Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Fantasy Foren > Tafelrunde

Tags: , ,

Drachen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 24.07.2006, 04:41
Benutzerbild von Boba
Boba Boba ist offline
Quark
Magier
 
Registriert seit: 09.2005
Beiträge: 9.048
Ihr meint diese überdimensionalen, fliegenden Eidechsen?

Nun, Drachen sind ein ausgesprochenes Phänomen für sich. Mit Stärke, Mut und Weisheit sind sie die Könige der Lüfte. Die Zuordnung ihre Farbe gibt gleichzeitig ihren Charakter an, ob sie gut oder böse sind. Aber ich denke das gefürchteste an Drachen ist nicht ihr Schuppenpanzer und ihre Flammenstoß sondern ihre Magie, mit der sie problemlos ganze Landstreiche ausradieren können.
__________________
Wer das Rauchen aufgibt muss nach dem Sex reden!!!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 24.07.2006, 12:52
Benutzerbild von Whitedragon
Whitedragon Whitedragon ist offline
fallen asleep
Hueter des heiligen Grals
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: tja, das wüsstet ihr gern, wa xD
Beiträge: 4.346
eigentlich hat die Farbe der Schuppen nur Herkunftsbedeutung... aber egal, ich lass dich in dem glauben, das aussehen bestimmt alles...
__________________
My body tells me no, but I won’t quit
'Cause I want more, 'cause I want more
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.07.2006, 13:21
Benutzerbild von Revan
Revan Revan ist offline
Sith
Inspirator aller Magier
 
Registriert seit: 09.2005
Beiträge: 1.782
Zitat:
Zitat von Whitedragon
eigentlich hat die Farbe der Schuppen nur Herkunftsbedeutung... aber egal, ich lass dich in dem glauben, das aussehen bestimmt alles...
Kommt drauf an...
Wenn Du die Drachen aus Krynn (der AD&D Dragonlance Welt) anschaust, hat deren Farbe sehr wohl etwas mit ihrer Gesinnung zu tun : kupferne, silberne und goldene Drachen dienen dem Gott Paladin und somit dem Guten und der Ordnung. Die weißen, schwarzen, roten, blauen und grünen Drachen hingegen dienen Takhisis und somit dem Bösen und dem Chaos.

Dagegen zeigt die Schuppenfarbe der Drachen von Tanaris (die "Ruf des Warlock" Spielwelt) nur das Alter an : ganz junge Drachen haben hellgelbe und noch relativ weiche Schuppen. Diese dunkeln und härten dann über rot und blau bis hin zu nachtschwarzen Schuppen.
__________________
When shadows grow longer and the sun sets for the forthcoming night
our sorrow is stronger as darkness and death are now near by our side.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 24.07.2006, 14:02
Benutzerbild von Whitedragon
Whitedragon Whitedragon ist offline
fallen asleep
Hueter des heiligen Grals
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: tja, das wüsstet ihr gern, wa xD
Beiträge: 4.346
Soweit ich das weiß, zeigen sie die Herkunft an, ob sie aus Europa oder Asien oder so kommen. nachzulesen in diesem tollen buch
achja, und es ist Artenabhängig, wollt ich mal gesagt haben ^^
__________________
My body tells me no, but I won’t quit
'Cause I want more, 'cause I want more

Geändert von Whitedragon (24.07.2006 um 14:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 26.07.2006, 23:29
Benutzerbild von Jackal85
Jackal85 Jackal85 ist offline
Kobold
 
Registriert seit: 07.2006
Beiträge: 14
Drachen sind einst der mächtigsten Geschöpfe so Klug, Stark und voller Magie und doch werden sie in Geschichten von einem Menschen in voller Rüstung (vielleicht sogar noch eine Magische Waffe)getötet was für ein Witz.
Was noch auffällt ist gut Drache sind Klüger die Bösen dagegen sind Starker(Kraft). Und mit der Farbe des Drachen muss ich Whitedragon recht geben Weis Gold und so weiter kommt mehr aus Asien
p.s. wie ihr alle Liebe ich auch Drachen und sie stehen für vieles man kann in dieses Geschöpfe alles sehen was ein Mensch ausmacht wen ihr wist was ich mein
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 27.07.2006, 13:37
Benutzerbild von Revan
Revan Revan ist offline
Sith
Inspirator aller Magier
 
Registriert seit: 09.2005
Beiträge: 1.782
Zitat:
Zitat von Jackal85
Und mit der Farbe des Drachen muss ich Whitedragon recht geben Weis Gold und so weiter kommt mehr aus Asien
Okay, wenn nur die Drachen aus unserer irdischen Mythologie betrachtet, mag das stimmen. Aber hier ging es ja um Drachen generell, gelle
Wie gesagt, wenn man gewisse Fantasy-Publikationen betrachtet, dann reflektiert die Farbe sehr wohl die Gesinnung
Kommt also stark drauf an, von welcher "Welt" geredet wird. Mein "Drachenbild" ist übrigens in erster Linie von den Drachen Aventuriens (einer der DSA Kontinente) geprägt und in zweiter Linie von den Drachen Krynns (Dragonlance AD&D Welt). Ich muß gestehen, daß ich mich mit irdischen Drachenlegenden kaum befaßt habe.
__________________
When shadows grow longer and the sun sets for the forthcoming night
our sorrow is stronger as darkness and death are now near by our side.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 27.07.2006, 15:25
Benutzerbild von Jackal85
Jackal85 Jackal85 ist offline
Kobold
 
Registriert seit: 07.2006
Beiträge: 14
So gesehen hast du recht Revan aber man muss ja alle Drachen Betrachten
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 29.07.2006, 17:48
Benutzerbild von Vanyali
Vanyali Vanyali ist offline
Elfenmagierin
Vampirjaeger
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: hab ich vergessen. Sorry...
Beiträge: 488
Zitat:
Zitat von Revan
Wie gesagt, wenn man gewisse Fantasy-Publikationen betrachtet, dann reflektiert die Farbe sehr wohl die Gesinnung
Ich meine, dass die Farbe eines Drachen sehr wohl seinen Charakter beschreiben kann.

Z.B. Rot --> Die meisten angriffslustigen und hitzköpfigen (meist auch gefährlicheren) Drachen bekommen rote Schuppen.
__________________
Viel Glück für dich und denk das nächste Mal an mich


Ihr wollt Spannung, Kämpfe, Action, nen Job, den Unterschied zwischen Gut und Böse wissen, Magie einsetzen und mit mittelalterlichen Waffen kämpfen? Dann klickt hier und werdet zum Ritter:

Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 29.07.2006, 17:55
Benutzerbild von Whitedragon
Whitedragon Whitedragon ist offline
fallen asleep
Hueter des heiligen Grals
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: tja, das wüsstet ihr gern, wa xD
Beiträge: 4.346
ach komm, nur weil der drache des feindes in eragon rot ist...
__________________
My body tells me no, but I won’t quit
'Cause I want more, 'cause I want more
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 29.07.2006, 18:00
Benutzerbild von Vanyali
Vanyali Vanyali ist offline
Elfenmagierin
Vampirjaeger
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: hab ich vergessen. Sorry...
Beiträge: 488
Zitat:
Zitat von Whitedragon
ach komm, nur weil der drache des feindes in eragon rot ist...
Du meinst von seinem Bruder. Der von seinem wirklichen Feind is schwarz.*grins*
Aber nich nur deshalb mein ich das.
Die Drachen in "Die Herrschaft des Feuers" haben auch nen Tick rot. Und in so manchen anderen Büchern und Filmen auch.
__________________
Viel Glück für dich und denk das nächste Mal an mich


Ihr wollt Spannung, Kämpfe, Action, nen Job, den Unterschied zwischen Gut und Böse wissen, Magie einsetzen und mit mittelalterlichen Waffen kämpfen? Dann klickt hier und werdet zum Ritter:

Mit Zitat antworten
  #31  
Alt 29.07.2006, 18:06
Benutzerbild von Whitedragon
Whitedragon Whitedragon ist offline
fallen asleep
Hueter des heiligen Grals
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: tja, das wüsstet ihr gern, wa xD
Beiträge: 4.346
im film ist das schon allein deswegen so, weil ein touch rot immer etwas gefährliches rüberbringt... das kennen wir schon ausm alltag, eine rote ampel, ein rotes stopschild etc.
in büchern muss man bedenken, dass viel in metaphern geschrieben wird - rot=gefährlich
ein blauer drache wäre vllt der beste freund von jemandem (blau - treue) - moment mal, ich kenn doch da nen blauen Drachen...^^
__________________
My body tells me no, but I won’t quit
'Cause I want more, 'cause I want more
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 29.07.2006, 18:18
Benutzerbild von Vanyali
Vanyali Vanyali ist offline
Elfenmagierin
Vampirjaeger
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: hab ich vergessen. Sorry...
Beiträge: 488
Zitat:
Zitat von Whitedragon
im film ist das schon allein deswegen so, weil ein touch rot immer etwas gefährliches rüberbringt... das kennen wir schon ausm alltag, eine rote ampel, ein rotes stopschild etc.
in büchern muss man bedenken, dass viel in metaphern geschrieben wird - rot=gefährlich
ein blauer drache wäre vllt der beste freund von jemandem (blau - treue) - moment mal, ich kenn doch da nen blauen Drachen...^^
Natürlich kennst du einen (mindestens).
Aber deine Schilderung bestätigt doch nur, was ich gemeint hab. *grins*
__________________
Viel Glück für dich und denk das nächste Mal an mich


Ihr wollt Spannung, Kämpfe, Action, nen Job, den Unterschied zwischen Gut und Böse wissen, Magie einsetzen und mit mittelalterlichen Waffen kämpfen? Dann klickt hier und werdet zum Ritter:

Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 29.07.2006, 18:21
Benutzerbild von Whitedragon
Whitedragon Whitedragon ist offline
fallen asleep
Hueter des heiligen Grals
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: tja, das wüsstet ihr gern, wa xD
Beiträge: 4.346
nein, dass was du gemeint hast, war, dass rote drachen gefährlich sind und deswegen auch als gefährlich dargestellt werden
ich meine, dass rot bei menschen gefahr signalisiert und deswegen böse drachen rot gehalten werden...
ich habe nicht gesagt, das rote drachen auch böse sein müssen, sie können genauso gut gut sein

Edit by Revan : Folgender off topic Spam gelöscht. Bitte beim Thema bleiben...
__________________
My body tells me no, but I won’t quit
'Cause I want more, 'cause I want more

Geändert von Revan (29.07.2006 um 23:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 16.08.2006, 08:29
Benutzerbild von Tady
Tady Tady ist offline
Waldelfe
 
Registriert seit: 08.2006
Beiträge: 38
Drachen sind ja wohl DIE Fantasywesen schlechthin, oder?
Sie sind klug, anmutig, weise, sehr alt, schön, sehen magisch gefährlich aus, obwohl ich sie sehr freundlich empfinde!
Tja das is meine Meinung über Drachen!
Habe jetzt sicha wida was vergessen!
Buzzy Tady
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 25.09.2006, 14:23
Benutzerbild von Zoidi
Zoidi Zoidi ist offline
Ritter der Tafelrunde
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 76
Drachen sind für mich nicht das Wichtigste in den Fantasy geschichten . Die Mischung machts ^^.
Und mit der Wahrheit an Drachen denke ich so:

Wahrscheinlich gab es mal in Europa ( Mittekeuropa) Reptilien die etwas größer wearen als die heutigen ^^. Vor diesen hatten die menschen angst und. . Klatsch alle weg^^

Oder das ist einfach alles Blödsinnund ein Höhlenmensch hat sich das einfach ausgedacht ^^
__________________
"Die überragende Länge eines Lebewesens oder eines Gliedmaßes ist nicht alles.
Das sieht man an den Elben.
Ich sage immer:
Wer lang ist wird einfacher getroffen!"
Boindil 'Zweiklinge ( aus dem Clan der Axtschwinger vom Stamm der Zweiten)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 26.09.2006, 11:21
Benutzerbild von Skyline
Skyline Skyline ist offline
Sylphe
Einhorn
 
Registriert seit: 12.2005
Beiträge: 3.427
Die größten Reptilienartigen, die wir kennen gelernt haben dürften, sollten sich in die Reihe der Komodowaran einordnen lassen. Mir wäre nicht bekannt, das Menschen auf lebendige Größere gestoßen wären.
Dahingehend sind es wohl doch die Knochenfunde der Dinosaurier die auf solche "Biester" schließen liessen.
__________________
>>"Die Träume der Menschen können manchmal den Himmel erzittern lassen, vorrausgesetzt das sie sich gegenseitig ergänzen.
Aber wenn sich die Träume gegenseitig abstoßen, entsteht in den Herzen derer, die weiter daran festhalten Angst und Hass!"<<
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 26.09.2006, 11:25
Benutzerbild von issthanar
issthanar issthanar ist offline
Immortal
Hueter des heiligen Grals
 
Registriert seit: 07.2006
Beiträge: 4.284
In einer Enzyklopädie aus dem 17. Jahrhundert sind die Krokodile und 1m große Echsen als Drachen aufgeführt, die witziger weise kein Feuer spücken können (das ist ja nun aberglaube^^) aber ihr Blut soll verflucht sein und sie können mit dem Blick Seelen stehlen. Holländisch, aber ich suche Querlle noch. Der natürliche Feind des Drachen : der Löwe. wer sonst. ich poste Quelle wenn ich sie finde...
__________________
Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.
לא יהיה־לך אלהים אחרים על־פני

ich hasse werbung. trotzdem : tun wir was gutes. unterstützen wir : http://www.journey-quest.com
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 26.09.2006, 11:31
Benutzerbild von Skyline
Skyline Skyline ist offline
Sylphe
Einhorn
 
Registriert seit: 12.2005
Beiträge: 3.427
Der Begriff Drache (von griechisch drákon "der starr Blickende") bezeichnet Mischwesen, die zum Beispiel Schlangen-, Krokodil-, Löwen- oder hörnertragende sowie feuerspeiende Charakteristika mit anderen verbinden.

Sowas sowas....ähnlich den gemeinen Wolpadingern wie mir scheint?!

Ok Krokodile kann man sich auch noch als mögliche Erklährung zu Gemüte führen. Sind auch mit die am ältesten lebenden Archosauria, wenn ich nicht irre (Neben den Vögeln versteht sich).
__________________
>>"Die Träume der Menschen können manchmal den Himmel erzittern lassen, vorrausgesetzt das sie sich gegenseitig ergänzen.
Aber wenn sich die Träume gegenseitig abstoßen, entsteht in den Herzen derer, die weiter daran festhalten Angst und Hass!"<<
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 26.09.2006, 11:34
Benutzerbild von issthanar
issthanar issthanar ist offline
Immortal
Hueter des heiligen Grals
 
Registriert seit: 07.2006
Beiträge: 4.284
drache ist auch teufel im slavischen wort stamm, auch ungetüm oder böses vieh
__________________
Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.
לא יהיה־לך אלהים אחרים על־פני

ich hasse werbung. trotzdem : tun wir was gutes. unterstützen wir : http://www.journey-quest.com
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 26.09.2006, 11:36
Benutzerbild von Skyline
Skyline Skyline ist offline
Sylphe
Einhorn
 
Registriert seit: 12.2005
Beiträge: 3.427
Außerdem ist die Schwiegermutter bzw. Großmutter, doch immer wieder der Hausdrachen...oder Fräuleins wie Fräulen Mienchen...aus...Heidi...(glaub ich).
Drachen sind auch meine Großtante und meine Eltern, zumindest vom chinesischen Sternzeichen her......irgendwie......zutreffend^^"

Drachen sind alte fossile Wesen, die längst ausgestorben sein sollten, aber trotzdem noch immer mir ihren Legenden faszinieren....hm.
__________________
>>"Die Träume der Menschen können manchmal den Himmel erzittern lassen, vorrausgesetzt das sie sich gegenseitig ergänzen.
Aber wenn sich die Träume gegenseitig abstoßen, entsteht in den Herzen derer, die weiter daran festhalten Angst und Hass!"<<
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:16 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik