Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Fantasy Welten > Scheibenwelten - Terry Pratchett

Filme

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 11.05.2009, 19:15
Benutzerbild von Lazarus
Lazarus Lazarus ist offline
Advocatus Diaboli
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.292
Filme

Mich würde mal interessieren was ihr von den Filmen haltet. Hoghfather (Schweinsgalopp) lief immerhin schon mal im Fernsehen und ich bin überzeugt, dass auch irgendwann The Colour of Magic dort zu sehen sein dürfte.

Hoghfather war meiner Meinung nach nur was für Fans die das Buch bereits gelesen hatten (und daher die Anspielungen/Witze verstanden). Ich persönlich fand ihn mittelprächtig (speziell Herr Kaffeetrinken und die Zahnfee waren für mich etwas zu kitschig dargestellt).

The Colour of Magic hingegen war spitze. Die Witze waren für die Allgemeinheit verständlich, es gab genügend tolle Fantasyfiguren und wltbebekannte Schauspieler zu sehen und die Effekte waren einfach nur bombastisch.
__________________
Endlich jemand der aussieht als ob er helfen könnte. Die ganzen Idioten und Blödmänner hier waren bisher irgendwie keine große Hilfe.
Ich fürchte Ihr habt uns verwechselt. Ich bin Dummkopf, dies ist mein Freund Trottel und hinter mir steht Hirnlos und Stümper. Wie geht es Euch?
(Baldurs Gate)

Ich bin kein Misanthrop, ich hasse einfach nur Menschen (Jochen Malmsheimer)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.05.2009, 15:00
Benutzerbild von Elli
Elli Elli ist offline
Super Moderator
Ringtraeger
 
Registriert seit: 12.2005
Ort: Westerwald
Beiträge: 13.074
Ich habe beide als DVD zu Hause.

Im Bezug auf Hogfather gebe ich dir recht, dass man das Buch besser gelesen haben sollte, sonst erschließt sich der Film einem nicht ganz...
Dennoch finde ich die Verfilmung gelungen.

The Color of Magic hat mir besser gefallen, fand ihn aber an manchen Stellen etwas zu langatmig ...und irgendwie finde ich Rincewind nicht gut besetzt, da hätte es bessere gegeben ...
Besonderes Lob für die Umsetzung der Truhe! :-)
__________________
Die meisten Götter würfeln, aber das Schicksal spielt Schach und zwar mit zwei Damen. - Pratchett

Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben. - Goethe


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.05.2009, 20:59
Benutzerbild von Lazarus
Lazarus Lazarus ist offline
Advocatus Diaboli
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 1.292
Zitat:
Zitat von Elli Beitrag anzeigen
...und irgendwie finde ich Rincewind nicht gut besetzt, da hätte es bessere gegeben ...
Besonderes Lob für die Umsetzung der Truhe! :-)

Naja, Rincewind ging noch obwohl ich ihn mir jünger vorgestellt hätte (keine Ahnung warum), aber Zweiblum und dessen Gewandung fand ich irgendwie unpassend. Mein besonderes Lob für die tollen Animationen der Drachen und des Trolls.
__________________
Endlich jemand der aussieht als ob er helfen könnte. Die ganzen Idioten und Blödmänner hier waren bisher irgendwie keine große Hilfe.
Ich fürchte Ihr habt uns verwechselt. Ich bin Dummkopf, dies ist mein Freund Trottel und hinter mir steht Hirnlos und Stümper. Wie geht es Euch?
(Baldurs Gate)

Ich bin kein Misanthrop, ich hasse einfach nur Menschen (Jochen Malmsheimer)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.05.2009, 08:58
Benutzerbild von Elli
Elli Elli ist offline
Super Moderator
Ringtraeger
 
Registriert seit: 12.2005
Ort: Westerwald
Beiträge: 13.074
Geht mir ähnlich mit Rincewind...ich hatte mir ihn auch jünger vorgestellt, obwohl er ja schon seit Ewigkeiten an der Unsichtbaren Universität studiert...
Ich denke Zweiblum sollte eben so richtig typisch und klischeehaft nach Tourist aussehen...gut das Hawaiihemd war nicht sonderlich schön...aber naja.
__________________
Die meisten Götter würfeln, aber das Schicksal spielt Schach und zwar mit zwei Damen. - Pratchett

Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben. - Goethe


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.05.2009, 11:36
Benutzerbild von Lafàith
Lafàith Lafàith ist offline
projektjongleurin
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 11.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 5.625
ich widerspreche euch mal ganz frech, was hogfather und das lesen des buches angeht... ja, man sollte die scheibenwelt und speziell auch TOD schon kennen, um alles zu verstehen und den witz dahinter zu entdecken. aber ich habe das buch an sich noch nicht gelesen und bin begeistert von dem film. man hat nicht, wie bei anderen verfilmungen oft, das gefühl dass irgendetwas die logik durch das kürzen der story stört. im gegenteil, ich habe das gefühl dass sich der film sicherlich fast 1zu1 ans buch gehalten hat. genaue beruteilung kann ich erst nach dem lesen abgeben, aber so ist mein erster eindruck. TOD fand ich auch klasse dargestellt und gehört zu meinen lieblingsfiguren generell, seit ich mein erstes pratchett- buch gelesen habe.

color of magic kenne ich bisher noch nicht, kommt aber noch.

was die figurendarstellung angeht, kann ich nichts negatives sagen. allerdings habe ich erst 2 bücher gelesen und die meisten figuren bis auf TOD und Albert waren mir in hogfather neu.
__________________
"Heute stehen wir vor dem Abgrund - morgen sind wir einen Schritt weiter."


>> Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur! <<
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.05.2009, 13:18
Benutzerbild von Elli
Elli Elli ist offline
Super Moderator
Ringtraeger
 
Registriert seit: 12.2005
Ort: Westerwald
Beiträge: 13.074
Widerspruch abgelehnt

1 zu 1 ist so ne Sache, ich finde schon, dass einiges fehlt, aber Verfilmungen stellen mich eigentlich nie zufrieden.

Aber TOD ist natürlich der Beste und der Rattentod
__________________
Die meisten Götter würfeln, aber das Schicksal spielt Schach und zwar mit zwei Damen. - Pratchett

Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben. - Goethe


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 23.03.2010, 21:41
Benutzerbild von Sodalith
Sodalith Sodalith ist offline
Inspirator aller Magier
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Österreich
Beiträge: 1.550
Ich hab The Colour of Magic letztes Jahr auf ATV gesehen, aber den werdet ihr wohl nicht reinbekommen, ist ein österreichischer Sender.
Naja. Aber ich fand den Film gut, war witzig.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.02.2011, 16:01
Benutzerbild von Mondkalb
Mondkalb Mondkalb ist offline
Ritter der Tafelrunde
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Erlensternberg
Beiträge: 98
Mir gefällt Hogfather am besten, The Colour of Magic und Going Postal liegen gleichauf auf Platz zwei.

Ich bin aber auch ein besonderer Fan der TOD-Romane, es ist also nur natürlich, dass Hogfather da besser wegkommt. :)

The Colour of Magic und Light Fantastic sind als frühe Werke von Terry Pratchett andererseits noch nicht auf seinem späteren Niveau, insofern konnte man bei der Verfilmung auch nicht viel falsch machen. ^^
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.03.2011, 22:06
Sohn Delltowns Sohn Delltowns ist offline
Sohn dieser Stadt
Waldelfe
 
Registriert seit: 01.2011
Ort: Erding (bei München)
Beiträge: 25
Zitat:
Zitat von Lazarus Beitrag anzeigen
Mich würde mal interessieren was ihr von den Filmen haltet. Hoghfather (Schweinsgalopp) lief immerhin schon mal im Fernsehen und ich bin überzeugt, dass auch irgendwann The Colour of Magic dort zu sehen sein dürft.
Die letzten 2 Sommer (ich glaube Juli) ist The Colour of Magic im Fernsehen gekommen...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.04.2011, 18:34
Benutzerbild von Sgt.Freaky
Sgt.Freaky Sgt.Freaky ist offline
Söldner Max
Bewahrer der Traenen des Lebens
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Saarland
Beiträge: 160
Um was gehts in den Filmen würde mich mal Interresieren , Danke
__________________
Spongebob:Patrick sag das nochmal`!
Patrick:Was noch mal ?
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 07.04.2011, 20:26
Benutzerbild von Mondkalb
Mondkalb Mondkalb ist offline
Ritter der Tafelrunde
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Erlensternberg
Beiträge: 98
Die drei TV-Verfilmungen (es gibt auch noch ein paar Zeichentrickfilme, die ich mir aufgrund der mäßigen Kritiken bisher aber erspart habe) spielen allesamt auf der Scheibenwelt (Discworld), Terry Pratchetts Fantasy-Schöpfung.

Die Scheibenwelt ist eine scheibenförmige Fantasy-Welt mit einem Umfang von ca. 30.000 Meilen (ca. 48.000 km), die auf den Rücken von vier Elefanten (Berilia, Tubul, Groß-T'Phon und Jerakeen) getragen wird, die ihrerseits auf dem Rücken der Riesenschildkröte Groß-A'Tuin stehen, die durch den Weltraum treibt.



Die Scheibenwelt ist mit skurrilen Geschöpfen aus allen erdenklichen Fantasy-Welten bevölkert. Viele der Romane spielen in der Hauptstadt Ankh-Morpork, aus deren Zentrum sich der Turm der unsichtbaren Universität erhebt.



In Pratchetts Universum gibt es sogenannte antropomorphe Personifizierungen von Gestalten, die der Sagen- und Märchenwelt entstammen, unter anderem TOD, der eine tragende Rolle in einigen Romanen spielt.



Pratchett schreibt parodistische Fantasy-Geschichten, die alle bekannten Klischees durch den Kakao ziehen. Seine Schilderungen der Personen und Geschehnisse sind sehr humorvoll, was wohl einer der Gründe dafür ist, dass die Romane Kultstatus erlangt haben.

In Schweinsgalopp (Hogfather) versuchen die Revisoren (höhere Wesen, die das Universum am laufen halten ;)), den Schweinevater umbringen zu lassen, der die Scheibenwelt-Analogie zum Weihnachtsmann ist.
TOD bringt seine Enkelin dazu, dieses infame Komplott zu verhindern. (Warum TOD überhaupt eine Enkelin hat, wird in anderen Romanen erzählt.)

In The Colour of Magic (beruht auf den Romanen Die Farbe der Magie und Das Licht der Fantasie bzw. The Colour of Magic / Light Fantastic) ist der erste Tourist der Scheibenwelt in Begleitung einer magischen Truhe zu Besuch in Ankh-Morpork und erlebt allerlei fantastische Abenteuer.

Die Post geht ab (Going Postal) ist ein neuerer Roman und spielt in einer etwas viktorianisch angehauchten Version von Ankh-Morpork, in der die Erfindung von Telegraphie-ähnlichen Kommunikationsverbindungen zum Untergang der Post geführt hat, die nunmehr von einem eigentlich zum Tode verurteilten Betrüger wieder auf Vordermann gebracht werden soll.

Alle drei TV-Filme sind mit sehr viel Liebe zum Detail gemacht, haben ausgezeichnete Schauspieler, sehr schöne Sets und Ausstattungen und für TV-Verhältnisse passable Effekte.
Man muss schon ein bisschen eine Liebe zu skurrilen Figuren und verrücktem Humor haben, wenn man sich an die Scheibenwelt heran wagen will. :D

Geändert von Mondkalb (21.05.2011 um 11:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.04.2011, 21:03
Benutzerbild von Sgt.Freaky
Sgt.Freaky Sgt.Freaky ist offline
Söldner Max
Bewahrer der Traenen des Lebens
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Saarland
Beiträge: 160
Ah ok sieht ja mal geil aus und sehr Coole Geschichte hab es mir durchgelesen
__________________
Spongebob:Patrick sag das nochmal`!
Patrick:Was noch mal ?
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 08.04.2011, 20:52
Benutzerbild von Commander Cody
Commander Cody Commander Cody ist offline
Bewahrer der Traenen des Lebens
 
Registriert seit: 04.2011
Beiträge: 152
hört sich spannend an ab wie viel jahren ist er freigegeben
__________________
Es war einmal vor langer zeit in einer weit, weit entfernten galaxie
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 08.04.2011, 21:21
Benutzerbild von Mondkalb
Mondkalb Mondkalb ist offline
Ritter der Tafelrunde
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Erlensternberg
Beiträge: 98
Hogfather ab 12, The Colour of Magic ab 6, Going Postal ab 12.
Gibt's auch alle auf DVD.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.04.2011, 21:35
Benutzerbild von Elli
Elli Elli ist offline
Super Moderator
Ringtraeger
 
Registriert seit: 12.2005
Ort: Westerwald
Beiträge: 13.074
@ Mondkalb:

Die Zeichentrickfilme finde ich gar nicht so schlecht, teilweise etwas langatmig, aber ansonsten eignen die sich zur seichten Abendunterhaltung. :)
__________________
Die meisten Götter würfeln, aber das Schicksal spielt Schach und zwar mit zwei Damen. - Pratchett

Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben. - Goethe


Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08.04.2011, 21:46
Benutzerbild von Mondkalb
Mondkalb Mondkalb ist offline
Ritter der Tafelrunde
 
Registriert seit: 02.2011
Ort: Erlensternberg
Beiträge: 98
Naja, wenn mal sonst nix anliegt, lege ich mir die vielleicht mal zu.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 10.04.2011, 21:56
Benutzerbild von Morwear
Morwear Morwear ist offline
Waldelfe
 
Registriert seit: 04.2011
Beiträge: 48
Über Terry Pratchett kann ich leider nicht allzu viel sagen, da ich bisher noch nicht dazu gekommen bin, etwas von ihm zu lesen.
Allerdings verschlingt meine beste Freundin die Scheibenwelt-Romane quasi, weshalb wir uns vor einiger Zeit gemeinsam "Hogfather" anschauten. Fand den Film auch ohne das Buch vorher gelesen zu haben sehr gut verständlich und amüsant, hatte allerdings durch die Ausführungen meiner Freundin ein recht gutes Vorwissen, was Figuren wie TOD betrifft
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 21.05.2011, 10:18
Benutzerbild von Hobbyschreiber
Hobbyschreiber Hobbyschreiber ist offline
Drachentoeter
 
Registriert seit: 05.2010
Ort: Zumindest nicht mehr hier!
Beiträge: 1.048
Pratchett ist mein absoluter Lieblingsautor, wie ich ständig und überall betone. Aber gerade deshalb hat mir noch keine der Scheibenweltverfilmungen wirklich gefallen, obwohl sie teils liebevoll und aufwändig gedreht wurden. Vermutlich ist mir immer mein eigenes Bild im Kopf im Weg und verhindert, dass ich den Film ungehindert wirken lassen kann.

An Colours of Magic stört mich vor allem, dass die Rolle des Zweiblum nicht durch einen Chinesen besetzt wurde. Der Tourist stammt doch aus dem achatenen Reich, der Scheibenwelt-Entsprechung Chinas.

Geändert von Hobbyschreiber (21.05.2011 um 10:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 28.05.2011, 04:12
Benutzerbild von Hythlodeus
Hythlodeus Hythlodeus ist offline
Reisender aus der Zukunft
 
Registriert seit: 05.2011
Beiträge: 5
Zitat:
Zitat von Hobbyschreiber Beitrag anzeigen
An Colours of Magic stört mich vor allem, dass die Rolle des Zweiblum nicht durch einen Chinesen besetzt wurde. Der Tourist stammt doch aus dem achatenen Reich, der Scheibenwelt-Entsprechung Chinas.
Das stimmt soweit zwar, andererseits musst du allerdings Bedenken, das diese Interpretation des Achatenen Reichs erst mit späteren Romanen entstand. Als TPratchett TCOM/TLF schrieb, hatte er diese Analogie noch nicht im Hinterkopf und Twoflowers war einfach nur ein "exotischer" Tourist.
Wie TPratchett selbst gesagt hat (Im Zuge der Verfilmung): Kein Tourist ist exotischer als ein Amerikaner...
Noch dazu im Hawaii-Hemd... noch dazu ein Amerikaner im Hawaiihemd, der ein par Jährchen davor noch durch Mittelerde schlurfte...
Die Besetzung war in dieser Hinsicht und nur mit Blick auf TCOM gerichtet durchaus gelungen.
__________________
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 19.12.2011, 19:32
goodknight goodknight ist offline
Wächter
Stolzer Reiter
 
Registriert seit: 12.2011
Beiträge: 54
Also ich habe schon clour of magic gesehn (super cool *_*) und Hoghfather (auch)...

Dann habe ich mir noch ein paar Trailer zu diesen Zeichentrickfilmem zu Pratchett angeguckt (Rolling Stones) -> der Trailer hat mich dermaßen abgeschreckt, dass ich mir den nicht mal angeguckt habe D:
__________________
<(o.O<)<(O.O)>(>O.o)>
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:02 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik