Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Fantasy in den Medien > Kino

Tags: , ,

Lohnt sich der Hobbit?

Antwort
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 17.12.2016, 11:56
Benutzerbild von theGrim99
theGrim99 theGrim99 ist offline
Waldelfe
 
Registriert seit: 09.2014
Ort: Irgendwo in Nirgendwo
Beiträge: 48
Die Hobbit Filme gehören zu den wenigen, bei denen ich nicht hinterher enttäuscht war, nachdem ich Buch und Filme kannte.
Ich finde die Geschichte auch etwas lang, aber trotzdem gut. Sie ist eine gute Ergänzung zum Buch.

Außerdem bin ich ein Fan von Martin Freeman. =)

Geändert von theGrim99 (17.12.2016 um 18:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 19.12.2016, 22:50
Wolfmoon Wolfmoon ist offline
Magier des Kekses
Waldelfe
 
Registriert seit: 09.2016
Ort: West - Mordor
Beiträge: 30
Zitat:
Zitat von theGrim99 Beitrag anzeigen
Die Hobbit Filme gehören zu den wenigen, bei denen ich nicht hinterher enttäuscht war, nachdem ich Buch und Filme kannte.
Ich finde die Geschichte auch etwas lang, aber trotzdem gut. Sie ist eine gute Ergänzung zum Buch.

Außerdem bin ich ein Fan von Martin Freeman. =)
Nun, die Geschmäcker sind wahrlich verschieden... ich halte diese von P. Jackson (wie ich vermute aus monetären Gründen) zur Trilogie aufgeblasene Kinderbuchverfilmung für ziemlich grausig. Noch grausiger als Jackson's "Der Herr der Ringe" - Verfilmung. Da kann ich nur hoffen dass der gute Mann sich nicht auch noch das "Silmarillion" vornimmt.

Gegen Martin Freeman ist nichts zu sagen - auch wenn er gerne in schlechten Romanverfilmungen ("Per Anhalter durch die Galaxis") mitspielt.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 20.12.2016, 18:22
Benutzerbild von theGrim99
theGrim99 theGrim99 ist offline
Waldelfe
 
Registriert seit: 09.2014
Ort: Irgendwo in Nirgendwo
Beiträge: 48
Zitat:
Zitat von Wolfmoon Beitrag anzeigen
Nun, die Geschmäcker sind wahrlich verschieden... .
Ja Geschmäcker sind zum Glück verschieden, wäre doch langweilig wenn nicht.


Zitat:
Zitat von Wolfmoon Beitrag anzeigen
Gegen Martin Freeman ist nichts zu sagen - auch wenn er gerne in schlechten Romanverfilmungen ("Per Anhalter durch die Galaxis") mitspielt.
Mir hat "Per Anhalter durch die Galaxis" gut gefallen, aber ich habe den Roman auch nicht gelesen.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 12.02.2017, 12:19
Benutzerbild von Cliff
Cliff Cliff ist offline
Zwerg
Hueter der Heilenden Quellen
 
Registriert seit: 01.2014
Ort: Ithenlande
Beiträge: 675
Nun hat dieser Zwerg auch endlich die Zeit gefunden, Teil I als lange Version auf Blue Ray zu sehen und ich bin zwiegespalten ... Einige Stellen waren mir etwas zu "albern" und insgesamt etwas lang, das Ganze.

Natürlich auch hervorragende Bilder und Stimmungen, aber meines Erachtens weniger gut umgesetzt als Herr der Ringe, wobei insgesamt immer noch besser als viele andere Blockbuster, nur mit dem Problem der sehr starken HdR Trilogie als Maßstab

Tote können nicht synchronisieren, aber Gandalfs Stimme fehlt mir doch irgendwie... Und singende Orks fand ich etwas "befremdlich"

Mal schauen, wie mir die nächsten Teile gefallen. Ich wollte auf jeden Fall diesen ersten Eindruck hier, ganz frisch, verewigen
__________________

Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 12.02.2017, 13:56
Kaeptn Kaeptn ist offline
Bewahrer der Traenen des Lebens
 
Registriert seit: 03.2012
Beiträge: 168
Auf die Extended hatte ich beim Hobbit überhaupt keine Lust, der war ja sowieso schon Extended gegenüber dem Roman ohne Ende. Ich finde Teil 1 und 2 gut bis sehr gut, drei ist als eigenständiger Film einfach schwach, da merkt man, dass der aufgeblasen wurde (ursprünglich sollten es ja mal nur 2 Filme sein). Handlung ist abgesehen von Thorins Drachenfieber kaum noch vorhanden, stattdessen nur noch Dauergemetzel, das auf die Dauer doch etwas ermüdet und zudem auch einige inszenatorische Schwächen hat.
__________________
Kaeptn

...............
Die Stunde der Helden (Roman)
"Eine Reise nach Nuareth ist unbedingt zu empfehlen" - Daniel Bauerfeld, Nautilus Abenteuer & Phantastik.
Jetzt probelesen

Captain-Fantastic.de - Deine Quelle für phantastische Neuigkeiten zu Games, Filmen und Büchern.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 23.02.2017, 12:27
Benutzerbild von Galax Acheronian
Galax Acheronian Galax Acheronian ist offline
Gargoyle
Zauberlehrling
 
Registriert seit: 11.2016
Beiträge: 109
Um auf die Threadfrage einzugehen:
Ja.

Um auf den Film einzugehen:
Nein.

Der Hobbit ist sicher eine nette Sache.
Allerdings ist die Umsetzung, verglichen mit HdR schlicht saumäßig.
An vielen Stellen wirkt der Film wie ein billiger B-Movie.

Die von P.J. Hinzugefügten Figuren erkennt an sofort an ihrer Idiotie und hirnrissigen Schnellschuß-ideen.
An den Kulissen erkennt man (jedenfalls im HD-Kino) dass es Styropor ist und auch die Latexüberzogenen Holzwaffen waren als solche deutlich zu erkennen.

Ebenso fehlt hier das atmosphärische Spiel mit Licht und Schatten. Viele Szenen wirken, als seien sie mit einer Handycam aufgenommen. Hintergrund und Vordergrund verschwimmen in der selben Schärfeeinstellung und im selben Lichteinfall.

Die Effekte sind teils lächerlich bis Plump. Man hätte bei der Wasserfallszene auch Spielzeuge in ein Waschbecken werfen können, der Unterschied wäre kein großer gewesen.
Von der lächerlich animierten „Schlitten“-Szene mit Radagast ganz zu schweigen. WTF war das??

Das einzig wohl interessante waren die Szenen mit Gandalf und Saroman und der „aufbau“ zu HdR.
Auch die Orcs waren toll dargestellt und die Zwerge ebenso, auch wenn ich sie im Buch damals irgendwie zweriger empfunden hatte.

Mir ist natürlich klar, dass man das Buch so nie 1:1 hätte machen können, allein der singenden und in Bäumen hockenden Elben wegen ^^
Viele szenen waren wirklich super umgesetzt, das gesamtwerk jedoch bleibt als solches völlig unter den Möglichkeiten, den Erwartungen und dem, was man von HdR gewohnt war.
__________________
Warum auf alte Katastrophen zurückblicken? Es liegen noch unzählige vor einem!

Geändert von Galax Acheronian (23.02.2017 um 12:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 15.12.2018, 16:32
Benutzerbild von ms_fanie
ms_fanie ms_fanie ist offline
Waldelfe
 
Registriert seit: 12.2018
Beiträge: 33
Zitat:
Zitat von Galax Acheronian Beitrag anzeigen
...
Mir ist natürlich klar, dass man das Buch so nie 1:1 hätte machen können, allein der singenden und in Bäumen hockenden Elben wegen ^^
Viele szenen waren wirklich super umgesetzt, das gesamtwerk jedoch bleibt als solches völlig unter den Möglichkeiten, den Erwartungen und dem, was man von HdR gewohnt war.
*lach* auf genau DIE hatte ich mich total gefreut! Zumindest in der EE, aber leider wurde die ganze Triangel-Beziehung von Legte, Tauriel und Kíli zu sehr aufgebauscht und sehr viele Szenen (wie ich finde unnötig) hinzugefügt, die man hätte weglassen können.

Ich bin begeistert von den Schauspielern und fangirle sowohl Bilbo als auch Kíli und Fíli <33 , aber leider ist mir der Unterschied zwischen Buch und Film zu groß.

Anders als im LotR, bei welchem PJ viel herausstreichen musste, um nicht noch mehr Material zu haben (Tom Bombadil, Glorfindel etc.), wurde im Hobbit ja doch einiges hinzu erfunden. Das finde ich sehr schade.

Auch wenn ich mich wahrscheinlich über eine Film-/Serienadaption vom Silmarillion freuen würde, graut es mich davor: wenn PJ ein Budget wie bei LotR bekommt gerne, aber wenn man wieder so viel sparen will an Kosten und ebenso viel animiert wie im Hobbit, hoffe ich es wird nicht zu einer Verfilmung kommen.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 20.01.2019, 12:19
Benutzerbild von Silmarillion
Silmarillion Silmarillion ist offline
Gandalf Sturmkrähe
Drachentoeter
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Fantasien
Beiträge: 1.490
Zitat:
Zitat von Horizontschleicher Beitrag anzeigen
Also,

ich hab die drei Hobbitfilme noch nicht gesehen.
Jetzt gibt es ein DVD-Set zu kaufen.

Aber es ist so, jemand hat mir erzählt, sie seihen eher enttäuschend.
Da wollt ich jetzt euch mal fragen, wie findet ihr die?

Bitte keine Inhalte verraten, einfach ein bisschen vergleichen mit Herr der Ringe/vielleicht Eragon oder eben anderen Fantasyfilmwerken.

Dankeschön
PFLICHT!
__________________
One Ring to rule them all, One Ring to find them, One Ring to bring them all and in this Community bind them. In the Land of Fantasy-Foren where the Magic of Fantasy lies.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 23.01.2019, 19:33
Benutzerbild von Silmarillion
Silmarillion Silmarillion ist offline
Gandalf Sturmkrähe
Drachentoeter
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Fantasien
Beiträge: 1.490
Der Hobbit: Eine unerwartete Reise (2012) ---> IMDb 7,9
Der Hobbit: Smaugs Einöde (2013) ---> IMDb 7,8
Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (2014) ---> IMDb 7,4

Noch Fragen?

MFG!
__________________
One Ring to rule them all, One Ring to find them, One Ring to bring them all and in this Community bind them. In the Land of Fantasy-Foren where the Magic of Fantasy lies.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 24.01.2019, 12:42
Saphirwolf95 Saphirwolf95 ist offline
Hueter der Heilenden Quellen
 
Registriert seit: 10.2018
Beiträge: 639
Sowohl Hobbit als auch Herr der Ringe sind sehenswert.
Mit Zitat antworten
  #31  
Alt 27.01.2019, 11:05
Benutzerbild von Silmarillion
Silmarillion Silmarillion ist offline
Gandalf Sturmkrähe
Drachentoeter
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Fantasien
Beiträge: 1.490
Zitat:
Zitat von Saphirwolf95 Beitrag anzeigen
Sowohl Hobbit als auch Herr der Ringe sind sehenswert.
Alea iacta est.

MFG!
__________________
One Ring to rule them all, One Ring to find them, One Ring to bring them all and in this Community bind them. In the Land of Fantasy-Foren where the Magic of Fantasy lies.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:16 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik