Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Fantasy Foren > Tafelrunde

Wie seid ihr zur Fantasy gekommen?

Antwort
 
Themen-Optionen
  #221  
Alt 05.03.2019, 10:10
Benutzerbild von Saphirwolf95
Saphirwolf95 Saphirwolf95 ist offline
Blue Werewolf
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.298
Durch meine Schwester und durch das Buch bzw. den Film 'Die unendliche Geschichte'.
__________________
Gestalte dein Leben bunt. Es ist Zeit zum träumen.
Mit Zitat antworten
  #222  
Alt 06.03.2019, 10:46
Benutzerbild von Morrigan
Morrigan Morrigan ist offline
Morticia Addams ;3
Einhorn
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Harz
Beiträge: 3.628
In der Kindheit kann man sagen ^^
Das Interesse war immer irgendwie da
__________________
“Dream as if you will live forever; Live as if you will die today.”

― James Dean
Mit Zitat antworten
  #223  
Alt 06.03.2019, 18:02
Benutzerbild von Irminsul
Irminsul Irminsul ist offline
Yavalar
Vampirjaeger
 
Registriert seit: 01.2017
Ort: Hessen
Beiträge: 383
Ich bin erst spät zur Fantasy gekommen. Das war um die 2000er Jahre rum, als mein Ältester vom Opa den damaligen, neuesten Harry Potter Band geschenkt bekam. Erst wurden diejenigen Bücher der Reihe angeschafft, die davor erschienen waren, und dann begann ich mit dem Lesen. Meine Jungs hatten damals nicht so recht Lust auf Bücher, aber das änderte sich natürlich schnell. Und ich wurde vom Krimifan zum Fantasyfan.
Mit Zitat antworten
  #224  
Alt 07.03.2019, 12:39
Benutzerbild von Dodo
Dodo Dodo ist offline
Waldelfe
 
Registriert seit: 03.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 48
Hmm. Bei mir hat das ganze in der Oberschule angefangen. Ich hatte in der Grundschulzeit damals hauptsächlich "Fünf Freunde" und "die Wilden Kerle" gelesen. Als ich dann auf die Oberschule kam und gleich im ersten Halbjahr ein Buch vorstellen sollten, habe ich mich dann durch Bartimäus gequält und das vorgestellt.
Durch das Buch bin ich aber nicht auf am Fantasy-Genre hängen geblieben, da ich es damals außerordentlich langweilig fand. Aber zwei Klassenkameraden hatte damals andere Fantasy-Bücher vorgestellt, bei denen ich die vorgelesenen Ausschnitte so Klasse fand, dass ich mir beide gekauft habe.
Dass war damals "Der König von Narnia" von C. S. Lewis (vor Erscheinen des Films) und Eragon.
Seitdem hat mich die Fantasy nie mehr losgelassen.
Mit Zitat antworten
  #225  
Alt 07.03.2019, 13:02
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Waechter des Lichts
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 6.424
Zitat:
Zitat von Irminsul Beitrag anzeigen
Und ich wurde vom Krimifan zum Fantasyfan.
Krimifan bin ich noch immer.
__________________
But you, you're not allowed.
You're uninvited.
An unfortunate slight.
(Alanis Morisette)
Mit Zitat antworten
  #226  
Alt 07.03.2019, 13:05
Benutzerbild von Saphirwolf95
Saphirwolf95 Saphirwolf95 ist offline
Blue Werewolf
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.298
NCIS und CSI Miami. Dafür bin ich immer zu haben. Auch was Bücher betrifft. Krimis sind schon was tolles.
__________________
Gestalte dein Leben bunt. Es ist Zeit zum träumen.
Mit Zitat antworten
  #227  
Alt 07.03.2019, 13:09
Benutzerbild von Valas
Valas Valas ist offline
Super Moderator
Eroberer des Universums
 
Registriert seit: 02.2009
Ort: Menzoberranzan
Beiträge: 2.728
Ich glaube ich war ca. 14, als mir ein Fantasybuch in die Hände fiel - es war ein Doppelband der Drachenlanze-Reihe, und obwohl ich von Fantasy nie viel hielt, zog es mich sofort in seinen Bann, was wohl auch an den Charakteren lag. Wenig später kamen dann die Harry Potter und Herr der Ringe Filme ins Kino und eine Schulfreundin lieh mir die Potter-Bücher, die ich bis dato noch nicht gelesen hatte. Tja, und ab da las ich eigentlich nur noch Fantasybücher, und hörte dazu passende Musik wie Blind Guardian, Nightwish, Rhapsody usw und war auch regelmäßiger Besucher der "Spectaculum"-Mittelaltermärkte.
__________________

Lolth will do as she will. I, however,
am loyal to Bregan D'aerthe, and to my city.
Mit Zitat antworten
  #228  
Alt 07.03.2019, 13:11
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Waechter des Lichts
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 6.424
@ Wölfchen: Ha, du solltest mal in die Dr. Siri-Bücher von Colin Cotteril reinschauen. Das ganze spielt in Laos in den 70ern nach der kommunistischen Revolution. Dr. Siri wollte eigentlich in den Ruhestand, denn er ist schon Mitte 70, wurde aber als alter Genosse und erfahrener Feldarzt als einziger Pathologe berufen. Dummerweise wohnt der Geist eines uralten Schamanen in ihm, sodass er die Geister seiner "Kunden" sieht, die ihn nerven. Dazu kommt der Zwiespalt in der Weltanschauung. Das ganze hat eine gehörige Portion Humor und ist ziemlich abgefahren.
__________________
But you, you're not allowed.
You're uninvited.
An unfortunate slight.
(Alanis Morisette)
Mit Zitat antworten
  #229  
Alt 07.03.2019, 13:14
Benutzerbild von Saphirwolf95
Saphirwolf95 Saphirwolf95 ist offline
Blue Werewolf
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.298
Danke für den Tipp, TKarn. ^^
__________________
Gestalte dein Leben bunt. Es ist Zeit zum träumen.
Mit Zitat antworten
  #230  
Alt 09.03.2019, 19:02
Benutzerbild von Irminsul
Irminsul Irminsul ist offline
Yavalar
Vampirjaeger
 
Registriert seit: 01.2017
Ort: Hessen
Beiträge: 383
Zitat:
Zitat von TKarn Beitrag anzeigen
Krimifan bin ich noch immer.
Na ja, ich war jetzt nicht gerade der totale Krimifan. Ich las zwar ganz gerne Krimis von Elizabeth George und Joy Fielding, aber Stieg Larsson oder Jussi Adler-Olsen z.B. sind einfach nicht mein Ding.

Außer Kriminalromanen hab ich auch schon immer gerne historische Romane gelesen, die sich auf reale Personen oder Ereignisse beziehen. Das tue ich auch heute noch.
Mit Zitat antworten
  #231  
Alt 09.03.2019, 21:54
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Waechter des Lichts
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 6.424
Zitat:
Zitat von Irminsul Beitrag anzeigen
aber Stieg Larsson oder Jussi Adler-Olsen z.B. sind einfach nicht mein Ding..
Die mag ich ja sehr und Henning Mankell. Die Kieler Tatorts, für die er die Vorlage geschrieben hatte, waren auch schön düster.
__________________
But you, you're not allowed.
You're uninvited.
An unfortunate slight.
(Alanis Morisette)
Mit Zitat antworten
  #232  
Alt 02.08.2019, 20:55
Benutzerbild von Faye
Faye Faye ist offline
Reyland
Kobold
 
Registriert seit: 08.2019
Ort: Seram
Beiträge: 12
Meine Indoktrination hat hauptsächlich über meinen Vater, der ein großer Tolkien Fan ist, und meine beiden großen Brüder stattgefunden, die sich mit mir schon frühzeitig alle möglichen Fantasy Filme angeschaut haben.
Wofür ich ihnen sehr dankbar bin.

Aber ich hatte auch schon immer eine sehr ausgeprägte Phantasie und Vorstellungskraft. Eigentlich so lange ich denken kann.
Während andere Kinder, in der Nachbarschaft, langweilige Sachen gemacht haben. Habe ich im Wald nach Elben und Ents gesucht.
__________________
Wenn du dir Sorgen darüber machst, was andere Menschen von dir denken könnten, dann lebst du dein Leben falsch.
Mit Zitat antworten
  #233  
Alt 01.09.2019, 14:49
Benutzerbild von Ken Bollmann
Ken Bollmann Ken Bollmann ist gerade online
Der Witzbold
Eroberer des Universums
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: Wasserleben Harzlandkreis
Beiträge: 2.540
Ganz ehrlich?
Durch "Lego Herr der Ring"
Habe mir die Filme Angesehen und 1 Jahr später war ich von Fantasy Fasziniert
Mit Zitat antworten
  #234  
Alt 04.12.2019, 14:14
Highstay Highstay ist offline
Kobold
 
Registriert seit: 12.2019
Beiträge: 24
Mich hat damals Anime dazu gebracht und ist bis heute immer noch das Medium, wodurch ich am meisten Fantasy konsumiere :)
Mit Zitat antworten
  #235  
Alt 09.04.2020, 13:12
Yenmeron Liaven Yenmeron Liaven ist offline
Reisender aus der Zukunft
 
Registriert seit: 04.2020
Beiträge: 8
Mich hat Harry Potter fasziniert und danach noch Percy Jackson.
Das bringt mich zu einer Frage die mich interessiert, zählen Bücher in denen Jugendliche von heute auf die antike Sagenwelt der Griechen Ägypter oder Römer treffen, mit zu fantasy?
Mit Zitat antworten
  #236  
Alt 09.04.2020, 13:14
Benutzerbild von Ken Bollmann
Ken Bollmann Ken Bollmann ist gerade online
Der Witzbold
Eroberer des Universums
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: Wasserleben Harzlandkreis
Beiträge: 2.540
Zitat:
Zitat von Yenmeron Liaven Beitrag anzeigen
Mich hat Harry Potter fasziniert und danach noch Percy Jackson.
Das bringt mich zu einer Frage die mich interessiert, zählen Bücher in denen Jugendliche von heute auf die antike Sagenwelt der Griechen Ägypter oder Römer treffen, mit zu fantasy?
Da es abseits von allem ist was real möglich ist, Ja.
__________________
Du darfst über alles Lachen solange du auch über dich selber lachst.
Mit Zitat antworten
  #237  
Alt 15.08.2020, 16:03
Benutzerbild von Inazea
Inazea Inazea ist offline
Waldelfe
 
Registriert seit: 08.2020
Ort: Hessen
Beiträge: 44
Ich weiß gar nicht genau, wie und wann das bei mir los ging.
Sobald ich lesen konnte habe ich alles verschlungen, was ich in die Hände bekam und das waren damals u.a. die Reihe Spook City und Bücher von Hohlbein, die mir ein Freund meiner Eltern schenkte. Außerdem habe ich schon sehr jung mit meinem Vater, der Fantasy und Science Fiction auch mag, Akte X und Alien geschaut, wegen ihm habe ich dann auch Herr der Ringe geschaut und gelesen. Alles in allem waren es wohl diese ganzen Punkte, durch die ich zur Fantasy kam. Auch wenn ich natürlich Sachen wie Märchen oder Die kleine Hexe usw. von Preußler vorher kannte und mochte, das zähle ich für mich aber nicht wirklich.

Zauberei, Abenteuer und unerklärliches haben mich einfach immer angezogen.
Mit Zitat antworten
  #238  
Alt 02.09.2020, 19:01
Benutzerbild von Thranduriel
Thranduriel Thranduriel ist offline
Vampirjaeger
 
Registriert seit: 06.2020
Ort: Im Düsterwald
Beiträge: 327
Ich bin richtig zur Fantasy durch die Herr der Ringe Filme gekommen. Als ich mir 2001 die Gefährten im Kino angesehen habe war ich ganz fasziniert von Mittelerde und diese Filme fesselten mich und zogen mich richtig in ihren Bann. So habe ich mir damals zu erst das Video zu den Gefährten gekauft und anschließend die SEE auf DVD. So konnte ich es kaum abwarten bis die nächsten Teile im Kino liefen. Die zwei Türme waren dann schon super spannend und ich konnte kaum noch auf die Rückkehr des Königs warten. Da haben mich die Elben schon fasziniert und Schuld war Legolas

In meiner Jugend habe ich schon mit Mystery angefangen, denn als Jugendliche habe ich schon angefangen Akte X zu gucken und dann folgten X Factor und Psy Factor. Danach kamen dann Serien wie Charmed zauberhafte Hexen, Buffy und Angel dazu. Aber das zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben, weil ich immer noch gerne Fantasy, Mystery und Since Fiction schaue. Ach ja Supernatural, Arrow und Lucifer schaue ich auch gerne. Alles was so Ende der 90 Jahre bis 2020 im Fernsehen lief war meines. Mit den neueren Serien kann ich nicht so viel anfangen. Die Serie "Alias die Agentin" habe ich auch gerne geguckt und zwei andere Fantasy Serien, die ich sehr gerne gucke, sind "das Schwert der Wahrheit" und "Outlander". Mit den Chanara Cronicals kann ich nicht so viel anfangen. Mit Harry Potter kann ich mich auch nicht anfreunden. Die Narnia Filme mag ich wieder sehr gerne.

Ach ja und die Hobbit Filme nicht zu vergessen, zählen auch zu meinen Lieblings Fantasy Filmen. Im Hobbit faszinieren mich die Elben auch so und da ist natürlich Thranduil schuld, wer sonst.
Ja, ich höre auch Nightwish und das passt so zu Mittelerde
__________________

* Lang lebe König Thranduil *!?
*Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )*
* Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
!! Fifty Shades of Thranduil and Legolas ??

Geändert von Thranduriel (02.09.2020 um 19:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #239  
Alt 21.04.2021, 17:57
Arius Arius ist offline
Waldelfe
 
Registriert seit: 04.2021
Beiträge: 30
Ganz klasisch über HdR.
Wobei ich immer viel gelesen habe und Fantasy nicht das einzige Genre ist, dass ich liebe.
Mit Zitat antworten
  #240  
Alt 02.11.2021, 21:53
Benutzerbild von Arwen Rivendell
Arwen Rivendell Arwen Rivendell ist offline
Traeger des Lichts
 
Registriert seit: 07.2021
Beiträge: 208
Bei fing es mit Herr der Ringe an,das Genre Fantasy zu lieben.
Dadurch wurde ich zur Leseratte,davor hatte ich ein stinknormales Leben.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:17 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik