Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Fantasy in den Medien > Fantasy Bücher

Die Lügen des Locke Lamora

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.07.2019, 16:00
Azoth Azoth ist offline
Kobold
 
Registriert seit: 07.2019
Beiträge: 17
Die Lügen des Locke Lamora

Moin,

dieser Thread ist tatsächlich nicht dazu gedacht, ein Buch anzupreisen, sondern Näheres zu erfahren. Denn die Die Lügen des Locke Lamora rücken auf meiner Liste immer näher und ich wollte hier mal fragen, ob einer von euch die Reihe schon gelesen hat und auch überzeugt davon war. Wenn möglich ohne Spoiler bitte ;)

lg
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.10.2019, 15:03
Benutzerbild von Tomelot
Tomelot Tomelot ist offline
Vampirjaeger
 
Registriert seit: 10.2019
Ort: Niederösterreich, Bezirk Lilienfeld
Beiträge: 374
Ich habe die Serie als Hörbücher schon einige Male gehört und sie zählt zu einem meiner Highlights der Sammlung. Es ist mir unmöglich über die Bücher der Gentleman Bastards zu schreiben ohne sie anzupreisen oder Inhalte zu verraten, ich kann aber die Hörbuchfassung wärmstens empfehlen. Außerdem weiß ich auch den Erscheinungstermin des 4. Bandes, "Das Schwert von Emberlain", 13.4.2020. Scotts Lynch ist jedenfalls ein Autor der sämtliche Register zieht wenn es darum geht Emotionen beim Leser hervorzurufen. Der 1. Band beginnt relativ tragisch, durch wirklich gute Planung und Umsetzung derselben macht der Leser eine Reise an einen Ort voller Diebe, Mörder, Magier und eben Locke Lamorra, dessen Geheimnis im 3. Band zwar teilgelüftet wurde, es aber trotzdem noch sehr spannend ist. Es wird dem Leser immer nur soviel verraten wie er braucht um der Grschichte folgen zu können, die Aufklärung kommt immer erst zum Schluss und die Handlungen folgen zwar einem roten Faden und sind absolut logisch, das große Geheimnis um Locke kommt jedoch erst spät überhaupt zur Sprache. Die beiden ersten Bände sind eher eine Art Vorgeschichte. Keine Angst, sie sind vollkommen in sich abgeschlossen, allerdings weist ein oder mehrere Cliffhanger immer noch auf Fortsetzungen hin. Die Welt an sich ist stimmig, angelehnt an unser Mittelalter. Magie ist zwar vorhanden, dominiert diese Geschichten allerdings nicht. Die eigentlich suchtverursachende Ursache ist das Spiel mit den Emotionen. Angst, Freude, Freundschaft, Trauer.....das volle Programm eben gepaart mit an Sherlock Holmes Denken passenden Logik des Hauptprotagonisten wenn es um die Genialität von Betrug und Verbrechen geht, allerdings auf der anderen Seite des Gesetzes!
Ich hoffe du kannst damit was anfangen, wenn du mehr wissen möchtest schreib eine Mail!
Lg
Roland aka Tomelot
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:58 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik