Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Fantasy Spiele > Rollenspiele > Sternenfeuer

1. Akt - Ein scheußliches Verbrechen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #121  
Alt 11.03.2018, 23:26
Benutzerbild von Cassandra
Cassandra Cassandra ist offline
Abyssus abyssum invocat
Ringtraeger
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Faerûn
Beiträge: 11.578
Das blöde Vieh hatte Cassandra auf halber Strecke abgeworfen, weshalb sie wieder zu Fuß unterwegs war. In der Ferne konnte sie endlich die Silhouetten
von Bledim und Algrim erkennen. Sie beschleunigte ihre Schritte, um die anderen beiden einzuholen, und freute sich schon auf den Gesichtsausdruck des Gidwergs.
__________________

Im Feuer steckt der Funke des Chaos und der Zerstörung,
der Samen des Lebens


("Magic")

(Photo: Franz Herzog © 2004)
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 12.03.2018, 10:55
Benutzerbild von sindar
sindar sindar ist offline
Traeger des Lichts
 
Registriert seit: 01.2017
Ort: Dublin
Beiträge: 230
Kurz bevor das Ruinendorf in Sicht kam, wandte sich Bledim an Algrim.

"Wir sind fast da. Wir sollten uns einen versteckten Lagerplatz suchen, und dann gehe ich in Tiergestalt kundschaften. Koennt ihr bitte inzwischen das Lager einrichten? Gut moeglich dass wir hier eine Weile bleiben muessen."
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 12.03.2018, 19:08
Benutzerbild von Lazarus
Lazarus Lazarus ist offline
Advocatus Diaboli
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.401
Regen, warum nicht, seine Stimmung war eh im Keller, er hatte in der Nacht kein geeignetes Stück Holz zum Schnitzen gefunden und nun sollte er auch noch Zimmermädchen spielen und ein Lager aufschlagen, wo er doch nichts lieber getan hätte als die Ruinen zu erkunden, außerdem wussten sie gar nicht wie lange sie bleiben mussten. Algrim war immer auf dem Sprung und ein Lager aufzuschlagen kam seinem Naturell nicht wirklich gelegen. Grummelnd machte er sich an die Arbeit, wobei er sich nicht die Mühe machte seine eigenen Sachen auszupacken, schließlich wollte er so schnell wie möglich von hier verschwinden, sobald er entweder sein Gold zusammen hatte, oder von etwas monströsem angegriffen wurde.
__________________
Endlich jemand der aussieht als ob er helfen könnte. Die ganzen Idioten und Blödmänner hier waren bisher irgendwie keine große Hilfe.
Ich fürchte Ihr habt uns verwechselt. Ich bin Dummkopf, dies ist mein Freund Trottel und hinter mir steht Hirnlos und Stümper. Wie geht es Euch?
(Baldurs Gate)

Ich bin kein Misanthrop, ich hasse einfach nur Menschen (Jochen Malmsheimer)
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 13.03.2018, 11:22
Benutzerbild von sindar
sindar sindar ist offline
Traeger des Lichts
 
Registriert seit: 01.2017
Ort: Dublin
Beiträge: 230
Bledim verwandelte sich in einen Spatz und flog in Richtung Ruinendorf. Er flog zunaechst in einiger Entfernung (so ca. 100m) darum herum, um sich einen Ueberblick zu verschaffen. Insbesondere hielt er Ausschau nach irgendwelchen magischen Fallen. Dann flatterte er ein wenig zwischen den Ruinen herum: Wie viele und was fuer Leute waren dort? Gab es noch intakte Haeuser (und stieg vielleicht Rauch aus einem Kamin eines intakten Hauses)? Gab es irgendwelche offensichtliche Wege nach unten?

Bledim beschraenkte sich auf eine oberflaechliche Erkundung; er hatte Algrims schlechte Laune bemerkt und wollte ihn nicht laenger warten lassen als noetig.
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 13.03.2018, 13:32
Benutzerbild von Cassandra
Cassandra Cassandra ist offline
Abyssus abyssum invocat
Ringtraeger
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Faerûn
Beiträge: 11.578
Cassandra kam gerade noch rechtzeitig, um zu beobachten, wie sich Bledim in einen Spatz verwandelte und zu einem Rundflug über die Ruinen ansetzte.
Der Gidwerg blieb motzend im Lager zurück. Cassandra kam leise näher, beschloss dann aber zur Sicherheit, sich bemerkbar zu machen.

"Hallo!" Der Gidwerg fuhr herum. Mit dem Blick, den er Cassandra zuwarf, hätte man eine Rotte Wildschweine schlachten können. "Ich freue mich auch,
Euch zu sehen. Ihr seid also für die Hausarbeiten abkommandiert, da will ich Euch gar nicht weiter aufhalten. Allerdings habe ich ein paar
Informationen, die möglicherweise von allgemeinem Interesse sein könnten. Also hört zu und packt Eure Bolzen wieder ein.

Der Kerl, der in der Taverne vergiftet wurde, steckte offensichtlich mit den Khof'Ghot unter einer Decke. Außerdem scheinen sie nicht für sich
selbst, sondern im Auftrag eines anderen gehandelt zu haben. So wie's aussieht, sind wir einer groß angelegten Verschwörung auf der Spur,
was möglicherweise zu mehr Ärger führen könnte, als bisher angenommen."
__________________

Im Feuer steckt der Funke des Chaos und der Zerstörung,
der Samen des Lebens


("Magic")

(Photo: Franz Herzog © 2004)
Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 13.03.2018, 18:10
Benutzerbild von Lazarus
Lazarus Lazarus ist offline
Advocatus Diaboli
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.401
Na klasse, konnte der Tag noch besser ausfallen? Seine altbekannten Probleme waren ihm doch tatsächlich bis hierher gefolgt. Langsam schloss er seine Augen und zählte in Gedanken bis zehn, doch es half nichts, also zählte er weiter bis dreißig, bevor er die Augen wieder öffnete. Enttäuschenderweise war sein Gegenüber nicht von einem Drachen gefressen worden, obwohl er damit auch nicht wirklich gerechnet hatte, schließlich fraßen auch übergroße Echsen nicht alles. Algrim überlegte noch, ob er dem Gebrabbel dieser Verrückten glauben schenken sollte, doch dann beschloss er, dass es ihm völlig egal war.

"Irgendwie scheint ihr alle Steckrüben in den Lauschlappen zu haben, oder aber ihr versteht die Umgangssprache nicht, also werde ich es Euch so langsam und so deutlich wie möglich sagen: Ich bin nicht die Bohne an irgendwelchen Verschwörungstheorien interessiert und Ärger habe ich bereits mehr als genug, aber danke der Nachfrage."
__________________
Endlich jemand der aussieht als ob er helfen könnte. Die ganzen Idioten und Blödmänner hier waren bisher irgendwie keine große Hilfe.
Ich fürchte Ihr habt uns verwechselt. Ich bin Dummkopf, dies ist mein Freund Trottel und hinter mir steht Hirnlos und Stümper. Wie geht es Euch?
(Baldurs Gate)

Ich bin kein Misanthrop, ich hasse einfach nur Menschen (Jochen Malmsheimer)
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 13.03.2018, 18:23
Benutzerbild von Cassandra
Cassandra Cassandra ist offline
Abyssus abyssum invocat
Ringtraeger
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Faerûn
Beiträge: 11.578
Nachdem Algrim bei ihrem Anblick eine Weile medierte (oder vielleicht hat er auch einfach nur vor sich hingepennt), begann er, sinnloses Zeugs vor sich hin zu brabbeln,
was Cassandra geflissentlich ignorierte.

"Das ist keine Verschwörungstheorie, sondern eine grobe Zusammenfassung dessen, was auf dem Zettel dieses Echsenteils stand. Das bedeutet nun 1.)
wir stecken in Schwierigkeiten, wenn wir hier einfach so herumstehen, und 2.) sehe ich Eure Kohle auf Nimmerwiedersehen verschwinden, sollten doch nicht
nur ein paar Khof'Ghot damit durchgebrannt sein.

Außerdem: Gesetzt den Fall, jemand mit einer gewissen Macht - und ganz unmächtig scheint er (oder auch sie) nicht zu sein, sonst würden ihm (oder ihr)
die Khof'Ghot sicher nicht dienen - hier am Werke ist UND das Sternenfeuer besitzt, könnte das eine Menge Ärger geben. Auch für gewisse Gidwergs."


Damit lehnte sie sich zurück und beobachtete die Wirkung, die ihre Blabla auf Algrim haben würde.
__________________

Im Feuer steckt der Funke des Chaos und der Zerstörung,
der Samen des Lebens


("Magic")

(Photo: Franz Herzog © 2004)
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 13.03.2018, 18:49
Benutzerbild von Lazarus
Lazarus Lazarus ist offline
Advocatus Diaboli
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.401
"So, seid ihr nun fertig mit Eurer "Zusammenfassung"? Schön, dann werde ich Euch mal meine geben. Ich stecke nicht in Schwierigkeiten, da ich nicht vorhabe einfach nur so herumzustehen. Wenn der Apothekarius zurück ist werde ich selbst die Ruinen erkunden und dabei sollte mir besser Nichts und Niemand in die Quere kommen, einschließlich irgendwelcher Khof'Ghot, deren Meister, oder bestimmte hysterische Frauenzimmer. Punkt zwei, falls mein Gold tatsächlich schon weg ist, werde ich wo anders auf Schatzsuche gehen, was mir immerhin Eure Gesellschaft ersparen würde, also momentan der einzige Lichtblick auf dieser Reise. Kommen wir nun zum wichtigsten Punkt: die Menge an Ärger auf dieser idyllischen Exkursion, steigt exponentiell mit Eurer Anwesenheit und die Mehrzahl von Gidwerg ist Gidwerge und nicht Gidwergs, ihr Kretin".
__________________
Endlich jemand der aussieht als ob er helfen könnte. Die ganzen Idioten und Blödmänner hier waren bisher irgendwie keine große Hilfe.
Ich fürchte Ihr habt uns verwechselt. Ich bin Dummkopf, dies ist mein Freund Trottel und hinter mir steht Hirnlos und Stümper. Wie geht es Euch?
(Baldurs Gate)

Ich bin kein Misanthrop, ich hasse einfach nur Menschen (Jochen Malmsheimer)
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 13.03.2018, 18:57
Benutzerbild von Cassandra
Cassandra Cassandra ist offline
Abyssus abyssum invocat
Ringtraeger
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Faerûn
Beiträge: 11.578
Cassandra ließ den seiernden Kotkübel mitten in seinen Ausführungen stehen und hielt Ausschau nach Bledim in Spatzform. Während sie dies tat, überlegte sie sich,
wie sie nun weiter vorgehen sollte.

Sollte Bledim recht behalten und irgendwer könnte versuchen, den Landstrich hier in Schutt und Asche zu legen, wäre das schlecht (weil, wie gesagt, ihre Bude da
steht). Folglich sollte dieses dämliche Feuer wieder an seinen Platz zurück.

"Wieso sind wir hier überhaupt allein losgelatscht? Ist ja nicht so, als ob das bloß unser Problem wäre ..." Sie überlegte, ob sie - um sich die Zeit zu vertreiben -
Algrim mit einem Felsbrocken eins überbraten und dies dann auf irgendwelche Khof'Ghot schieben sollte, entschied sich dann aber dagegen. Bei dem Hauklotz von
Schädel geht eher der Stein zu Bruch.

Sie beschloss auf Bledim zu warten, um dann diesem und ihrem ein-Mann-Fanclub in die Ruinen zu folgen. Oder evtl. doch noch Horas Kumpel aufzusuchen.
__________________

Im Feuer steckt der Funke des Chaos und der Zerstörung,
der Samen des Lebens


("Magic")

(Photo: Franz Herzog © 2004)
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 13.03.2018, 19:16
Benutzerbild von Lazarus
Lazarus Lazarus ist offline
Advocatus Diaboli
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.401
Was war jetzt los, diese Sabbeltante schaffte es doch tatsächlich mal für zwei Minuten ihren Mund zu halten, wie war das möglich? Hatte er durch Zufall ihren Ausschalter gefunden, wenn ja, welches Wort war es? Kretin? Exponentiell? Algrim beschloss die Lösung dieses Rätsels auf später zu verschieben, er hatte Wichtigeres zu erledigen. Da er nun lange genug auf Bledim gewartet hatte, aber vor allem weil er mit seiner Nemesis nicht länger als nötig alleine bleiben wollte, beschloss er sich selbst ein Bild der Lage zu verschaffen. Mit Kennerblick prüfte er die Sehne seiner Armbrust und die Spitze des eingelegten Bolzens, bevor er leise, ein Gidwerg Kampflied summend, in Richtung Ruinen stapfte.
__________________
Endlich jemand der aussieht als ob er helfen könnte. Die ganzen Idioten und Blödmänner hier waren bisher irgendwie keine große Hilfe.
Ich fürchte Ihr habt uns verwechselt. Ich bin Dummkopf, dies ist mein Freund Trottel und hinter mir steht Hirnlos und Stümper. Wie geht es Euch?
(Baldurs Gate)

Ich bin kein Misanthrop, ich hasse einfach nur Menschen (Jochen Malmsheimer)
Mit Zitat antworten
  #131  
Alt 14.03.2018, 17:33
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Rhein-Hessen
Beiträge: 5.256
Bledim drehte eine Rund in Spatzengestalt. Die Häuser des kleinen Dorfes waren allesamt zerstört. Er konnte kein intaktes Gebäude entdecken. Kurz überlegte er, wie es zu der Störung gekommen war. Es gab da verschiedene Geschichten, doch alle hatten eines Gemeinsam. Vor hunderten von Jahren zerstörten die Khof'Ghot die Siedlung. Seit diesem Zeitpunkt galten diese Ruinen als verflucht. Immer wieder gab es Gerüchte, dass Leute hier her kamen und verschwunden waren. Die Ruinen waren mit Flechten überzogen, doch wiesen diese eine unnatürliche schwarze Färbung auf.

Auch Algrim setzte seine Schritte in Richtung der Ruinen. Er spürte eine unnatürliche Stille. Er erreichte die ersten zerstörten Gebäude. Flechten überzogen die Gebäude und auch die Wege. Doch waren dioese schwarz und erzeugten ein Knirschen und Knacken, als er seine Schritte darüber lenkte.

Cassandra konnte von ihrer jetzigen Position nichts Ungewöhnliches feststellen.
__________________
Würfelserver Eldorai
Mit Zitat antworten
  #132  
Alt 14.03.2018, 17:55
Benutzerbild von Lazarus
Lazarus Lazarus ist offline
Advocatus Diaboli
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.401
Algrim hatte ein ungutes Gefühl bei der Sache und normalerweise konnte er sich auf seine Gefühle verlassen. Die Pflanzen unter seinem Schuhwerk waren so schwarz und tot wie seine gute Laune. Der Gidwerg hatte schon viel Zerstörung gesehen, doch das hier war irgendwie anders. Die Stille um ihn herum kam ihm unnatürlich vor. Kein Vogel sang und kein Insekt nervte ihn mit seinem Gebrumm, der Einzige Lärm kam von ihm selbst als er über die verkohlten Pflanzenteile trampelte. Eine innere Stimme meldete sich unangekündigt in seinem Kopf: "Dies sind nicht die Dro...Ruinen die ihr sucht. Kehrt um." Ein guter Ratschlag den er auch sicher beherzigt hätte, wenn er ein hasenfüßiger Mensch wäre und nicht mehr auf dem Spiel gestünden hätte als sein eigener Geldbeutel. Doch er hatte eine Verpflichtung zu erfüllen und so etwas nahm er ausgesprochen ernst. Vorsichtig hielt er in seinem Lauf inne, zog seine magische Brille aus dem Rucksack und setzte sie auf, zwar bekam er von dem Ding nach einiger Zeit Kopfschmerzen, andererseits war es immer besser auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein.
__________________
Endlich jemand der aussieht als ob er helfen könnte. Die ganzen Idioten und Blödmänner hier waren bisher irgendwie keine große Hilfe.
Ich fürchte Ihr habt uns verwechselt. Ich bin Dummkopf, dies ist mein Freund Trottel und hinter mir steht Hirnlos und Stümper. Wie geht es Euch?
(Baldurs Gate)

Ich bin kein Misanthrop, ich hasse einfach nur Menschen (Jochen Malmsheimer)
Mit Zitat antworten
  #133  
Alt 15.03.2018, 11:50
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Rhein-Hessen
Beiträge: 5.256
Bledim schaute sich um. Plötzlich erkannte er etwas Merkwürdiges in einer der Ruinen. Er flog ein wenig tiefer und erkannte, was es war. Im dichten Flechtenteppich fehlte ein Stück. Gerade ein Bereich von 2 mal 2 Metern war frei, zeigte aber die Dunkelheit der Tiefe. Irgendwie schien es dort nach unten zu gehen.

Algrim roch einen unangenehmen Geruch von den Flechten ausging. Unter seinen Füßen zerbröselten sie zu Staub, der nach oben stieg und den Geruch zu seiner Nase transportierten. Plötzlich wurde er auf einen Spatzen aufmerksam, der über einem der kaputten Häuser kreiste und tiefer ging.
__________________
Würfelserver Eldorai
Mit Zitat antworten
  #134  
Alt 15.03.2018, 12:37
Benutzerbild von Cassandra
Cassandra Cassandra ist offline
Abyssus abyssum invocat
Ringtraeger
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Faerûn
Beiträge: 11.578
Auch wenn Cassandra das nicht gerne zugab, war die Stille, die über diesen Ruinen lag unheimlich und bedrückend. Sie fragte sich, wie es damals wohl gewesen war,
als die Khof'Ghot hier einfielen. Ob irgendjeman hatte entkommen können?

Während sie ihren Gedanken nachhing, stellte sie fest, dass Bledim recht zielstrebig Richtung Boden zu gleiten schien.
Sie beschloss nachzusehen, ob er vielleicht etwas entdeckt hatte.
__________________

Im Feuer steckt der Funke des Chaos und der Zerstörung,
der Samen des Lebens


("Magic")

(Photo: Franz Herzog © 2004)
Mit Zitat antworten
  #135  
Alt 15.03.2018, 13:04
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Rhein-Hessen
Beiträge: 5.256
Auch unter Cassandras Füßen knackten die Flechten und schon bald stieg auch ihr der unangenehme Geruch in die Nase.
__________________
Würfelserver Eldorai
Mit Zitat antworten
  #136  
Alt 15.03.2018, 13:14
Benutzerbild von sindar
sindar sindar ist offline
Traeger des Lichts
 
Registriert seit: 01.2017
Ort: Dublin
Beiträge: 230
Bledim beschloss, erst mal in der Spatzengestalt zu bleiben. Er sah Cassandra (wo kam die denn auf einmal her?) und Algrim auf das Loch zusteuern, das er gerade entdeckt hatte. Er tschilpte einmal kurz in ihre Richtung zum Zeichen, dass er sie gesehen hatte, und flog dann das Loch im Boden an. Bevor er hineinflog, suchte er noch einmal nach Fallen (eingedenk der Ueberraschung an der Gildenhalle).
Mit Zitat antworten
  #137  
Alt 15.03.2018, 18:30
Benutzerbild von Lazarus
Lazarus Lazarus ist offline
Advocatus Diaboli
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.401
Der Geruch der verkohlten Pflanzen war wirklich widerlich, eine Mischung aus verbrannten Rüben, Holzkohle und etwas Anderem, undefinierbaren. Der Gidwerg musste an sich halten um die bittere Galle die seine Speiseröhre heraufdrängte bei sich zu behalten. Nachdem er einmal geschluckt hatte, versuchte er den ekligen Geschmack der sich in seinem Mund gebildet hatte zu ignorieren, was ihm aber nicht wirklich gelang, weswegen er einen großen Klumpen Spucke in weitem Bogen zur linken Seite ausspie, bevor er seinen Weg fortsetzte. Als er seinen Blick nach oben richtete erblickte er einen kleinen Vogel und wollte schon mit der Armbrust auf ihn zielen, als ihm zwei Dinge durch den Kopf gingen: "Das Vieh ist viel zu klein um als Mahlzeit zu dienen. Außerdem ist dieser Piepmatz das erste Lebewesen, welches ich hier zu Gesicht bekomme, also muss es wohl dieser Apothekarius mit seinem Hang zur Verwandlung sein." Algrim beschloss ein ernstes Wörtchen mit Bledim zu wechseln, wenn er dessen Landeplatz erreicht hatte, schließlich konnte es nicht angehn, dass dieser sich leichtfertig in etwas essbares verwandelte, womöglich schoss irgendwann, irgendwer auf den Heiler, bloß weil diese irgendwer sein Gegenüber nicht erkannte.
__________________
Endlich jemand der aussieht als ob er helfen könnte. Die ganzen Idioten und Blödmänner hier waren bisher irgendwie keine große Hilfe.
Ich fürchte Ihr habt uns verwechselt. Ich bin Dummkopf, dies ist mein Freund Trottel und hinter mir steht Hirnlos und Stümper. Wie geht es Euch?
(Baldurs Gate)

Ich bin kein Misanthrop, ich hasse einfach nur Menschen (Jochen Malmsheimer)
Mit Zitat antworten
  #138  
Alt 16.03.2018, 10:49
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Rhein-Hessen
Beiträge: 5.256
Bledim flog in die Tiefe des Schachts. Er konnte eine Leiter entdecken, die bis auf den Boden reichte. Nach zirka 10 Metern erreichte er den Boden, doch nur wenig Licht erreichte den Boden. Es war dunkel, jedoch konnte er erkennen, dass ein Gang nach Osten führte.

Algrim, und auch kurze Zeit später Cassandra erreichten die Stelle, an der Bledim wohl zu Boden gegangen war und sahen einen Bereich, wo ein quadratisches Loch in die Tiefe führte. Beide spürten ein leichtes Jucken auf der Haut und der Flechtenstaub erzeugte einen Hustenreiz in ihrer Lunge.
__________________
Würfelserver Eldorai
Mit Zitat antworten
  #139  
Alt 16.03.2018, 11:36
Benutzerbild von sindar
sindar sindar ist offline
Traeger des Lichts
 
Registriert seit: 01.2017
Ort: Dublin
Beiträge: 230
Bledim verwandelte sich zurueck und winkte Cassandra und Algrim, nach unten zu kommen. Er wollte jetzt nicht rufen, weil er damit rechnete, dass so etwas in Gaengen weithin zu hoeren sein wuerde. Fuer dem Moment blieb er am Fuss der Leiter stehen und lauschte er den Gang hinunter.

Geändert von sindar (10.04.2018 um 13:35 Uhr) Grund: Bledims Verbleib klarer beschrieben
Mit Zitat antworten
  #140  
Alt 16.03.2018, 12:18
Benutzerbild von Lazarus
Lazarus Lazarus ist offline
Advocatus Diaboli
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.401
Es reichte wohl immer noch nicht aus, dass er von seiner Frau verlassen, sein Gold gestohlen, er beinahe in die Luft geflogen, und von einer blinden Furie umgerannt worden war, er hatte auch noch Hausmädchen gespielt, beinahe sein Frühstück wieder ausgekotzt und nun kam auch noch ein beginnender Juckreiz und dieser dämliche Husten hinzu. Wirklich toll, hatte er irgendeiner Gottheit, an die er übrigens nicht glaubte, in die Suppe gespuckt, oder hatte er einfach nur soviel Pech angesammelt, das er von den Zinsen an Unglück für den Rest seines Lebens, der dann ja wohl auch ziemlich kurz ausfallen dürfte, ausgesorgt hatte? Es war einfach nur mühsam und frustrierend sich darüber Gedanken zu machen. Entnervt schaute der Gidwerg in den Schacht vor sich, in dem sich gerade der Heiler in seine ursprüngliche Gestalt zurück verwandelte und sie nach unten winkte. "War ja klar, unsereins baut das komplette Lager auf, was übrigens völlig sinnlos ist, während andere Leute hoch über den Wolken schweben, sowohl metaphorisch als auch real. Kommt man dann nach endloser Warterei endlich am Ziel an, wird man mit einem Winken abgespeist, wie ein billiger Lakai" brummelte Algrim so leise in seinen Bart, dass es der Heilkundige unmöglich hören konnte. Kurz überlegte der Gidwerg ob er Cassandra den Vortritt überlassen sollte, da sie ja schließlich die Nahkampfwaffe hatte und er sie unter keinen Umständen in seinem Rücken haben wollte, doch dann zuckte er resigniert mit seinen Schultern: "Darauf kommt es jetzt auch schon nicht mehr an, vielleicht sterbe ich dann wenigstens schneller" überlegte er deprimiert, bevor er sich an den Abstieg machte.
__________________
Endlich jemand der aussieht als ob er helfen könnte. Die ganzen Idioten und Blödmänner hier waren bisher irgendwie keine große Hilfe.
Ich fürchte Ihr habt uns verwechselt. Ich bin Dummkopf, dies ist mein Freund Trottel und hinter mir steht Hirnlos und Stümper. Wie geht es Euch?
(Baldurs Gate)

Ich bin kein Misanthrop, ich hasse einfach nur Menschen (Jochen Malmsheimer)
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:39 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik