen", die sich nirgendwo so recht einordnen lassen wie z. B. Steampunk.

Generell bin ich kein Fan von Zuordnungen. Klar, sie haben Vorteile. Viele Inhalte im Bereich Fantasy, SciFi
oder Horror ähneln sich, weshalb man entsprechende Romane leichter findet, wenn man weiß, in welcher Ecke
man suchen muss. Gäbe es nur die Bezeichnung "Bücher" oder "Romane", dann müsste man schon genau wissen,
wonach man sucht, um es zu finden.
Auch kann man mit der Unterteilung in die verschiedenen Genres seinen persönlichen Geschmack herausfinden,
Neues entdecken usw.

Aber es bleibt irgendwo Schubladendenken, das leider manchmal in "Standesdenken" versumpft, wenn es dann
heißt historische Romane seien populistische, die Realität falsch wiedergebende Lügengeschichten; Fantasy-
Romane wären für Kinder oder kindische Erwachsene und nur die Klassiker seien "echte" Literatur usw.
Aber sind Wilhelm Hauff's Werke nicht im Grunde Fantasy? Oder E. T. A. Hoffmanns Romane (z. B. "Der goldene
Topf") sowie alle weiteren Vertreter der Romantik? usw.

Deine Romanreihe würde ich übrigens unter dem Genre Historien-Roman einordnen. So wie "Die Wanderhure",
so ziemlich alles von Ken Follett, "Der Medicus" oder "Das Parfum" usw.
__________________

Im Feuer steckt der Funke des Chaos und der Zerstörung,
der Samen des Lebens


("Magic")

(Photo: Franz Herzog © 2004)

Geändert von Cassandra (13.12.2019 um 09:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.03.2020, 14:28
Benutzerbild von CaptainMorgan
CaptainMorgan CaptainMorgan ist offline
Metalpirat
Ritter der Tafelrunde
 
Registriert seit: 03.2020
Ort: Landshut
Beiträge: 85
Zitat:
Zitat von Cassandra Beitrag anzeigen
Deine Romanreihe würde ich übrigens unter dem Genre Historien-Roman einordnen. So wie "Die Wanderhure",
so ziemlich alles von Ken Follett, "Der Medicus" oder "Das Parfum" usw.
Das würde ich auch so sehen, auch wenn ich den Vergleich von Bernard Cornwells Werk mit so Schund wie die "Wanderhure" etwas gewagt finde. ;)

Von Bernard Cornwell gibt es übrigens mit der "Uthred-Saga" eine weitere, sehr feine Romanreihe mit historischem Hintergrund. Die Serie "The Last Kingdom" basiert darauf.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:49 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik