Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Fantasy Foren > Tafelrunde

Tags:

Unterschied - Elben - Elfen - Feen?

Antwort
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 18.01.2013, 13:50
Benutzerbild von Marius
Marius Marius ist offline
Askannon
Bewahrer der Traenen des Lebens
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: Askir
Beiträge: 191
Ähmm ja also deinem ersten Satz würd ich gern wiedersprechen :D Ich bestreite heftigst das Elben das selbe sind wie Alben. Alben sind böse. Elben sind die coolen Fantasywesen von Tolkien :D
__________________
"FANTASY ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." Albert Einstein

"Das schönste aller Geheimnisse ist ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen." Mark Twain
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 18.01.2013, 14:42
Benutzerbild von Cassandra
Cassandra Cassandra ist offline
Abyssus abyssum invocat
Ringtraeger
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Faerûn
Beiträge: 12.371
Zitat:
Zitat von Marius Beitrag anzeigen
Ähmm ja also deinem ersten Satz würd ich gern wiedersprechen :D Ich bestreite heftigst das Elben das selbe sind wie Alben. Alben sind böse. Elben sind die coolen Fantasywesen von Tolkien :D
Da muss ich Dir jetzt widersprechen. Alben sind - zumindest was die Mythologie angeht - nicht grunsätzlich böse. In der Snorra-Edda wird zwischen den sog. Lichtalben und den Schwarzalben unterschieden, wobei es noch eine Mischform (Dunkelalben) gibt. Von den Schwarz- bzw. den Dunkelalben lässt sich zwar durchaus sagen, dass sie eine eher ungute Gesinnung haben; dies trifft aber nicht auf die Lichtalben zu.
Dieser Untereilung in Lichtgestalten und solche, die der Dunkelheit angehören, geht übrigens vermutlich auf die allmähliche Christianisierung der Nordgermanen zurück.

P.S. Könnte es überhaupt sein, dass Du Alben mit dem Alp oder Nachtmahr verwechselt hast?
__________________

Im Feuer steckt der Funke des Chaos und der Zerstörung,
der Samen des Lebens


("Magic")

(Photo: Franz Herzog © 2004)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 18.01.2013, 15:23
Benutzerbild von Orendarcil
Orendarcil Orendarcil ist offline
Drachentoeter
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 1.079
Zitat:
Könnte es überhaupt sein, dass Du Alben mit dem Alp oder Nachtmahr verwechselt hast?
Ist es nicht so, das der Alb (auch als Nachtmahr bekannt), sich, der Mythologie nachts, auf die Brust der Schlafenden gehockt hat, sodass diese Luftnot bekamen, zudem hat er den Schlafenden mit beängstigenden Visionen etc. geplagt?
Es wäre dann die Frage, ob der Alb wirklich den Alben entspringt, bzw. das Gleiche ist^^(bzw. die böse Variante, sprich Schwarzalben oä)
__________________
"Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."

Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 18.01.2013, 16:04
Benutzerbild von Elyan
Elyan Elyan ist offline
Drachentoeter
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.217
Soweit ich weiß gab es im späten Mittelalter eine Umdeutung des Begriffs "Alb", wodurch dann "Alben"-Schuss, "Alb"-Traum etc. entstanden sind.

Aber ursprünglich sind die Alben, zumindest die Lichtalben, alles andere als böse und üble Wesen.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 18.01.2013, 17:47
Benutzerbild von Bardin
Bardin Bardin ist offline
Geschichtenerzählerin
Erforscher der Welten
 
Registriert seit: 11.2009
Ort: wo die Träume flügge werden
Beiträge: 2.195
Ich hab mir mal vor Weihnachten ein Buch über Elfen und Feen in der Mythologie reingezogen.

Das Fazit, das ich draus gezogen habe, lautet:

Der Unterschied? Lässt sich nicht sagen. Je nach Land, und sogar je nach Gegend verschieden. Teils hatte da jedes Grüppchen von Dörfern eine eigene Interpretation. Und jedes Land einen eigenen "Pott" an Mythologischen Ressourcen - die dann über die Länder hinweg gemischt wurden, was auch zu sprachlichen Ungenauigkeiten geführt hat.
Die heutige strikte Einteilung haben erst die Fantasy-Autoren, allen voran Tolkien vorgenommen.

Tatsächlich waren Alben, Elben, Elfen früher ziemlich genau das gleiche (sind morphologisch auch eng verwandt) und ursprünglich sogar positiv bewertet. Mit der christlichen Missionierung wurden sie dann teils wesentlich unfreundlicher dargestellt, als das in den heidnischen Erzählungen tatsächlich der Fall war. Wobei es schon vorher regionale Unterschiede gab.


Lange Rede kurzer Sinn: Die Unterscheidung ist recht kontrovers, da arbiträr. Viele Ab- und Unterarten wurden in der Fantasy eh rausgestrichen. Und sowieso spielt die Unterscheidung erst seit kurzem eine Rolle.
__________________
Allein die Existenz von irgendetwas ist das größte Wunder; die Materie, die sich selber formt, das größte Geschenk; die Materie aber, die auf sich selbst herabblickt und denkt, das größte Paradoxon.

Die Bardin auf deviantArt: http://the-bardess.deviantart.com/
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 20.01.2013, 15:16
Lilian Lilian ist offline
Waldelfe
 
Registriert seit: 01.2013
Beiträge: 31
Elben
hier würde ich sagen gibt es keinen Unterschied. Das ist einfach der alte Begriff für Elfen.

Elfen
würd ich mir jetzt Wesen wie in HDR, Eragon oder auch neueren Büchern vorstellen. Wunderschön, stolz und elegant.

Feen
sind dann eher flinke kleine Wesen, vielleicht auch fies. Aktuell fällt mir da die Version von Brandon Mulls Fabelheim als Beispiel ein.

Aber ich glaub das kommt einfach auch immer auf die eigene Vorstellung an. Oft denke ich, dass Elfen und Feen vermutlich gar nicht so unterschiedlich sind sondern das es einfach nur verschiedene Begriffe sind.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 23.03.2013, 22:45
Benutzerbild von Naitachal
Naitachal Naitachal ist offline
Kobold
 
Registriert seit: 03.2013
Beiträge: 14
Zitat:
Zitat von Bardin Beitrag anzeigen
Nö. Nicht einig. Ich kenne das Bild, aber man sollte nicht die guten und bösen Feen ( engl. fairy godmother) vergessen, die man aus vielerlei Märchen (Dornröschen, Aschenputtel, die Schöne und das Biest usw.) kennt.
Nun gut, Disney hat den Dornröschen-Feen Flügel verpasst, aber sie hatten doch immerhin Menschengröße (meistens).

Oder hat sich irgendjemand hier unter den Märchen-Feen kleine flatternde Blümchenwesen vorgestellt?

Wie man aber von magiebegabten Frauen, die Menschen Wünsche erfüllen oder sie verfluchen, auf flatternde Blümchenwesen kommt, weiß ich auch nicht.
Ich überlege grade, ob die 'Fairy Godmother' in den ursprünglichen Märchen überhaupt vorkommt. Bei Aschenputtel nicht, da gab es den Baum auf dem Grab der Mutter, wo sie die Kleider runterschüttelte, da kam die gute Fee glaub ich erst bei Disney dazu.
Bei Dornröschen müßte ich nachlesen, ob die 13 direkt als Feen bezeichnet wurden, beschrieben wurden sie glaub ich mehr im Sinne von Zauberinnen, magiekundigen Frauen

Meines Wissenstandes nach waren Elfen und Feen ursprünglich Naturgeister, die aber dann mit aufkommenden Christentum immer mehr dämonisiert wurden, Stichwort Nachtalben. Größe war da wohl abhängig vom Ort, wo sie nach Vorstellung der Leute lebten, manche eindeutig menschengroß, wie in den Geschichten der Wechselbälge.

In der modernen Literatur ist es reine Willkür der Autoren, mit welcher Bezeichnung und in welcher Größe sie vorkommen, aber heutzutage sind auch Vampire nicht mehr das, was sie mal waren
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 17.02.2019, 11:58
Benutzerbild von Silmarillion
Silmarillion Silmarillion ist offline
Gandalf Sturmkrähe
Drachentoeter
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Fantasien
Beiträge: 1.496
Interessante Thematik!

MFG!
__________________
One Ring to rule them all, One Ring to find them, One Ring to bring them all and in this Community bind them. In the Land of Fantasy-Foren where the Magic of Fantasy lies.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 25.06.2019, 08:48
Kreatur Kreatur ist offline
Kobold
 
Registriert seit: 06.2019
Beiträge: 19
Also für mich ist die Definition folgende:

Elben (magisches Volk aus HdR)
Elfen (weitere Definition, aber auch magische Wesen)
Feen (kleine Wesen die fliegen und gerne streiche spielen)

Alle haben aber spitze Ohren
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 25.06.2019, 09:49
Benutzerbild von TKarn
TKarn TKarn ist offline
Dragon of Chaos
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 09.2005
Ort: Rhein-Hessen
Beiträge: 5.709
Hi, wäre nett, wenn du dich mal im Rathaus vorstellst, sonst meckert der Boss bald.

An sonsten sind die Begriffe im Ursprung so gut wie gleich zu setzen. Erst in der moderneren Literatur hat sich das separiert. Sehr gut erklärt ist das hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Elfen
__________________
Würfelserver Eldorai
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:39 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik