Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Fantasy in den Medien > Fantasy Bücher

Euer erstes Fantasy-Buch?

Antwort
 
Themen-Optionen
  #341  
Alt 12.03.2020, 20:30
Darko Darko ist offline
Kobold
 
Registriert seit: 03.2020
Beiträge: 10
Meine ersten Berührungen mit Fantasy Büchern war auch wie bei vielen Herr der Ringe. Allerdings war ich noch viel zu jung und habe es erst später fertig gelesen. Ansonsten schwirren mir Erinnerungen an Nibelungen und die Wälder von Albion im Kopf herum. Das muss auch sehr früh bei mir gewesen sein...
__________________
„Das Leben sollte keine Reise zum Grab sein, die mit dem Vorsatz angetreten wird, in einem schönen und gut erhaltenen Körper anzukommen. Im Gegenteil, man sollte mit blockierten Rädern in einer Rauchwolke ins Ziel schleudern, vollkommen verbraucht, total am Ende und laut ausrufen: ‚Wow! Was für ein Trip!“

- Hunter S. Thompson
Mit Zitat antworten
  #342  
Alt 12.03.2020, 20:34
Benutzerbild von Saphirwolf95
Saphirwolf95 Saphirwolf95 ist offline
Assassin/Werewolf
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.133
Zitat:
Zitat von Darko Beitrag anzeigen
Meine ersten Berührungen mit Fantasy Büchern war auch wie bei vielen Herr der Ringe. Allerdings war ich noch viel zu jung und habe es erst später fertig gelesen. Ansonsten schwirren mir Erinnerungen an Nibelungen und die Wälder von Albion im Kopf herum. Das muss auch sehr früh bei mir gewesen sein...
Da ich schon mit 5 Jahren angefangen habe zu lesen, habe ich mit Kinderbücher in Kategorie Fantasy und Märchen angefangen, danach folgte irgendwann "Die nie endende Geschichte" und dann folgte der Rest.
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #343  
Alt 12.03.2020, 20:59
Darko Darko ist offline
Kobold
 
Registriert seit: 03.2020
Beiträge: 10
Zitat:
Zitat von Saphirwolf95 Beitrag anzeigen
Da ich schon mit 5 Jahren angefangen habe zu lesen, habe ich mit Kinderbücher in Kategorie Fantasy und Märchen angefangen, danach folgte irgendwann "Die nie endende Geschichte" und dann folgte der Rest.
Mit 5 Jahren zu lesen ist schon sportlich. Ich kann beim besten Willen nicht sagen wann ich zu lesen begonnen habe...

Die unendliche Geschichte ist auch einfach ein Meisterwerk!
__________________
„Das Leben sollte keine Reise zum Grab sein, die mit dem Vorsatz angetreten wird, in einem schönen und gut erhaltenen Körper anzukommen. Im Gegenteil, man sollte mit blockierten Rädern in einer Rauchwolke ins Ziel schleudern, vollkommen verbraucht, total am Ende und laut ausrufen: ‚Wow! Was für ein Trip!“

- Hunter S. Thompson
Mit Zitat antworten
  #344  
Alt 12.03.2020, 21:25
Benutzerbild von Saphirwolf95
Saphirwolf95 Saphirwolf95 ist offline
Assassin/Werewolf
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.133
Ich konnte zwar etwas lesen (mit 5 Jahren perfekt lesen konnte ich nun auch wieder nicht aber ich habe für mich gelernt) aber vorlesen war schwierig, weil ich dann gestottert habe. Ich bat meine Kindergärtnerin mal, mir die Schatzinsel vorzulesen. Ich mochte schon immer Geschichten. Ich habe seit meiner Kindheit ADS und mir tat es immer wieder gut, wenn man mir eine Geschichte erzählte und ich mich in diese Geschichte hineinträumen konnte. Auch in der Frühförderung wurden mir oft Geschichten erzählt.
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #345  
Alt 12.03.2020, 21:29
Darko Darko ist offline
Kobold
 
Registriert seit: 03.2020
Beiträge: 10
Zitat:
Zitat von Saphirwolf95 Beitrag anzeigen
Ich konnte zwar etwas lesen (mit 5 Jahren perfekt lesen konnte ich nun auch wieder nicht aber ich habe für mich gelernt) aber vorlesen war schwierig, weil ich dann gestottert habe. Ich bat meine Kindergärtnerin mal, mir die Schatzinsel vorzulesen. Ich mochte schon immer Geschichten. Ich habe seit meiner Kindheit ADS und mir tat es immer wieder gut, wenn man mir eine Geschichte erzählte und ich mich in diese Geschichte hineinträumen konnte. Auch in der Frühförderung wurden mir oft Geschichten erzählt.
Das Lesen an sich ist auch nicht was ich meine. Das Verstehen und das zwischen den Zeilen lesen ist als Kind sehr schwierig. Aber je früher man anfängt, desto eher entwickelt man seine Fähigkeiten.
__________________
„Das Leben sollte keine Reise zum Grab sein, die mit dem Vorsatz angetreten wird, in einem schönen und gut erhaltenen Körper anzukommen. Im Gegenteil, man sollte mit blockierten Rädern in einer Rauchwolke ins Ziel schleudern, vollkommen verbraucht, total am Ende und laut ausrufen: ‚Wow! Was für ein Trip!“

- Hunter S. Thompson
Mit Zitat antworten
  #346  
Alt 12.06.2020, 14:02
Benutzerbild von Alexander Eggerling
Alexander Eggerling Alexander Eggerling ist offline
Waldelfe
 
Registriert seit: 06.2020
Ort: Haan
Beiträge: 26
Die ersten Fantasy-Bücher und Geschichten, mit denen ich in Kontakt kam, waren "Herr der Ringe" und "Der kleine Hobbit", die mir noch meine Eltern vorgelesen haben.
Selbst gelesen war "Harry Potter" meine erste Erfahrung mit Fantasy-Romanen.
__________________
"Man sagt, dass Katzen neun Leben haben.
Nun, diese Aussage ist korrekt.
Und über meine Leben gibt es noch viel zu erzählen."

Piel von Caylos (Jouniria: Die Legende der neun Leben)
Mit Zitat antworten
  #347  
Alt 12.06.2020, 14:22
Benutzerbild von mijarena
mijarena mijarena ist offline
Mistress
Bewahrer der Traenen des Lebens
 
Registriert seit: 04.2020
Ort: Nürnberg
Beiträge: 154
Puh, ich glaube, meine ersten Fantasy dürften so mit 10 Jahren gewesen sein. Ich erinnere mich an die 6. Klasse, an den Klassenraum an den Lehrer und an meine Frage, wo denn der Malstrom sei.

Jules Verne. Er wird zwar eher dem Science Fiction zugeordnet, Literaturgeschichtlich gilt er aber mit als Vorreiter von Fantasie, wie auch Poe, den ich auch in der Zeit gelesen habe

1983 kam dann der Hobbit, und dann kamen Die Drachenreiter von Pern", die "Belgarion-Saga" und "Die Drachenreiter von Pern", die zwar erstmal nach Fantasy aussehen, aber eigentlich Science Fiction sind.

Zwischen 83 bis 85 vollzog sich der Wandel von Science Fiction zu Fantasy.
__________________
"Willst Du nicht rausgehen und sehen wie sich die Welt verändert?"
"Das schafft sie auch ohne mich."
Mit Zitat antworten
  #348  
Alt 14.06.2020, 18:24
Bluedragon Bluedragon ist offline
Kobold
 
Registriert seit: 06.2020
Beiträge: 14
Erstes Fantasybuch

d a war ich 12/13...1992/1993..
Es kam von einem MItschüler, und war ein sogenanntes Rollenspielbuch,
einsamer Wolf von Joe Dever, dann kamen natürlich Herr der Ringe und Harry Potter...wobei bei mir Harry Potter früher kam...
Mit Zitat antworten
  #349  
Alt 10.07.2020, 09:32
Benutzerbild von Terula
Terula Terula ist offline
Kobold
 
Registriert seit: 07.2020
Ort: Niemalsland
Beiträge: 12
Meine ersten Fantasybücher waren eigentlich die Kinderklassiker (wenn man die unter Fantasy einordnen möchte), wie Die kleine Hexe, das kleine Gespenst.

Später gings dann weiter mit Verhext in Wörterstadt (kennt das jemand?), der kleine Hobbit und die unendliche Geschichte. Ab meinem 13./14. Lebensjahr bin ich dann mit Herr der Ringe in die High Fantasy eingestiegen, hab dann auch das Silmarillion gelesen, allerdings erst ein paar Jahre später und Xanth.

Über Xanth kam ich dann zu David Eddings, wobei ich nicht mit der Belgariad-Saga angefangen habe, sondern mit der Elenium-Trilogie. Und hab mir dann ab dieser Zeit eingestanden, dass ich süchtig bin.
__________________
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><> <><><><><><>
“Sticks and stones and small caliber bullets may break my bones... Words will never, et cetera.”
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><> <><><><><><>
Mit Zitat antworten
  #350  
Alt 10.07.2020, 10:19
Benutzerbild von mijarena
mijarena mijarena ist offline
Mistress
Bewahrer der Traenen des Lebens
 
Registriert seit: 04.2020
Ort: Nürnberg
Beiträge: 154
Zitat:
Zitat von Terula Beitrag anzeigen
Meine ersten Fantasybücher waren eigentlich die Kinderklassiker (wenn man die unter Fantasy einordnen möchte), wie Die kleine Hexe, das kleine Gespenst.
Ohh, ok, so gesehen

Die Kleine Hexe, das kleine Gespenst, Der kleine Wassermann, der Räuber Hotzenplotz, Kasperle, Baron Münchhausen, Der sehr gescheite Minibutz

usw usf


__________________
"Willst Du nicht rausgehen und sehen wie sich die Welt verändert?"
"Das schafft sie auch ohne mich."
Mit Zitat antworten
  #351  
Alt 10.07.2020, 10:31
Benutzerbild von Terula
Terula Terula ist offline
Kobold
 
Registriert seit: 07.2020
Ort: Niemalsland
Beiträge: 12
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer.
__________________
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><> <><><><><><>
“Sticks and stones and small caliber bullets may break my bones... Words will never, et cetera.”
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><> <><><><><><>
Mit Zitat antworten
  #352  
Alt 10.07.2020, 10:46
Benutzerbild von Saphirwolf95
Saphirwolf95 Saphirwolf95 ist offline
Assassin/Werewolf
Drachentoeter
 
Registriert seit: 10.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.133
Zitat:
Zitat von Terula Beitrag anzeigen
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer.
Jetzt habe ich die Augsburger Puppnkiste im Kopf.
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #353  
Alt 10.07.2020, 10:48
Benutzerbild von Ken Bollmann
Ken Bollmann Ken Bollmann ist gerade online
Der Witzbold
Inspirator aller Magier
 
Registriert seit: 08.2019
Ort: Wasserleben Harzlandkreis
Beiträge: 1.812
Kater Mikesch und Urmel.
__________________
Du darfst über alles Lachen solange du auch über dich selber lachst.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:33 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik