Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Fantasy Spiele > Rollenspiele > Nebelfels

2. Kapitel - Der Beginn der Suche

Antwort
 
Themen-Optionen
  #61  
Alt 22.09.2009, 12:45
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Rhein-Hessen
Beiträge: 5.732
Shayrazin zieht sich schwer angeschlagen zurück, der Rhdin will ihm noch nachsetzen, wird aber durch den Dolch des Faen zu Fall gebracht. Ein weiterer Bolzen verfehlt knapp Fjell.


Das kleien Faenmädchen schaut Caudius an und beginnt dann zu heuelen. Der andere Faen bedankt sich bei ihm für seine Befreiung.
__________________
Würfelserver Eldorai
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 22.09.2009, 12:53
Benutzerbild von Orcamaster
Orcamaster Orcamaster ist offline
Motto: "Lebe ohne Reue"
Hueter der Heilenden Quellen
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 670
Ist doch gut, du musst nicht weinen. Es ist alles in Ordnung., spricht Caudius mit beruhigender Stimme auf das Mädchen ein. Komm her., und nimmt sie auf den Arm, um sie samt den anderen Faen wegzubringen, in der entgegengesetzten Richtung, wo der andere Rhodin hingelaufen ist.
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 22.09.2009, 13:08
Benutzerbild von Revan
Revan Revan ist offline
Sith
Inspirator aller Magier
 
Registriert seit: 09.2005
Beiträge: 1.782
Shayrazin beißt die Zähne zusammen, bemüht das Bewußtsein nicht zu verlieren.
Für einen Moment konzentriert er sich und entkoppelt sein Schmerzempfinden von seiner bewußten Wahrnehmung. Dann blickt er in die Richtung, aus der die Armbrustbolzen kamen, um die Position des Angreifers ausfindig zu machen.
__________________
When shadows grow longer and the sun sets for the forthcoming night
our sorrow is stronger as darkness and death are now near by our side.
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 22.09.2009, 13:25
Benutzerbild von Orcamaster
Orcamaster Orcamaster ist offline
Motto: "Lebe ohne Reue"
Hueter der Heilenden Quellen
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 670
Nachdem Caudius das Mädchen auf den Arm hat und dem Faen vorausgeht, türmt er in den Wald und irrt zwischen den Bäumen. Da er das Gebiet aber nicht kennt und vom Weg abkam, um vorher die beiden Faen zu retten, wobei er dann selbst in Gefangenschaft geriet, verirrte er sich und kam an einer Stelle hinaus, wo er eine rege Versammlung von Leuten trifft, die gegen zwei Rhodin kämpfen. Die Situation sah ziemlich schlecht aus. Am Waldrand angekommen, schaut Caudius herum und denkt sich nur: "Sch...!"

Vorsichtig setzt er das Mädchen ab und fordert den Faen auf: "Pass auf sie auf!", dann wandte er sich dem Mädchen zu und sagte ihr: "OK, hör zu. Du bleibst jetzt bei ihm und ich komme gleich wieder. Mach die Augen zu, wenn du nicht zusehen kannst." Schon spannte er seine Hand um seine Waffe und stürmte auf den ersten Rhodin hin.
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 22.09.2009, 14:37
Benutzerbild von Lazarus
Lazarus Lazarus ist offline
Advocatus Diaboli
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.450
Ups, das knapp sein, meinte Fjell lakonisch als der Armbrustbolzen ihn nur knapp verfehlte. Ich vielleicht doch noch benutzen können meinen Bogen. Eine leichte Zufriedenheit schwang in seiner Stimme mit, als er jetzt sein Kurzschwert fallen ließ um seinen Bogen zu zücken und einen Pfeil aufzulegen. Da seine Gegner offensichtlich nichts von fairem Verhalten hielten beschloss er auch keines an den Tag zu legen. Er legte einen Pfeil auf und visierte damit den am Boden liegenden Rhodin an. Ohne einmal den Blick von seinem Opfer zu wenden schrie er den anderen Angreifern eine Warnung zu: Der Spass sein vorbei, ihr jetzt sofort aufhören mit schießen, oder ich schicke Euren Kameraden gleich für immer schlafen. Wenn auch nur noch ein Bolzen in seine Reichtung flog, würde er seine Drohung wahr machen, er wusste zwar nicht ob den Angreifern etwas an ihrem Freund lag, aber das würde er gleich herausfinden.
__________________
Endlich jemand der aussieht als ob er helfen könnte. Die ganzen Idioten und Blödmänner hier waren bisher irgendwie keine große Hilfe.
Ich fürchte Ihr habt uns verwechselt. Ich bin Dummkopf, dies ist mein Freund Trottel und hinter mir steht Hirnlos und Stümper. Wie geht es Euch?
(Baldurs Gate)

Ich bin kein Misanthrop, ich hasse einfach nur Menschen (Jochen Malmsheimer)
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 23.09.2009, 12:17
Benutzerbild von Boba
Boba Boba ist offline
Quark
Magier
 
Registriert seit: 09.2005
Beiträge: 9.048
Mitlerweile vollkommen davon irritiert wieder frei zu sein und jetzt auch noch jemand beschützen zu müssen, schüttelt er nur den Kopf. Ein starkes Unwohlsein breitet sich in seinem Magen aus, als er daran denkt, jemanden verteidigen zu müssen. Er betrachtet die muskolöse Gestalt des Menschen und dann seinen eigenen, schwachen Körperbau. Mit einem resignierenden Seufzer setzt er sich erstmal wieder hin. Aprubt reisst er die Augen auf, als ihm auffällt, das er seinen Stab garnicht in den Händen hält. Sein Blick huscht von einer Seite zur Anderen um seine Ausrüstung zu suchen.
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 23.09.2009, 13:32
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Rhein-Hessen
Beiträge: 5.732
Der Faen schaut sich um und findet seine Ausrüstung beim Feuer (übrigens auch noch die Ausrüstung eines Kriegers).

Caudius ruft dem Faen ein: "Pass auf sie auf!" zu, muß aber feststellen, daß dieser ihm abhanden gekommen ist. Als er noch beruhigend auf das Mädchen einspricht, sieht er den letzten Rhodin zu Boden gehen.

Shayrazin kann nicht feststellen, woher der Bolzen kam. An Fjell fliegt erneut ein Bolzen vorbei und aus dem Gebüsch stürmt ein Mensch (aus der Richtung, aus der der letzte Rhodin kam in Richtung der Stelle, wo dieser liegt und Fjell mit angespanntem Bogen steht).

Filraen schaut fassungslos Tairis an.
__________________
Würfelserver Eldorai
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 23.09.2009, 14:45
Benutzerbild von Fangortholin
Fangortholin Fangortholin ist offline
There´s no evil beside me
Waechter von Zeit und Raum
 
Registriert seit: 11.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 8.812
Der Faen kann den Blick nicht von dem verwundeten Tairis nehmen. Als er ihn doch losreisst, entdeckt er Shayrazin der verwundet in der Nähe des zu Fall gebrachten Rhodin steht. Ein Bolzen und er ist tot schiesst es dem Hexer durch den Kopf. Filraen setzt sich in Bewegung auf Shayrazin zu Ein Bolzen und ich bin mit Fjell alleine Der Faen rennt so schnell er kann auf seinen verwundeten Kameraden zu. "Schiess in den verdammten Busch Fjell!" brüllt der Faen bevor er sich mit aller Kraft Shayrazin gegen die Beine wirft um ihn zu Fall zu bringen und aus der Zielbahn des Schützen zu nehmen. "Runter Freund!" keucht Filraen. Dann prallt er gegen die Oberschenkel.
__________________

Geändert von Fangortholin (23.09.2009 um 15:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 23.09.2009, 15:50
Benutzerbild von Revan
Revan Revan ist offline
Sith
Inspirator aller Magier
 
Registriert seit: 09.2005
Beiträge: 1.782
Shayrazin blickt so angestrengt in das Gebüsch, um den Schützen ausfindig zu machen, daß er den herbeistürmenden Faen erst bemerkt, als er ihm nicht mehr ausweichen kann.
Er verliert das Gleichgewicht und fällt.
Er schafft es grade noch, seinen Schwertarm wegzustrecken, damit er weder den Faen noch sich mit der Waffe verletzt.
Sind denn hier alle völlig irre geworden ?schießt es ihm in ersten Moment durch den Kopf.

Nachdem Shayrazin der Länge nach zu Boden gefallen ist, rappelt er sich ein Stück auf, um sich zu orientieren. Es war eine gute Idee, daß Schmerzempfinden auszuschalten, sonst wäre ich durch den Schmerz spätestens jetzt ohnmächtig.
Er blickt Filaen an und versteht nun, daß der kleine Mann ihm helfen wollte. "Danke," sagt er knapp, jedoch ist der Tonfall ehrlich und aufrichtig und wird von einem leichten Lächeln begleitet.
__________________
When shadows grow longer and the sun sets for the forthcoming night
our sorrow is stronger as darkness and death are now near by our side.
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 23.09.2009, 16:17
Benutzerbild von Lazarus
Lazarus Lazarus ist offline
Advocatus Diaboli
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.450
Der Bolzen der auf Fjell zuflog brachte das Fass zum überlaufen. Ich die Schnautze voll haben, ihr mich lange genug geärgert. Der Lithorian feuerte seinen Pfeil, auf den reglosenm Rhodin, ab, bevor er seinen Bogen fallen ließ und dem den verrückten Menschen entgenstürmte. Ich dich mit meinen Klauen zerfetzen werde. Wahnsinn glomm in den Augen des Bogenschützen auf, als er sich mit bloßen Händen auf den Menschen warf.
__________________
Endlich jemand der aussieht als ob er helfen könnte. Die ganzen Idioten und Blödmänner hier waren bisher irgendwie keine große Hilfe.
Ich fürchte Ihr habt uns verwechselt. Ich bin Dummkopf, dies ist mein Freund Trottel und hinter mir steht Hirnlos und Stümper. Wie geht es Euch?
(Baldurs Gate)

Ich bin kein Misanthrop, ich hasse einfach nur Menschen (Jochen Malmsheimer)
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 23.09.2009, 17:08
Benutzerbild von Revan
Revan Revan ist offline
Sith
Inspirator aller Magier
 
Registriert seit: 09.2005
Beiträge: 1.782
Entgeistert starrt Shayrazin auf das Geschehen vor ihm. Wo kommt dieser Mensch her ? Und was viel wichtiger ist : steht er auf unserer Seite ? Und was noch wichtiger ist : Was treibt einen dazu, sich unbewaffnet auf einen Bewaffneten zu stürzen, dessen Absichten nicht einmal klar sind ?
Shayrazin schüttelt den Kopf und murmelt :Dieses Fellknäul scheint in der Tat nicht ganz bei Verstand zu sein - oder sein Verstand arbeitet sehr konträr zu dem meinigen.
Für den Moment bleibt Shayrazin halbliegend auf dem Boden, um die Situation noch kurz zu betrachten und zu beurteilen.
__________________
When shadows grow longer and the sun sets for the forthcoming night
our sorrow is stronger as darkness and death are now near by our side.
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 24.09.2009, 12:40
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Rhein-Hessen
Beiträge: 5.732
Caudius sieht den Lithorian auf sich zurennen und will mit einem Sprung Fjell usweichen, jedoch hat er sich arg bei der Einschätzung seines Gegners verrechnet Mit einer Geschwindigkeit und Geschicklichkeit, die der Mensch dem alten Mann nie zugetraut hätte, plückt ein schneller Schlag mit der Pranke des Lithorians den Menschen aus der Luft. Caudius knallt auf den Rücken, daß ihm die Luft aus den Lungen gepresst wird. Er holt schwer atmend Luft.
__________________
Würfelserver Eldorai
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 24.09.2009, 12:53
Benutzerbild von Orcamaster
Orcamaster Orcamaster ist offline
Motto: "Lebe ohne Reue"
Hueter der Heilenden Quellen
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 670
Geschockt und mit weit aufgerissenen Augen schaut er den anstürmenden Lithorian an, der Sprung ging voll daneben. Caudius hätte nie gedacht, dass er wie ein blutiger Anfänger so in einen Kampf geht. "Wow, verdammt!!!", dachte sich Caudius nur, als er vom Lithorian in der Luft erwischt wird und rücklinks hinknallt. Etwas verwirrt überlegt sich Caudius: "Was soll ich tun?! Lithorian oder Rhodin?! Wer ist im Augenblick wichtiger?!" Kaum hatte er nach Luft geringt, schon stürmte der Lithorian wieder auf ihn.
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 24.09.2009, 13:20
Benutzerbild von Orcamaster
Orcamaster Orcamaster ist offline
Motto: "Lebe ohne Reue"
Hueter der Heilenden Quellen
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 670
Unter Hochspannung, schaut er um sich, um den Rhodin zu entdecken doch ohne Erfolg. Wieder stürmt der Lithorian auf ihn zu und mit einem flüchtigen und etwas aufgeregten Satz, versucht Caudius die Situation etwas zu beschwichtigen: "Hey, warte. Ich bin nicht hier, um euch anzugreifen, ich will einen Rhodin erwischen! Bleib stehen, ich will nicht mit dir kämpfen!" Mit wildem Händegefuchtel deutet Caudius den Lithorian an, was er will. "Hoffentlich versteht der Typ mich überhaupt.", denkt sich Caudius nur.
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 24.09.2009, 13:24
Benutzerbild von Boba
Boba Boba ist offline
Quark
Magier
 
Registriert seit: 09.2005
Beiträge: 9.048
Hastig packt Jels seine Sachen zusammen und stopft sie in den Rucksack. Er beginnt leicht zu murren, als er den, zumindest für ihn, schweren Rucksack auf seinen Rücken hievt und sich dann mit seinem Stab abstützt.

"Ich glaub, das mit der Forschungsreise sollte ich mir noch einmal überlegen!"

Dann setzt er sich langsam in Bewegung um dem Menschen zu folgen.
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 24.09.2009, 15:51
Benutzerbild von Fangortholin
Fangortholin Fangortholin ist offline
There´s no evil beside me
Waechter von Zeit und Raum
 
Registriert seit: 11.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 8.812
Filraen verhaart in liegender Position knapp neben Shayrazin. "Bitte" keucht er hervor, von dem Aufprall noch leicht benommen. Dann lässt er seinen Blick kurz über das Geschehen huschen. Wie zu erwarten war hat Fjell sich nicht des verborgenen Armbrustschützen angenommen, sondern sich stattdessen auf einen Menschen gestürzt der aus dem Dickicht gestürmt kam. Das werden immer mehr...
Der Hexer unterdrückt ein verzweifeltes Stöhnen und späht alle möglichen Versteckmöglichkeiten in der Umgebung ab, in der Hoffnung den Schützen ausfindig zu machen.
__________________
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 24.09.2009, 21:47
Benutzerbild von Lazarus
Lazarus Lazarus ist offline
Advocatus Diaboli
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.450
Fjell beschloss, angestachelt vom ersten Erfolg seines Angriffs, erneut zuzuschlagen bevor sein Gegner die Chance hatte zu reagieren. Gerade als er ausholen wollte hörte er das weinerliche Gestammel seines Gegenübers, der ihn darum bat nicht anzugreifen. Dar Lithorian hatte keinen blassen Schimmer davon was er von dieser Aussage halten sollte. Woher ich wissen, dass ich dir trauen können, eh? Ich dir machen Vorschlag, du zuschaun, dass du ganz schnell verschwinden aus meiner Reichweite, ich nicht vor habe ängstlichen Menschen zu töten, wenn es hier noch geben ein, zwei Widerköpfe, die ich können verdreschen, drohend schwenkte er seine Faust in Richtung des Menschen bereit dazu bei der kleinsten falschen Bewegung zuzuschlagen.
__________________
Endlich jemand der aussieht als ob er helfen könnte. Die ganzen Idioten und Blödmänner hier waren bisher irgendwie keine große Hilfe.
Ich fürchte Ihr habt uns verwechselt. Ich bin Dummkopf, dies ist mein Freund Trottel und hinter mir steht Hirnlos und Stümper. Wie geht es Euch?
(Baldurs Gate)

Ich bin kein Misanthrop, ich hasse einfach nur Menschen (Jochen Malmsheimer)
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 25.09.2009, 07:35
Benutzerbild von Orcamaster
Orcamaster Orcamaster ist offline
Motto: "Lebe ohne Reue"
Hueter der Heilenden Quellen
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 670
Caudius nutzt die Gelegenheit und richtet sich langsam auf. "Das ist ein nettes Angebot, Lithorian, aber ich suche selbst einen Rhodin, um aus ihn Informationen zu bekommen.", sprach er mit ruhiger und bestimmender Stimme. "Es freut mich, dass wir beide das selbe Ziel verfolgen. So denke ich doch.", setzte er mit ruhiger Stimme fort. Caudius ließ seinen Blick durch die Umgebung schweifen, immer im Blickwinkel den Lithorian, dass dieser ihn nicht sofort angreift und fügt hinzu: "Wie wäre es, wenn wir uns erst um den versteckten Rhodin kümmern und wenn du dann immer noch auf einen ehrenhaften Kampf bestehst, können wir ihn danach ausführen."
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 25.09.2009, 08:25
Benutzerbild von Lazarus
Lazarus Lazarus ist offline
Advocatus Diaboli
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.450
Mistrauisch beäugte Fjell den Menschen, dann schien er einen kurzen Augenblick zu überlegen, bevor er offensichtlich zu einer Entscheidung gelangte. Mir deine Art zu denken gefallen, aber ich nicht glaube es würden fairer Kampf werden, du größer, stärker, schwerer und höchstens halb so alt sein wie ich. Du keine Chance hättest. Aber ich eh keine Lust haben mir heute Rücken zu verrenken, wenn ich dich in hohem Bogen durch die Luft werfe, wir den Kampf ja, irgendwann anders austragen können. Nun ließ auch der Lithorian seinen Blick umherschweifen, um so eventuell den Arbrustschützen zu entdecken.
__________________
Endlich jemand der aussieht als ob er helfen könnte. Die ganzen Idioten und Blödmänner hier waren bisher irgendwie keine große Hilfe.
Ich fürchte Ihr habt uns verwechselt. Ich bin Dummkopf, dies ist mein Freund Trottel und hinter mir steht Hirnlos und Stümper. Wie geht es Euch?
(Baldurs Gate)

Ich bin kein Misanthrop, ich hasse einfach nur Menschen (Jochen Malmsheimer)

Geändert von Lazarus (25.09.2009 um 08:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 25.09.2009, 08:29
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Rhein-Hessen
Beiträge: 5.732
Ein Bolzen fliegt an Caudius vorbei.
__________________
Würfelserver Eldorai
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:01 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik