Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Science-Fiction > SciFi - Allgemein

Warhammer 40K

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 12.10.2019, 13:03
Benutzerbild von Ken Bollmann
Ken Bollmann Ken Bollmann ist offline
Der Witzbold
Goetterbote
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: Wasserleben Harzlandkreis
Beiträge: 961
Warhammer 40K

Wem von euch sagt Warhammer 40K etwas?
ein fiktives Zukunftsszenario mit vielen Übernatürlichen Eigenheiten aber auch sehr viel Kompromissloser Ehrlichkeit zur menschlichen Natur.
__________________
Du darfst über alles Lachen solange du auch über dich selber lachst.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.10.2019, 13:03
Benutzerbild von Tomelot
Tomelot Tomelot ist gerade online
Vampirjaeger
 
Registriert seit: 10.2019
Ort: Niederösterreich, Bezirk Lilienfeld
Beiträge: 374
Zitat:
Zitat von Ken Bollmann Beitrag anzeigen
Wem von euch sagt Warhammer 40K etwas?
ein fiktives Zukunftsszenario mit vielen Übernatürlichen Eigenheiten aber auch sehr viel Kompromissloser Ehrlichkeit zur menschlichen Natur.
Mach uns schlau Erklärbär!
__________________
Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.10.2019, 13:16
Benutzerbild von Ken Bollmann
Ken Bollmann Ken Bollmann ist offline
Der Witzbold
Goetterbote
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: Wasserleben Harzlandkreis
Beiträge: 961
Das Warhammer Universum handelt von einer düsteren Zukunft für die Menschheit genaugenommen dem namens gebendem 41 Millennium
Das Imperium der Menschheit ein dusterer Ort wo ein Menschenleben weniger wert ist als die Leistung die er zum Erhalt der Menschheit beiträgt.
Das Imperium ist von Feinden umgeben Xenos(Alle Aliens) Häretiker(Anhänger des Chaos oder der Dämonen) und Ketzer(Andere Imperiale die nicht die Meinung der Anderen Teilen).
Technologie ist eine Religion jede Maschine ein Relikt über welches das Adeptus Mechanikus(Techpriester) eisern wachen.
Nur die Massen der Astra Militarum (Einfaches Militär) und die Orden des Adeptus Astartes (Die Space Marines=Mit Gentechnik aufgewertete Übermenschen) stehen zwischen der Menschheit und der Totalen Auslöschung.
__________________
Du darfst über alles Lachen solange du auch über dich selber lachst.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.10.2019, 13:19
Benutzerbild von Tomelot
Tomelot Tomelot ist gerade online
Vampirjaeger
 
Registriert seit: 10.2019
Ort: Niederösterreich, Bezirk Lilienfeld
Beiträge: 374
Ist das ein RPG Universum oder eine literarische Arbeit?
__________________
Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.10.2019, 13:26
Benutzerbild von Ken Bollmann
Ken Bollmann Ken Bollmann ist offline
Der Witzbold
Goetterbote
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: Wasserleben Harzlandkreis
Beiträge: 961
Eigentlich ein Tabeltopspiel aber es sind schon viele Romane zum Universum von Warhammer 40K erschienen.
__________________
Du darfst über alles Lachen solange du auch über dich selber lachst.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.10.2019, 13:40
Benutzerbild von Tomelot
Tomelot Tomelot ist gerade online
Vampirjaeger
 
Registriert seit: 10.2019
Ort: Niederösterreich, Bezirk Lilienfeld
Beiträge: 374
Ich suche mal nach Hörbüchern. Hast du einen Favoriten den du empfehlen kannst? Ist es eine fortlaufende Geschichte oder jeder Band in sich abgeschlossen? Und.....braucht man Basis- oder Hintergrundwissen? Bin gerne dabei in das Universum reinzuspringen;-))
__________________
Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.10.2019, 13:45
Benutzerbild von Ken Bollmann
Ken Bollmann Ken Bollmann ist offline
Der Witzbold
Goetterbote
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: Wasserleben Harzlandkreis
Beiträge: 961
Ein wenig Basiswissen schadet nicht die Meisen Bücher sind in sich geschlossen
Ich empfehle dir die Eisenhorn Buchreihe gut geeignet um sich rein zu finden..
__________________
Du darfst über alles Lachen solange du auch über dich selber lachst.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 23.10.2019, 15:37
Benutzerbild von Ken Bollmann
Ken Bollmann Ken Bollmann ist offline
Der Witzbold
Goetterbote
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: Wasserleben Harzlandkreis
Beiträge: 961
Gut, über 10 Tage nichts passiert also also ändere ich das mal.
Ich stelle die wichtigsten Fraktionen von Warhammer 40k vor.
__________________
Du darfst über alles Lachen solange du auch über dich selber lachst.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.10.2019, 16:46
Benutzerbild von Ken Bollmann
Ken Bollmann Ken Bollmann ist offline
Der Witzbold
Goetterbote
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: Wasserleben Harzlandkreis
Beiträge: 961
Das Imperium der Menschheit
Regierung: Offiziell ein Senat auf der Hauptwelt Terra
in Wahrheit eine stagnierte Bürokratie in Mischung mi politischen und religiösen Dogmen.
Militär:Astra Militarum, Adeptus Astartes.(Beide werden später genauer beschrieben)
Politische Ziele:Überleben der Menschheit (kompromisslos)
Kultur: unterscheidet sich von Welt zu Welt, Gemeinsamkeiten sind Glaube an den Imperator, Autoritätsgläubig.
Auf jeder Welt herrscht ein imperialer Gouverneur der die totale Macht ausübt solange er dem Imperium(Dem Adeptus Administratum als Verteiler der Güter) seinen Tribut entrichtet.
dieser Tribut besteht aus:Lebensmitteln,Mineralien,Konsumgütern,Fertigpr odukte,Psionikern (Menschen mit der Fähigkeit Kraft aus dem Chaos zu ziehen) und Militärische Regimenter.
Größe: Milliarden von Planeten
__________________
Du darfst über alles Lachen solange du auch über dich selber lachst.

Geändert von Ken Bollmann (28.10.2019 um 20:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.10.2019, 23:33
Benutzerbild von Ken Bollmann
Ken Bollmann Ken Bollmann ist offline
Der Witzbold
Goetterbote
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: Wasserleben Harzlandkreis
Beiträge: 961
Mir wird gerade klar das ich erst einmal erklären sollte was der Warp oder das Chaos ist.
Der Warp ist ein "Ort" an welchen sich alle Emotionen,Gefühle und Wünsche aller Lebewesen manifestieren.
Dies erzeugt durch ständig wechselte Gefühle im Real-raum ein Durcheinander welches den Zweitnamen Chaos erklärt.
Auch Wesenheiten enstehen im Warp einfach dadurch das Lebende an sie glauben.
Diese Wesen sind Abbilder dessen was wir uns vorstellen.
Einfach erklärt gäbe es in unserer Welt den Warhammer-Warp würde sich dort ein Weihnachtmann manifestieren welchen genau so aussieht wie man ihn sich vorstellt und genau so handelt,sprich er wäre ein alter Mann mit weißen Bart und roter Kleidung und würde jedes Jahr am Heiligabend seine Geschenke verteilen.
Diese Wesen sind sowohl allmächtig wie auch eingeschränkt denn innerhalb dessen was Sterbliche von ihnen erwarten können sie alles aber eben auch nicht mehr.
Es gibt vier große Chaosgötter welche als wiedersacher des Lebens gelten
Khorne: der Schlächter ist die Manifestation von Zorn,Wut,Mordlust und Krieg.
Slaanesh: Manifestatin der Lust,Dekadenz,Ausschweifungen und Quälereien zum eigenen Vergnügen.
Nurgel: Herr der Pestilenz,Vater des Verfalls und Seuchenlord.
Tzeentch: Wandler der Wege,Meister der Veschwörungen,Herr der Hexer und Manifestation des Wandels

Bestimmte Lebewesen heben Mutationen die es ihnen erlauben die Energien des Warp zu Nutzen.
unter den Menschen werden solche Personen Psioniker oder Hexer genant(Je nachdem was für Leute man fragt).
__________________
Du darfst über alles Lachen solange du auch über dich selber lachst.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 29.10.2019, 23:16
Benutzerbild von Ken Bollmann
Ken Bollmann Ken Bollmann ist offline
Der Witzbold
Goetterbote
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: Wasserleben Harzlandkreis
Beiträge: 961
Geschichtlicher Überblick:
Im golden Zeitalter der Technologie waren die Menschen auf dem Höhepunkt ihrer Macht sie hatten sich über ihre gesamte Galaxie ausgebreitet.
Wunder der Technik wie sie kaum vorstellbar waren wurden genutzt.
Die Technik des Terraforming war eine der Geringsten.
Dann kamen aus unerklärlichen Gründen die Warpstürme welch das Reisen zwischen den Sternsystemen unmöglich machten und faktisch jede Welt isolierten.
Diese Epoche der Isolation das Zeitalter des Weltenbrandes genant dauerte Jahrtausende und vieles an Wissen ging verloren, unzählige Welten entwickelten sich zurück und selbst der Mars einst Hochburg der Technik Verkümmerte zu einer Stralungswelt da die Unzähligen Fabriken nun ohne das alte Wissen falsch eingesetzt wurden.
Rückblickend muss jedoch gesagt werden das die Adepten des Mars im vergleich zu allen anderen Welten viel Wissen behielten auch wenn es unter ihnen zu einer Religion verquert wurde.
Im 30K ebten die Warpstürme langsam ab.
Der Imperator der Menschheit (Ein Wesen von unglaublicher Macht und Wissen) war kurz davor ein Projekt abzuschließen das die Galaxis für immer verändern sollte.
Das Primarchen-Projekt: Die Primarchen sollten Wesenheiten werden welche unvergleichliche Macht besitzen würden um das Imperium der Menschheit erneut zu vereinigen, zu diesen Zweck wurden sie mit der verbleibenden Technik auf Terra in Glaszylindern gezüchtet.
Es waren Zwanzig an der Zahl und jeder war vom Charakter her einzigartig da jeder von ihnen eine bestimmte Aufgabe übernehmen sollte.
Die ruinösen Vier sahen die Gefahr die für sie die in dieser Zeit aufblühten erwachsen würde darum griffen sie in die Entwicklung der Primarchen ein indem sie selbige mittels eines Chaossturms über die noch Isolierte Galaxis verteilten.
Der Imperator war nicht fähig die Arbeit zu wiederholen darum entwickelte er kleine Geneableger der Primarchen aus welchen er die Space-Marine-Legionen entwickelte welche wie ihre Gene-Spender Zwanzig waren und jede Legion war einzigartig.
Das Ende der Warpstürme der Imperatur beginnt damit das Imperium unter sich zu vereinen(Teils Friedlich Teils durch Gewalt).
Zeitgleich Suche nach den Primarchen(Seinen Söhnen wie er sie nennt).
Im verlauf des Großen Kreuzzugs werden 18 der 20 Primarchen gefunden und eingegliedert.
Die Horus-Häresie die Hälfte der Primarchen wird vom Chaos verdorben und rebellieren mit ihren Legionen gegen den Imperator.
Der Anführer der Aufständischen ist der Kriegsmeister Horus.
Im verlauf des Krieges verlieren die einige der Primarchen ihr Leben unter ihnen Horus der es zuvor jedoch schaft den Imperator schwer zu verletzen so das dieser in einer Art unendlichen Wachkoma liegt.
Das Ende der Horus-Häresie die Verräter-Legionen haben sich endgültig dem Chaos verschrieben und fliehen um in Zukunft das Imperium zu terrorisieren.
Der Codex Astartes wird von den verbleibenden Primarchen geschaffen um eine Rebellion wie die des Horus in Zukunft zu vermeiden.Die Legionen zuvor aus min.10,000 Marines besehend werden in 1000er Orden aufgeteilt.
(nicht alle Orden befolgen dieses System aber die Meisten)
Die verbleibenden loyalen Primarchen verschwinden auf Rätselhafte weise in jeden ihrer Orden gibt es zum verschwinden des eigenen Primarchen Sagen und Legenden.
All dies liegt 11 Jahrtausende zurück in der Gegenwart wird das Imperium von Uralten Bräuchen und Traditionen regiert.
Technik schon zur Zeit der Wiedervereinigung eher glaube als Wissen wird von den Tech-priest des Mars eisern bewacht welche eine Religion um jegliche Technik errichtet haben(Und selbst daran glauben).
Noch immer hallten die Orden der Space-Marines wacht über das Imperium.
__________________
Du darfst über alles Lachen solange du auch über dich selber lachst.

Geändert von Ken Bollmann (05.11.2019 um 12:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.11.2019, 16:03
Benutzerbild von Ken Bollmann
Ken Bollmann Ken Bollmann ist offline
Der Witzbold
Goetterbote
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: Wasserleben Harzlandkreis
Beiträge: 961
Die Primarchen und ihre Legionen im Überblick (Die Zweit und die Elfte sind unbekannt)
Die Erste:
Name:Dark Angels
Primarch :Lion El'Jonson
Seite: Loyalisten
Die Zweite:
Unbekannt
Die Dritte:
Name: Emperor's Children
Primarch: Fulgim
Seite: Verräter
Die Vierte
Name: Iron Warriors
Primarch: Perturabo
Seite: Verräter
Die Fünfte
Name:White Scars
Primarch: Jaghatai Khan
Seite: Loyalisten
Die Sechste
Name: Space Wolves
Primarch: Leman Russ
Seite: Loyalisten
Die Siebte
Name:Imperial Fists
Primarch: Rogal Dorn
Seite:Loyalisten
Die Achte
Name: Night Lords
Primarch: Konrad Curze
Seite: Verräter
Die Neunte
Name: Blood Angels
Primarch: Sanguinius
Seite: Loyalisten
Die Zehnte
Name: Iron Hands
Primarch: Ferrus Manus
Seite: Loyalisten
Die Elfte
Unbekannt
Die Zwölfte
Name: World Eaters
Primarch: Angron
Seite: Verräter
Die Dreizehnte
Name: Ultramarines
Primarch: Roboute Guillaume
Seite: Loyalisten
Die Vierzehnte
Name: Death Guard
Primarch: Mortarion
Seite: Verräter
Die Fünfzehnte
Name: Thousand Sons
Primarch: Magnus der Rote
Seite: Verräter
Die Sechzehnte
Name: Luna Wolves/
Sons of Horus/
Black Legion
Primarch: Horus
Seite: Verräter
Die Siebzehnte
Name: Word Bearers
Primarch: Lorgar
Seite: Verräter
Die Achtzehnte
Name: Salamanders
Primarch: Vulkan
Seite: Loyalisten
Die Neunzehnte
Name: Raven Guard
Primarch: Corax
Seite: Loyalisten
Die Zwanzigste
Name:Alpha Legion
Primarch: Alpharius und? Omegon
Seite: Verräter
__________________
Du darfst über alles Lachen solange du auch über dich selber lachst.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.11.2019, 17:42
Benutzerbild von Ken Bollmann
Ken Bollmann Ken Bollmann ist offline
Der Witzbold
Goetterbote
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: Wasserleben Harzlandkreis
Beiträge: 961
Die Verräter im Detail
Fulgrim Primarch der Emperor's Children,
war ein Schöngeist und suchte in allen nach Schönheit und Perfektion.
Bei der Erstürmung eines Tempels des Slaanesh wurde ihm dies zu Verhängnis als er dort ein Schwert entdeckte welches perfekt zu sein schien jedoch einen Dämon der Slaanesh beherbergte.
Slaanesh als Chaosgott der Lust und des "schönen" war es ein leichtes Fulgrim zum Verrat zu bewegen.

Perturabo der Primarch der Iron Warriors
war ein Künstler, Handwerker, Architekt, der durch Planung und Präzision Perfektion anstrebte. Er war hartnäckig: Wenn er einmal etwas begonnen hatte, dann brachte er es zu Ende.
Der Große Kreuzzug unterforderte und frustrierte ihn erheblich und es macht ihn auch traurig.
Aus seinem Wunsch nach Perfektion wurde eine Besessenheit sich immer neu beweisen zu müssen was jedoch in einem Durcheinander Endete.
Da er nicht für seine Taten geachtet wurde und sein Wille alles zu perfektionieren ihn in eine geistige Krise gebracht hatte war es ein leichtes für Horus und Fulgrim ihn zu überzeugen auf seiten des Chaos ein Neues Perfektes Imperium erschaffen zu können.

Night Haunter, oder Konrad Curze, wie sein echter Name lautete, war der Primarch der Night Lords.
war Gerechtigkeit unglaublich wichtig sie bestimmte sein Leben mehr als alles andere.
Seine Fähigkeiten für Infiltration und Kampf waren unübertroffen er konnte außedem bis zu einen gewissen Grad in die Zukunft sehen.
Sein Verhängnis war das er bei dem Chaossturm welcher die Primarchen über das Universum verteilten auf dem Planeten Nostramo landete.
Einen Ort des Schreckens und der Kriminalität.
Night Haunter lernte das Ordnung nur durch Schrecken aufrecht erhalten werden konnte.
Diese Überzeugung führte zu Konflikten mit dem Imperator nach ihrer Wiedervereinigung.
Während des Großen Kreuzzuges erkannte Konrad das der Imperator alle Primarchen zu einen Zweck erschaffen hatte und fühlte sich dafür bestraft seine Aufgabe als Hüter der Ordnung zu erfüllen diese Enttäuschung führte zu seinen Bruch mit dem Imperator.

Angron der Primarch der World Eaters
war von direktem, pragmatischem Charakter, ohne Sentimentalität, ohne besondere Ehrerbietung für irgendetwas.
Sein größtes Problem war die Wut welche in ihm brodelte.
Auf der Welt auf welcher er landete waren Gewalt und Kampf allgegenwärtig.
Er wurde zu einem Gladiator ausgebildet und mit einen Implantat ausgerüstet welches jedes Gefühl in Zorn und Wut umwandelten.
Angron versuchte einen Aufstand gegen die Herren dieser Welt zu führen wurde jedoch vor der entscheidenden Schlacht vom Imperator der Menschheit gefunden und an Bord eines Raumschiffes teleportiert, ohne ihn viel der Aufstand in sich zusammen.
Diese Tat trug Angron dem Imperator ewig nach und war somit offen für die Einflüsterungen von Khorne dem Chaosgott des Krieges, und Horus welchen er als einzigen unter seinen Brüdern für seine Handlungen respektierte.

Mortarion der Primarch der Death Guard.
Sein Fluch war zu dem zu werden was er verabscheute.
Auf dem Planeten auf welchen er landete war fast alles Giftig und die Herrscher dieser Welt waren durch die Anbetung Nurgles resistent gegen die Gift geworden hatten jedoch Mutationen entwickelt.
Mortarion bekämpfte diese Abscheulichkeiten wann immer er konnte.
Als er vom Imperator ins Imperium eingeführt wurde lernte er das Psioniker als Mutanten nötig waren was seine Abneigung zum Imperator selbst ein mächtiger Psioniker verstärkte.
Während der Rebellion wurde seine Legion von Krankheiten heimgesucht, um sie zu retten schloss er einen Pakt mit Nurgles welche seine Legion vor den Krankheiten schützte sie jedoch mutieren lies.

Magnus der Rote der Primarch der Thousand Sons,
war ein mächtiger Psioniker nur vom Imperator übertroffen und unsagbar Neugierig.
Man muss er wähnen das er anders als der Rest nie zum Verräter werden wollte.
Der Imperator hatte das Können von Magnus als Psioniker unterschätzt und versucht Magnus einzuschränken was den Primarchen Misstausch werden lies, dies führte wiederum zu Misstrauen seitens des Imperators.
Als die Rebellion ausbrach wollte Magnus den Imperator psionisch warnen, dies wurde vom Imperator jedoch als Angriff missverstanden und er entsandte Leman Russ den Primarch der 6 Legion um Magnus zu verhaften.
Horus(durch die Fehlinterpretation noch immer Marschall des Imperiums) änderte jedoch die Befehle so ab das Leman Russ den Auftag erhielt die Thousand Sons zu vernichten damit sie keine Bedrohung mehr waren.
Um sich vor dem Imperium und der 6 legion zu schützen war Magnus gezwungen einen Pakt mit Tzeentch dem Chaosgott der Veränderung und der Magie zu schlissen.

Horus der Primarch der Lunar Wolves, welche ihm zu Ehren später in Sons of Horus umbenannt wurden und nach seinen Tot zur Black Legion wurden.
Horus war eine Person von unglaublichen Charisma und auch als Kämpfer herausragend seine größte Schwäche war sein Stolz.
Als der Große Kreuzzug sich seinen Ende entgegen neigte und der Imperator immer mehr Bürokraten anstelle von Kriegern belohnte und auch Horus Marschall und Kriegsmeister des Imperiums sich befehle vom Senat gefallen lassen musste mit denen er nicht einverstanden war setzten die vier Götter des Chaos über Anhänger ihrer Kulte die Idee in seinen Kopf das der Imperator ihn und seine Legionen vergessen würde.
Horus grübelte Lange über das gesagte aber als der Imperator ihm den Goldenen Thron zeigte (Ein Gerät mit welchen der Imperator sich im Prinzip ewiges Leben sicherte ) keimte in Horus der Verdacht das der Imperator sich zum Gott erklären würde.
Dies war der Tropfen der das Fass zum überlaufen brachte.

Lorgar der Primarch der Word Bearers Legion,
war eine zutiefst gläubige Person.
Er verehrte den Imperator als Gott und vernachlässigte in seinen bemühen alle Unterworfenen zum wahren Glauben zu bekehren seine Pflichten als Feldherr.
Als er vom Imperator dafür gerügt wurde wannte er sich den Chaosgöttern zu.

Alpharius Omegon war der/waren die Primarchen der Alpha Legion.
Alpharius und Omegon waren Zwillinge.
Sie gelten zusammen ausdrücklich als ein einzelner Primarch, als Primarch in zwei Körpern mit einer geteilten Seele!
Während Alpharius eher die öffentliche Führungspersönlichkeit der Legion einnahm, war Omegon ein Meister der Tarnung.
(Anmerkung ihr Hintergrund ist schwierig in Worte zu fassen ich hoffe er ist trotzdem verständlich)

Während des Großen Kreuzzuges wurde die Alpha Legion von einer Xenos-Gruppierung namens Cabale kontaktiert, die sich der Bekämpfung des Chaos verschrieben hatte. Sie wusste vom bevorstehenden Großen Bruderkrieg, und dass es zwei Möglichkeiten gab: Wenn der Imperator gewann, würde sich das Chaos zwar zurückziehen, aber sich dann Jahrtausende später das Imperium einverleiben. Wenn Horus gewann, würden sein Selbsthass und die Rivalität mit seinen Mitverschwörern dafür sorgen, dass die Menschheit in weiteren Kriegen ausgerottet werden würde. Das Chaos würde seine wertvollste Waffe verlieren und und wäre massiv geschwächt, die restlichen Spezies der Galaxis gerettet. Die Cabale fasste den Plan, Horus dadurch zu helfen, dass sie das Gleichgewicht zu seinen Gunsten verschoben. Alpharius und Omegon weigerten sich zunächst kategorisch, zu Verrätern zu werden, aber dann erinnerten sie sich daran, dass der Sieg über das Chaos der größte Traum des Imperators war. Also stimmten sie zu
__________________
Du darfst über alles Lachen solange du auch über dich selber lachst.

Geändert von Ken Bollmann (07.11.2019 um 18:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.11.2019, 17:45
Benutzerbild von Ken Bollmann
Ken Bollmann Ken Bollmann ist offline
Der Witzbold
Goetterbote
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: Wasserleben Harzlandkreis
Beiträge: 961
Anmerkung Alle Quellen Für meine Ausführungen

Die Warhammer 40.000 Enzyklopädie - Von Fans für Fans
(Das Lexicanum)
Warhammer 40.000 Grundregelwerk
__________________
Du darfst über alles Lachen solange du auch über dich selber lachst.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:17 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik