Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Fantasy Spiele > Rollenspiele

Der Pen & Paper-Laber-Thread

Antwort
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 13.03.2019, 10:16
Benutzerbild von Morrigan
Morrigan Morrigan ist offline
-Witch of the Wild-
Einhorn
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Harz
Beiträge: 3.223
Wir sind noch recht am Anfang und haben gerade so die Figuren erstellt
__________________
-Wenn es niemandem schadet, tu was du willst-
)O( Blessed be )O(
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 13.03.2019, 10:27
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Rhein-Hessen
Beiträge: 5.709
Dann viel Spaß.
__________________
Würfelserver Eldorai
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 13.03.2019, 12:14
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Rhein-Hessen
Beiträge: 5.709
Dann mach ich mal weiter:

Shadowrun

Die Natur rächt sich, Magie bricht wieder aus (ist der 6. Magiezyklus der Welt) und es kommt zu spontanen Mutationen der Menschen: Elfen, Zwerge, Orks, drachen und all das Zeug existiert wieder. Staatliche Strukturen haben sich aufgelöst, alle Macht liegt bei den Konzernen. Da kommen die Charaktere ins Spiel: In den Schaatten machen sie sich auf, um zu überleben.

Ich ordne das Spiel mal der Cyber-Fantasy zu, da Magie, mag. Wesen und Hi-Tech nebeneinander existieren. Der Spielleiter hat viel zu tun, außer dem "Normalraum" muss er sich um den Astralraum und die Matrix (Mit dieser Erwartung bin ich damals in den Flm gegangen und war so enttäuscht) kontrollieren. bei dem Würfelsystem handelt es sich um ein Poolsystem, mit einer Menge an W6 muss man dann über einen Zielwert kommen. dabei ist die Anzahl der erfolgreichen Würfel wichtig. Für mnich sind da einfach zu viele Würfel im Spiel.

Existiert derzeit auch in der 5. Edition.

https://de.wikipedia.org/wiki/Shadowrun
__________________
Würfelserver Eldorai

Geändert von TKarn (13.03.2019 um 14:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 13.03.2019, 12:22
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Rhein-Hessen
Beiträge: 5.709
Earthdawn

High-Fantasy-Welt. Nach der Verwüstung der Erde durch Dämonen kommen die Bewohner wieder aus ihren Höhlen. Auch hier gibt es Elfen, Orks, Trolle, aber auch Windlinge und Echsenwesen. Die Welt Barsaive sieht übrigens aus wie die Karte der ehemaligen Sowjet Union....

Es gibt Luftschiffe, fliegende Städte und Festungen. Die Welt hat Verbindung zu Shadowrun, es handelt sich um den vorigen Magiezyklus. Es gibt auch Charaktere aus Earthdawn, die in Shadowrun auftreten. Das Würfelsystem ist mir zu umfangreich, zu viele Würfel für einen Wurf. Die Magie ist aber cool....

https://de.wikipedia.org/wiki/Earthdawn
__________________
Würfelserver Eldorai

Geändert von TKarn (13.03.2019 um 14:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 13.03.2019, 13:45
Benutzerbild von Saphirwolf95
Saphirwolf95 Saphirwolf95 ist offline
Blue Werewolf
Hueter der Heilenden Quellen
 
Registriert seit: 10.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 694
Klingt echt cool.
__________________
Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 19.03.2019, 07:36
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Rhein-Hessen
Beiträge: 5.709
Zitat:
Zitat von Saphirwolf95 Beitrag anzeigen
Ich weiß. Aber ich verstehe es dann besser.
Und, bist du zu Erkenntnissen gekommen?
__________________
Würfelserver Eldorai
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 19.03.2019, 07:48
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Rhein-Hessen
Beiträge: 5.709
Numenera / Cypher System

Numenera ist ein interessantes (Endzeit-)Setting, das auf der Erde in einigen 10.000 Jahren in der Zukunft spielt. Es ist die soganannte 9. Welt, die auf den Trümmern von 8 untergegangenen Zivilisationen gebaut ist. Es gibt merkwürdige Mutationen, gefährliche Zonen, merkwürdige Kulte usw. Man stößt immer wieder auf Hinterlassenschaften der Vergangenheit, die man dann doch irgendwie wieder hinfrickelt, dass man sie einmal einsetzen kann (die sogannten Cypher).

Das Cyphersystem ist eine verallgemeinerung der Numenera Regeln, die an kein Setting gebunden sind.

Ein System, das ich gerne einmal spielen würde.
__________________
Würfelserver Eldorai
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 19.03.2019, 08:00
Benutzerbild von Saphirwolf95
Saphirwolf95 Saphirwolf95 ist offline
Blue Werewolf
Hueter der Heilenden Quellen
 
Registriert seit: 10.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 694
Ok aber es ist interessant und vielseitig. So viele Welten und Geschichten.
__________________
Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 26.03.2019, 12:43
Benutzerbild von Saphirwolf95
Saphirwolf95 Saphirwolf95 ist offline
Blue Werewolf
Hueter der Heilenden Quellen
 
Registriert seit: 10.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 694
Mich interessiert momentan Dungeons und Dragons.
__________________
Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 27.03.2019, 18:01
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Rhein-Hessen
Beiträge: 5.709
Ja, das ist nett. Da gibt es auch ein paar Computerspiele.
__________________
Würfelserver Eldorai
Mit Zitat antworten
  #31  
Alt 04.04.2019, 13:52
Benutzerbild von sindar
sindar sindar ist offline
Vampirjaeger
 
Registriert seit: 01.2017
Ort: Dublin
Beiträge: 283
D&D5 geht wieder ziemlich zu den Wurzeln zurueck, allerdings mit ein paar Sicherheitsnetzen drin (Death Saves, Kurze Rast mit der Moeglichkeit begrenzter Erholung).

Savage Worlds ist ein weiteres Universalsystem. Die Explorer's Edition kam als etwa DIN A5-Buechlein mit vielleicht 300 Seiten daher (eher weniger), davon etwa ein Drittel Spielleiterteil. Der geringe Umfang taeuscht aber etwas: Im Tanelorn gab es seitenlange Diskussionen ueber die Wundmechanik. Die Zauber sind (zumindest laut Zornhau, dem versiertesten Savage, den ich kenne) im Wahrheit Zauberschablonen; ob ich den Zauber "Geschoss" mit dem Etikett "Saeure", "Energie" oder "Stein" versehe, macht einen merklichen regeltechnischen Unterschied, aber aus dem Regeltext konnte ich das so nicht herauslesen. Wenn man derartige Details ausser Acht laesst, kommt ein flottes Spiel dabei heraus, der Schwerpunkt liegt sicher auf "Action" (zumindest ahbe ich es so kennengelernt). Es gibt keine Trefferpunkte, sondern Schaden verursacht Wunden, hat man vier davon, ist man "ausser Gefecht". Wird man getroffen, aber der Schaden reicht nicht fuer eine Wunde, ist man "angeschlagen", was in der Explorer's Edition heisst: "praktisch handlunsunfaehig". In spaeteren Versionnen (die ich nicht kenne) soll das etwas entschaerft worden sein. Attributs- und Fertigkeitswerte sind Wuerfelgroessen; will heissen: Man hat ein Attribut auf W4, W6, W8, W10 oder W12. Das ist der Wuerfel, mit dem man wuerfelt. Der Zielwert ist normalerweise 4, gelegentlich wuerfelt man auch gegen einen Wert des Gegners (im Kampf beispielsweise wuerfelt man gegen die passive Parade des Gegners - der heisst "Robustheit", glaube ich). Spielercharaktere und wichtige Spielleiterfiguren haben den "Wild Die", will heissen sie wuerfeln immer einen zusaetzlichen W6, der hoehere Wert gilt. Wuerfel "explodieren", das heisst: Faellt die hoechst Zahl des Wuerfels, darf man nachwuerfeln und das Ergebnis dazuzaehlen. Theoretisch beliebig oft, bis eben nicht mehr die hoechste Augenzahl faellt.
Wikipedia dazu
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 12.04.2019, 16:30
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Rhein-Hessen
Beiträge: 5.709
Ein weiteres Universal-System ist:

GURPS

Das System ist ein fertigkeitsbasierendes System. Man verwendet 3W6 um seinen Fertigkeitswert (so hoch wie möglich) zu unterwürfeln. Das System ist sehr komplex und kann jedes gewünschte Genre abdecken. Es gibt dazu unzählige, gut recherchierte Quellenbände (manche wurden auch vom FBI unter die Lupe genommen) für Magie, Fantasy, Cyberpunk, Sci_Fi, Verschwörung und Geheimbünde, Voodoo, die auch alle kombiniert werden können. Gerade der "Space"-Band enthält vieles bezüglich Sonnensysteme und unterschiedlichen Technikleveln, die man auch für andere Systeme und allgemeinen Weltenbau nutzen kann.

Jedoch sind gerade die Fernkampfregeln etwas schwerfällig.
__________________
Würfelserver Eldorai
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 01.09.2019, 15:15
Benutzerbild von Ken Bollmann
Ken Bollmann Ken Bollmann ist gerade online
Der Witzbold
Stolzer Reiter
 
Registriert seit: 08.2019
Ort: Wasserleben
Beiträge: 67
Garoschem Ruft da mein Ambosszwerg.
Ich spiele Seit 2016 Dsa 5. Edition
Beim Pen and Paper gibt es keine Regel wie du spielen musst aber einige Dinge sind in der regel gleich.
Die Spieler erstellen sich Charaktere welche die Welt bereisen,Abenteuer erleben und Freundschaften und Feindschaften schließen.
Es gibt mindestens Zwei Spieler einer ist der Spielleiter der die Geschichte erzählt und den anderen Spieler/n die Welt beschreibt.
Die anderen Spieler lassen ihre Charaktere entsprechend handeln.
Beispiel:
Spielleiter: Ihr Betretet die Taverne sie ist nett eingerichtet in der Ecke prasselt ein Feuer im Kamien.
Spieler mit Zwerg(Ich): Ich gehe zur Theke und rufe laut"HE Wirt 4 Krüge Bier"
Wende mich an Meine Gefährten und frage" Wollt ihr auch was zu trinken".
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:22 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik