Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Fantasy in den Medien > Fantasy Bücher

Euer erstes Fantasy-Buch?

Antwort
 
Themen-Optionen
  #141  
Alt 29.11.2008, 08:37
Benutzerbild von Aurian
Aurian Aurian ist offline
Magierin
Waechter des Lichts
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 6.173
Der kleine Hobbit.
Mit Zitat antworten
  #142  
Alt 29.11.2008, 23:59
Benutzerbild von Al. I. Cuza
Al. I. Cuza Al. I. Cuza ist offline
Vampirjaeger
 
Registriert seit: 11.2008
Beiträge: 354
Ich denke das war Harry Potter 2 auf Hörbuch... Kann man Jules Vernes zu Fantasy zählen?
Mit Zitat antworten
  #143  
Alt 30.11.2008, 16:31
Benutzerbild von Mephistopheles
Mephistopheles Mephistopheles ist offline
Drow-Outlaw
Zauberlehrling
 
Registriert seit: 11.2008
Beiträge: 100
Der Schatten versucht sich zurückzuerinnern. Hmmm... es war auf jeden Fall Hohlbein... ich glaube, es war der 1. Band der neuen Enworreihe, aber sicher bin ich mir da nicht...
Mit Zitat antworten
  #144  
Alt 01.12.2008, 15:24
Benutzerbild von Zachary
Zachary Zachary ist offline
Reisender aus der Zukunft
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 5
Mein Erstes Fantasy buch stammt von Markus Heitz und ist ein zweiteler:

Erster Teil: Ritus

Zweiter Teil: Sanktum
Mit Zitat antworten
  #145  
Alt 06.12.2008, 19:08
Benutzerbild von Loran
Loran Loran ist offline
Kobold
 
Registriert seit: 11.2008
Beiträge: 10
mein erstes Fantasy-Buch war Der Herr der Ringe: Die Gefährten

das hab ich ungefähr mit 14 oder 15 gelesen, ab da gings dann richtig los
Mit Zitat antworten
  #146  
Alt 04.04.2010, 17:50
Benutzerbild von Neytiri
Neytiri Neytiri ist offline
*Banshee-Bändiger*
Waldelfe
 
Registriert seit: 04.2010
Ort: Pandora!
Beiträge: 44
Ich glaube das war Midgard von Wolfgang und Heike Hohlbein!
Das habe ich damals meiner Sis gemopst!
__________________
Inklusive RPG-Bereich!
(\__/)
(O.o)
( }{ )



Mit Zitat antworten
  #147  
Alt 29.05.2010, 00:25
Benutzerbild von Hobbyschreiber
Hobbyschreiber Hobbyschreiber ist offline
Drachentoeter
 
Registriert seit: 05.2010
Ort: Zumindest nicht mehr hier!
Beiträge: 1.048
Wenn man die unzähligen klassischen Märchen und auch Pippi Langstrumpf nicht mitrechnet, dann waren es wohl bei mir "Die Brüder Löwenherz", die nicht nur meine Fantasy-Sucht geweckt haben, sondern mir seinerzeit eine sehr tröstliche Vorstellung von dem vermittelten, was nach dem Tod auf uns warten könnte.
Mit Zitat antworten
  #148  
Alt 07.06.2010, 21:26
Lúthien Yávëtil Lúthien Yávëtil ist offline
Inspirator aller Magier
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 1.886
Ja, Astrid Lindgren gehörte bei mir sowieso zu den ersten Büchern überhaupt =D
Mit Zitat antworten
  #149  
Alt 08.06.2010, 16:11
Benutzerbild von Dark Umbra
Dark Umbra Dark Umbra ist offline
Drachenherz
Erforscher der Welten
 
Registriert seit: 05.2010
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 2.289
Bei mir gehörte das eher zu den Vorlese-Stunden meiner Eltern. Als ich selbst angefangen habe zu lesen, waren das so Anfängerbücher mit Kindergeschichten.^^
Mein erstes gelesenes Fantasy-Buch war "Harry Potter und der Stein der Weisen".
__________________
Du schreibst gern? Schau doch mal im Federwelten-Forum vorbei!
Mit Zitat antworten
  #150  
Alt 14.06.2010, 16:09
Lúthien Yávëtil Lúthien Yávëtil ist offline
Inspirator aller Magier
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 1.886
Zitat:
Zitat von Dark Umbra Beitrag anzeigen
[...]Als ich selbst angefangen habe zu lesen, waren das so Anfängerbücher mit Kindergeschichten.^^[...]
Ja, klar, bei mir auch, ich meinte jetzt "richtige" Bücher ^^

Ich weiß noch, wie stolz ich war, als ich in der zweiten Klasse Der-durch-den-Spiegel-kommt durchgelesen hatte (ich glaub das erste Buch über 200 Seiten), aber Momo und Die unendliche Geschichte kannte ich vorher schon durch Hörkassetten. Dann folgte der Astrid-Lindgren-Wahn, ich hab fast alles von ihr gelesen. Die Brüder Löwenherz waren glaube ich das erste Buch, bei dem ich geweint habe. Gegen Harry Potter habe ich mich lange gewehrt, weil irgendwie alle es gelesen haben, aber dann habe ich mir vor vier Jahren zum ersten Mal die Filme angeguckt (die ersten drei hintereinander, später den Vierten im Kino) und so ging es weiter...
Mit Zitat antworten
  #151  
Alt 14.06.2010, 18:50
Benutzerbild von Dark Umbra
Dark Umbra Dark Umbra ist offline
Drachenherz
Erforscher der Welten
 
Registriert seit: 05.2010
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 2.289
Nana, wie definierst du "richtig"?^^
Wogegen ich mich gewehrt habe, war "Tintenherz" von Cornelia Funke, bis ich es dann Monate nach dessen Erscheinung aus Neugier mal in die Hand genommen habe. Ich habe es nicht bereut.
__________________
Du schreibst gern? Schau doch mal im Federwelten-Forum vorbei!
Mit Zitat antworten
  #152  
Alt 14.06.2010, 21:38
Benutzerbild von Esme
Esme Esme ist offline
Wanderseele
Stolzer Reiter
 
Registriert seit: 06.2010
Ort: Celle
Beiträge: 58
Mein erstes war auch Herr der Ringe im Teenageralter. Davor habe ich eher geleesen was eh schon im Haus war, also von meiner Mutter sowas wie Rosamunde Pilcher (jaja ich weiß^^) und vom Vater sowas wie Sidney Sheldon. Dann kam erstmal die "richtige" Tenagerzeit (also kein Bock auf gar nichts) und wieder angefangen habe ich dann recht Fantasyarm dafür historisch mit Feuer und Stein von Diana Gabaldon. Nach wie vor liebe ich die Reihe.
Mit Zitat antworten
  #153  
Alt 16.06.2010, 13:55
Lúthien Yávëtil Lúthien Yávëtil ist offline
Inspirator aller Magier
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 1.886
Zitat:
Zitat von Dark Umbra Beitrag anzeigen
Nana, wie definierst du "richtig"?^^
[...]
Die Leselöwen-Bücher hab ich zum Beispiel nicht dazu gezählt ^^ Sind ja auch wenn dann eher Märchen als Fantasy...
Mit Zitat antworten
  #154  
Alt 16.06.2010, 16:09
Benutzerbild von Dark Umbra
Dark Umbra Dark Umbra ist offline
Drachenherz
Erforscher der Welten
 
Registriert seit: 05.2010
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 2.289
Mmh, Märchen sind doch Fantasy, wenn ich mich nicht irre, in ihrer ursprünglichen Form. Aber ich hab ja dazugeschrieben, dass es meine ersten Bücher überhaupt waren. Mein erstes Fantasybuch war ja HP Band 1.
__________________
Du schreibst gern? Schau doch mal im Federwelten-Forum vorbei!
Mit Zitat antworten
  #155  
Alt 16.06.2010, 18:13
Lúthien Yávëtil Lúthien Yávëtil ist offline
Inspirator aller Magier
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 1.886
Ich hab auch nur für mich gesprochen =D
Ist ja jetzt auch nicht so wichtig....
Mit Zitat antworten
  #156  
Alt 16.06.2010, 23:39
Benutzerbild von Hobbyschreiber
Hobbyschreiber Hobbyschreiber ist offline
Drachentoeter
 
Registriert seit: 05.2010
Ort: Zumindest nicht mehr hier!
Beiträge: 1.048
Zitat:
Zitat von Dark Umbra Beitrag anzeigen
Wogegen ich mich gewehrt habe, war "Tintenherz" von Cornelia Funke, bis ich es dann Monate nach dessen Erscheinung aus Neugier mal in die Hand genommen habe. Ich habe es nicht bereut.
Ha, mit der Tinten-Trilogie war das bei mir ganz lustig.

Tintenherz habe ich gelesen, weil es so bejubelt wurde, fand, dass es für meinen Geschmack ganz schön Längen hat und habe es weitergeschenkt.

Tintenblut (Teil zwei) habe ich nur wegen der Vollständigkeit angefangen und innerhalb von 24 Stunden durchgelesen. Am nächsten Mittag saß ich fassungslos da und dachte: Manno, was für ein tolles Buch! Das Schönste, was ich in den letzten zehn Jahren in die Finger bekommen habe. Schade, dass es zuende ist und wer weiß, wann die Fortsetzung kommt. Ich fand besonders klasse, dass Mo ohne eigene Schuld in die Rolle des Eichelhähers geraten ist und einen Lachanfall bekommen hat, als er das erfuhr - trotz drohender Hinrichtung und so weiter. Und die Veränderung von Staubfinger, als er wieder nach Hause kam!!! Wah!

Und als ich Tintentod durch hatte, habe ich auf der Toilette gesessen, das ausgelesene Buch auf dem Schoß, und habe geheult, weil die Trilogie zuende war. Mo! Und Staubfinger! Nein, wie habe ich die geliebt!

Aber Frau Funke hat ja nicht ausgeschlossen, dass da doch noch etwas kommen könnte. Potential ist ja noch da: Orpheus mit den Fenoglio-Büchern auf der Flucht, drei vorhandene und mehrere denkbare Nachwuchsprotagonisten (Natternkopfs und Cosimos Söhne auf den konkurrierenden Burgen, Meggies kleiner Bruder, ... eventuell ein kleiner Staubfinger oder/und ein Kind von Meggie und Doria) ... Da ist noch was drin, finde ich.
Mit Zitat antworten
  #157  
Alt 17.06.2010, 16:56
Benutzerbild von Dark Umbra
Dark Umbra Dark Umbra ist offline
Drachenherz
Erforscher der Welten
 
Registriert seit: 05.2010
Ort: Nordrhein-Westfalen
Beiträge: 2.289
Zitat:
Zitat von Hobbyschreiber Beitrag anzeigen
Und als ich Tintentod durch hatte, habe ich auf der Toilette gesessen, das ausgelesene Buch auf dem Schoß, und habe geheult, weil die Trilogie zuende war.
*Hust*
Nein, ich liebe diese Bücher auch und kann dich gut verstehen. Cornelia Funke hat... etwas Besonderes. Sie lässt den Funken überspringen , so zu sagen.
Ich hab mich nur dagegen gewehrt, weil meine Mutter immer wieder damit ankam, dass ich Tintenherz doch lesen sollte... das war meine Trotz-Phase.
__________________
Du schreibst gern? Schau doch mal im Federwelten-Forum vorbei!
Mit Zitat antworten
  #158  
Alt 16.10.2010, 08:59
Benutzerbild von DominikSchmeller
DominikSchmeller DominikSchmeller ist offline
Bewahrer der Traenen des Lebens
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: München
Beiträge: 161
Es war damals in der fünften Klasse. Wir sollten alle ein Buch vorstellen, ein Schulreferat... ich war klein und wusste nicht, was zu tun. Also hab ich ein Buch genommen, dass im nachhinein wohl schon in den Fantasybereich gehört, jedoch ganz bestimmt nicht zur Fantasy, die Erwachsene so lesen.
Ich weiß nicht mehr genau, wie das Buch hieß. So etwas wie: »Die Wichtel im Wichtelwald« oder so. Es hatte um die 90 Seiten, bunte Bilderchen auf jeder dritten Seite und war ein totales Kinderbuch. Kaum zu glauben, dass ich das damals vorgestellt habe.
Mein Lehrer ist bei meinem Referat eingeschlafen! Und das obwohl er zwei Referate zuvor noch eine glühende Rede über den Respekt des Zuhörens gehalten hatte.
Wenn das mal nicht peinlich war...aber ich habs überlebt!
__________________
Gibt es etwas Schöneres, als andere mit den eigenen Texten zu erfreuen?
Meine Versuche findet ihr auf dominikschmeller.de und meine Video-Rezensionen hier!
Mit Zitat antworten
  #159  
Alt 18.10.2010, 22:01
Benutzerbild von TheWolf
TheWolf TheWolf ist offline
Mischblut
Ritter der Tafelrunde
 
Registriert seit: 08.2010
Beiträge: 96
Zitat:
Zitat von DominikSchmeller Beitrag anzeigen

Mein Lehrer ist bei meinem Referat eingeschlafen! Und das obwohl er zwei Referate zuvor noch eine glühende Rede über den Respekt des Zuhörens gehalten hatte.
Wenn das mal nicht peinlich war...aber ich habs überlebt!
Was für eine Ignoranz :D

Mein erstes Fantasybuch war...oha...da muss ich ejtzt direkt mal überlegen... :D
Ich glaube, wenn man das Buch "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" als Fantasy zählen kann, was man meiner Meinung nach durchaus tun kann, dann war das mein erstes Fantasybuch. Es hat mich einfach nur mitgerissen. Viel Witz durch das angespannte Verhältnis zwischen dem Kater Marizius und dem Raben Jakob, der mich mit seinen Sprüchen immer wieder zum Lachen gebracht hat. Außerdem viel Spannung und eine sehr düstere Atmosphäre. Ein rundum gutes und vor allem lesenswertes Buch.
__________________

Mit Zitat antworten
  #160  
Alt 20.10.2010, 11:28
Benutzerbild von *Cardea*
*Cardea* *Cardea* ist offline
Halb-Elbin
Stolzer Reiter
 
Registriert seit: 04.2010
Beiträge: 67
Hmm ... man ist das schwer
Aber ich habe als kleines Kind (so im Alter von 7) angefangen Die "Das magische Baumhaus" Reihe zu lesen ... hat mich damals echt fasziniert. Und mein erstes wirkliches Fantasybuch, dass auch Leute im höheren Alter lesen war Harry Potter und der Stein der Weisen im Alter von 8, und da hat mein Fantasywahn angefangen
__________________
-Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt-
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:53 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik