Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Taverne > Stammtisch > An der Dorfeiche

Rip

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 26.06.2011, 01:04
Benutzerbild von Beowe dragon
Beowe dragon Beowe dragon ist offline
Dragonier
Ringtraeger
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Dragos
Beiträge: 10.452
Rip

Der Threat um verstorbene zu Ehren.

Und der Anfang macht Peter Falk, der am 23.6.11 im alter von 83 Jahren verstorben ist.

Seine größte rolle war Columbo, nun wird er nicht wieder kommen um eine Frage zustellen.

Ruhe in Frieden P. Falk

Freie Welt » Blog Archive » Inspektor Columbos Vermächtnis

Geändert von Beowe dragon (26.06.2011 um 01:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.06.2011, 19:23
Benutzerbild von issthanar
issthanar issthanar ist offline
Immortal
Hueter des heiligen Grals
 
Registriert seit: 07.2006
Beiträge: 4.280
sterben ist keine leistung, das kann jeder.

man sollte lebende ehren, tote haben nichts mehr davon.

wer einen schauspieler mag, sollte ihm das sagen solange noch eine akkustische wahrnehmung funktioniert. und wer einem alzheimer kranken helfen will, könnte einem der alzheimer forschungsfonds spenden, die immernoch versuchen ein leben in würde möglich zu machen für die betroffenen. die arme sau hat sich ja 10 jahre herumgequält, wurde in vielen tv sendungen ausgelacht, und starb leise.

er konnte eine rolle sehr gut spielen, ich hatte spaß beim zusehen, und seit 10 jahren war klar das es keine neuen filme geben würde.

ca. 200 andere schauspieler erfreuen mich auch, die ehrt auch keiner. und 170 davon leben noch.

ehren wir lieber lebende. lionel messi z.B., der spielt besser fussball als ich. das ist was wert.
__________________
Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.
לא יהיה־לך אלהים אחרים על־פני

ich hasse werbung. trotzdem : tun wir was gutes. unterstützen wir : http://www.journey-quest.com
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.06.2011, 19:41
Benutzerbild von Valas
Valas Valas ist offline
Super Moderator
Erforscher der Welten
 
Registriert seit: 02.2009
Ort: Menzoberranzan
Beiträge: 2.288
Da bin ich ganz Issthanars Meinung *nod*
__________________
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.06.2011, 20:32
Benutzerbild von Beowe dragon
Beowe dragon Beowe dragon ist offline
Dragonier
Ringtraeger
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Dragos
Beiträge: 10.452
Mit so einer Einstellung, braucht ihr auch auf keine Beerdigung gehen. So was ist einfach Respektlos, man kann einem Verstorbenen ruhig die Letzte Ehre erweisen und wenn es einen nicht passt braucht er sich auch nicht zu Wort melden.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.06.2011, 20:52
Benutzerbild von Arya
Arya Arya ist offline
Inspirator aller Magier
 
Registriert seit: 03.2010
Beiträge: 1.535
Ich finde so etwas ehrlich gesagt auch respektlos. Das soll jetzt kein Angriff oder eine Provokation gegen Valas und Issthanar sein. Ich meine, euch würde es ja auch nich kalt lassen wenn eine Person aus eurem Bekanntenkreis stirbt (oder eben ein/e Schauspieler/in die man mag). Ich glaube weniger dass da so ein Spruch wie: "Sterben ist keine Leistung, das kann jeder", kommen würde.
Natürlich bringt es der gestorbenen Person nicht viel, wenn man sie nach dem Tod noch einmal ehrt, aber es zeigt auch den Angehörigen, dass dieser Mensch vielen etwas bedeutet hat. Naja, jeder hat seine eigene Meinung und ich finde eben, dass es eigentlich jeder Mensch verdient hat geehrt zu werden, ob lebend oder tot.

In dem Sinne: rest in peace Peter Falk!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.06.2011, 21:43
Benutzerbild von Valas
Valas Valas ist offline
Super Moderator
Erforscher der Welten
 
Registriert seit: 02.2009
Ort: Menzoberranzan
Beiträge: 2.288
Beowe,ich weiß nicht,warum dich mich und Iss jetzt hier fast frisst - komm mal wieder von der Palme runter,auf der du sitzt.Seine Meinung zu äußern ist nicht verboten.

Und um Peter Falk mal als Beispiel zu nehmen - der ist ein Schauspieler den niemand von uns persönlich kannte.Bei der Beerdigung von jemandem den ich kannte,würde ich nie etwas Taktloses raushauen,das kannst du mir glauben.

Und Issthanar meinte vermutlich dass es manchmal besser wäre,Menschen zu Lebzeiten zu ehren als nur nach ihrem Tod.Wie viele Leute machen erst nach dem Tod von jemandem ein riesen Tam Tam um denjenigen,wenn er gar nichts mehr davon mitbekommt?

Das hat wirklich nicht das Geringste damit zutun dass ich Tote nicht ehren würde.Den Schuh zieh ich mir nicht an ;)
__________________
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.06.2011, 12:04
Benutzerbild von Lafàith
Lafàith Lafàith ist offline
projektjongleurin
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 11.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 5.625
dann eröffnet einen gegensthread der die lebenden legenden ehrt... wobei meiner meinung nach die berühmten schauspieler etc. (auch wenn sie was auf dem kasten haben) genug ehrung erhalten- meist in form von geld.

daher würde mich dann eher ein thread interessieren in denen relativ unbekannte gesichter erwähnt werden- vorzugsweise mit infos zur person.
>auch wenn ich aus zeitmangel nicht die suchfunktion bemühen kann, meine ich dennoch, dass es einen solchen thread hier bisher noch nicht gibt

und solche sprüche, wie: sterben kann jeder- empfinde ich, auch als nichtverwandte oder -bekannte, als pietätlos

im übrigen glaube ich, dass peter falk durchaus einer postumen ehrung würdig ist- auch wenn es seit 10 jahren keine filme mehr mit ihm gab
__________________
"Heute stehen wir vor dem Abgrund - morgen sind wir einen Schritt weiter."


>> Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur! <<
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.07.2011, 21:58
Benutzerbild von Hobbyschreiber
Hobbyschreiber Hobbyschreiber ist offline
Drachentoeter
 
Registriert seit: 05.2010
Ort: Zumindest nicht mehr hier!
Beiträge: 1.048
Ein Schicksal, das mich sehr bewegt hat, ist das von Nick Nolte. Der Mann lebt noch (soweit ich weiß), aber ist offensichtlich so verwirrt und allein gelassen, dass er irgendwann mal gefilmt wurde, wie er in scheinbar volltrunkenem Zustand durch eine Hinterstraße taumelte und Müllcontainer durchwühlte - und scheinbar das aß, was er fand. Seine Filme waren nicht so mein Geschmack, aber er war ganz erfolgreich und hatte seinen Fanclub. Und dann so etwas. Daran kann man sehen, wie herzlos die Filmindustrie in Hollywood ist. Ruckzuck bist Du wieder uninteressant. Hofiert werden nur die Superstars. Die Stillen und Zurückhaltenden sind nichts.

Ich muss immer wieder einen Zusammenhang mit dem Interview von Cornelia Funke lese, die meinte, sie wäre so bewegt davon, wie freundlich und teilnehmend die Menschen in den USA ihr nach dem Tod ihres Mannes begegnet waren. Da war sie auf dem Höhepunkt ihres Erfolges. Tintentod war gerade als Buch auf den Markt gekommen, Tintenherz lief gerade in den Kinos an. Ob sie wohl ebenso angenehm überrascht worden wäre, wenn sie nicht die erfolgreiche aufstrebende Autorin des Weltbestsellers wäre?

Was das in diesem Thread soll? Ich finde, dass es richtig ist, einem Toten einen ehrenden Nachruf zu widmen. Und ich finde, dass es richtig ist, einem lebenden Küstler zu zeigen, dass einen seine Arbeit bewegt. Vielleicht ist er/sie so hofiert, dass er/sie das gar nicht mitkriegt. Aber vielleicht hat der /die auch seit Wochen oder Monaten keine Mail und keinen Brief bekommen, ist seit Ewigkeiten in keinem Medium erwähnt worden und fängt vor Freude an zu heulen, dass man ihn/sie immer noch mag. Ein scheinbar lebender Toter wie Nick Nolte ist bezeichnend für seine Mitmenschen. Wie wir mit jenen umgehen, die sich nicht wehren können, zeigt, was für Menschen wir sind.

Geändert von Hobbyschreiber (04.07.2011 um 22:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.07.2011, 01:20
Benutzerbild von Beowe dragon
Beowe dragon Beowe dragon ist offline
Dragonier
Ringtraeger
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Dragos
Beiträge: 10.452
Heinz Reincke ist vor einigen Tagen, an Lungenkrebs verstorben. Möge er in Frieden Ruhen :cry:

Nachruf: Heinz Reincke - das Raubein mit dem Lächeln ist tot - Panorama - DerWesten
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.07.2011, 21:04
Benutzerbild von Beowe dragon
Beowe dragon Beowe dragon ist offline
Dragonier
Ringtraeger
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Dragos
Beiträge: 10.452
Amy Winehouse (+27) wurde in ihrer Wohnung von der Polizei Tot aufgefunden.

London: Amy Winehouse tot in ihrer Wohnung aufgefunden - Nachrichten Kultur - WELT ONLINE

RIP Amy.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 24.07.2011, 00:02
Benutzerbild von Darnamur
Darnamur Darnamur ist offline
nicht nach 24 Uhr füttern
Drachentoeter
 
Registriert seit: 04.2011
Beiträge: 1.467
Ich habs erst vor kurzem in den Nachrichten gehört und bin immer noch geschockt. Die Opfer des Amokläufers in Oslo belaufen sich mittlerweile auf 96 Tote, die Bomben nicht miteingerechnet.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 10.04.2012, 04:54
Benutzerbild von Cassandra
Cassandra Cassandra ist offline
Abyssus abyssum invocat
Ringtraeger
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Faerûn
Beiträge: 10.817
Mittlerweile weiß man, dass sie an einer Alkoholvergiftung gestorben ist und die Promillezahl irgendwo in der Stratosphäre war.
Ich habe Billie Holiday verpasst (wenn die jemand kennt) und habe mich wahnsinnig gefreut, als jemand von Amy Winehouse` Kaliber auf der Bildfläche erschien. Ihre Stimme und ihr Talent waren etwas ganz einzigartiges.

Außerdem möchte ich den Menschen gedenken, die in Japan dem Tsunami bzw. Erdbeben und den Folgen zum Opfer gefallen sind. In Europa hat man den sogenannten Jahrestag (wie ich diese Bezeichnung hasse) zum Anlass genommen, sich über Atomkraft etc. auszulassen. Nicht, das da kein Diskussionsbedarf bestehen würde, aber man muss ja nun nicht unbedingt jede Gelegenheit wahrnehmen - vorallem, da niemand (bisher) an radioaktiver Strahlung gestorben ist, sondern eben an den Folgen des Bebens. Ein Großteil meiner Familie lebt in Japan - zum Glück auf der anderen Seite. Als gezeigt wurde, wie eifrig in Deutschland z.B. Jodtabletten und Strahlenmessgeräte gekauft wurden, habe ich mir überlegt, wo sie sich die Dinger hinstecken können.

Geändert von Cassandra (10.04.2012 um 05:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.05.2012, 17:36
Alexander_Bally Alexander_Bally ist offline
Kobold
 
Registriert seit: 05.2012
Ort: am Rande der Holledau in Bayern
Beiträge: 14
Lady Day und Bessie Smith

Zitat:
Zitat von Cassandra Beitrag anzeigen
Ich habe Billie Holiday verpasst (wenn die jemand kennt).
Oh ... ja ... Lady Day, meine liebe Freundin in langen Nachten und Trösterin bein schlimmstem Liebeskummer. Nie könnte ich sie vergessen. Obwohl sie inzwischen schon ein paar Monate unterm Rasen liegt. (Sie starb im Juli, allerdings im Juli 1959. Immer noch unvergessen.

Ebenso wie Bessie Smith, ein echtes und steinstarkes Urgestein des Blues. Sie verstarb, ebenfalls viel zu früh, bei einem Autounfall im September 1937.

Ob man Amy Winehouse auch noch nach fast 75 Jahren vermissen wird ... ich will es nicht ausschließen. Doch wir werden es wohl abwarten müssen.
__________________
Lust auf ein gutes Buch?

Lies meine: www.alexander-bally.de
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.05.2012, 23:11
Benutzerbild von Cassandra
Cassandra Cassandra ist offline
Abyssus abyssum invocat
Ringtraeger
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Faerûn
Beiträge: 10.817
Hey, da kennt jemand Bessie Smith!!! Sie ist bzw. war eine der größten Bluessängerinnen, die es jemals gab; ein einziger Ton und Du weißt, dass Du sie hörst. Unverwechselbar und einfach nur toll! Ich habe einige Aufnahmen von ihr, wobei mein Lieblingslied "Blue Spirit Blues" ist. Egal wie hart oft der Text ist, sie singt mit ihrer Scheiß-Drauf-Stimme und Du fühlst Dich gleich besser. Wenn es einem schlecht geht, sollte man sich Bessie Smith reinziehen - ihr Gesang ist besser als jeder Arschtritt!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.05.2012, 08:32
Alexander_Bally Alexander_Bally ist offline
Kobold
 
Registriert seit: 05.2012
Ort: am Rande der Holledau in Bayern
Beiträge: 14
Zitat:
Zitat von Cassandra Beitrag anzeigen
Hey, da kennt jemand Bessie Smith!!! Sie ist bzw. war eine der größten Bluessängerinnen, die es jemals gab; ein einziger Ton und Du weißt, dass Du sie hörst. Unverwechselbar und einfach nur toll! Ich habe einige Aufnahmen von ihr, wobei mein Lieblingslied "Blue Spirit Blues" ist. Egal wie hart oft der Text ist, sie singt mit ihrer Scheiß-Drauf-Stimme und Du fühlst Dich gleich besser. Wenn es einem schlecht geht, sollte man sich Bessie Smith reinziehen - ihr Gesang ist besser als jeder Arschtritt!
Oh jaaaa ...

Meine liebsten ... es sind mehrere:

nobodys knows you ...

(sorry Slowhand, Du bist ja auch klasse und Deine Interpretation auf "Unplugged" ist wunderschön, doch Bessie war weitaus besser.)

oder mal heiter:
gimme a pigfoot ( and a bottle of beer)

Und das mit dem Arschtritt unterschreibe ich.

Wie, Cassandra, stehst Du zu Fats Waller. Er starb ja im Dezember 41 an einer Lungenentzündung. (Die älteren im Forum werden sich sicher erinnern. :) )
__________________
Lust auf ein gutes Buch?

Lies meine: www.alexander-bally.de
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 24.05.2012, 14:41
Benutzerbild von Cassandra
Cassandra Cassandra ist offline
Abyssus abyssum invocat
Ringtraeger
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Faerûn
Beiträge: 10.817
Bin zwar noch nicht ganz so alt, aber Fats Waller ... hm. Ich mag seine Stimme und wenn man ihn nur hört ist das o.k., dann kommt auch sein Klavierspiel besser zur Geltung. Aber wenn man ihn sieht - also für meinen Geschmack ist da zuviel Show und das lenkt mächtig von der Musik ab. Mir ist da Thelonious Monk lieber (gest. 17. Feb. 1982), auch wenn man ihn am Schluss nicht mehr zu würdigen gewusst hatte.

Geändert von Cassandra (24.05.2012 um 15:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 25.08.2012, 22:30
Benutzerbild von Beowe dragon
Beowe dragon Beowe dragon ist offline
Dragonier
Ringtraeger
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Dragos
Beiträge: 10.452
Der erste Mensch der den Mond betreten hatte, Neil Armstrong ist heute im alter von 82 Jahren gestorben


US-Astronaut &bull; Neil Armstrong ist tot

RIP Neil
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 26.08.2012, 01:56
Benutzerbild von Nephthys
Nephthys Nephthys ist offline
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: ~
Beiträge: 5.745
So verschwindet die Geschichte nach und nach aus unserer Gegenwart.

R.I.P.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 27.08.2012, 15:50
Benutzerbild von Elli
Elli Elli ist offline
Super Moderator
Ringtraeger
 
Registriert seit: 12.2005
Ort: Westerwald
Beiträge: 13.074
Das traurigste daran ist, wie wenig Menschen überhaupt wissen, wer er überhaupt war. (Hatte allerdings zum Guten, dass ich meine Facebookfreundesliste radikal sortiert habe.)
__________________
Die meisten Götter würfeln, aber das Schicksal spielt Schach und zwar mit zwei Damen. - Pratchett

Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben. - Goethe


Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 27.08.2012, 19:21
Benutzerbild von Cassandra
Cassandra Cassandra ist offline
Abyssus abyssum invocat
Ringtraeger
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Faerûn
Beiträge: 10.817
Der erste Mensch auf dem Mond - und dann kennt ihn heute kaum noch jemand. Was soll´s. Rest In Peace, Sir.

Zitat:
Zitat von Elli Beitrag anzeigen
Das traurigste daran ist, wie wenig Menschen überhaupt wissen, wer er überhaupt war. (Hatte allerdings zum Guten, dass ich meine Facebookfreundesliste radikal sortiert habe.)
Du schmeißt jetzt jeden raus, der Neil Armstrong nicht kennt - habe ich das richtig verstanden? (Bin zwar nicht auf Facebook, aber man sollte das Modell übernehmen ...)

Geändert von Cassandra (28.08.2012 um 02:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:37 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik