Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Fantasy in den Medien > Fantasy Bücher > Autoren

Autoren - ALLE

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 02.04.2012, 12:16
Benutzerbild von Caiv
Caiv Caiv ist offline
Shinigami
Herausforderer der Weisen
 
Registriert seit: 06.2011
Beiträge: 126
Autoren - ALLE

Hallo Leute, wie vielleicht noch einige wissen arbeite ich an einer Bücherdatenbank, komme aber im Moment nur langsam weiter, damit nur noch begrenzt viele Bücher einfallen.
Die Lösung, die ich gefunden habe sind die Autoren:
wenn ich den Namen eines Autors habe, kann ich alles nachschauen, welche Bücher er geschrieben hat, Auszeichnungen, uÄ.
Aus diesem Grund wollte ich euch jetzt bitten so viele Autoren wie möglich hier zu posten, dh Vor - und Nachnamen, sowie eine grobe Einteilung:
6 - episch - muss man gelesen haben
5 - richtig gut
4 - gut für Zwischendurch
3 - zieht sich
2 - Ramsch
mir geht es weniger darum wem es gefällt und wem nicht, sondern darum ob sie gute Bücher schreiben, ich will keine Jerry Cotton Autorendatei machen...
Es wird wahrscheinlich eine Zeitlang dauern bis ich alle eingetragen habe, dabei mache ich die 6er zuerst, dann die 5er, dann die 4er usw, damit zumindest die besten gleich drin sind.
Die Kategorie 2 bitte komplett auslassen, Wiederholungen wenn möglich vermeiden, ja ich weiß dass das mit der Zeit schwierig werden wird, tut mir Leid.


A. Th. Sonnleitner
Akira Amano
Alan Dean Foster
Albert White Hat
Alexander Lohmann
Alexey Pehov
Alison Goodman
Andreas Gößling
Andreas Schlüter
Andrzej Saprowski
Angela Sommer-Bodenburg
Angie Sage
Angie Sage
Anna Kendall
Anne Plichota
Anonymus
Anthony Horowitz
Antje Babendererde
Arina Tanemura
Arnulf Zitelmann
Astrid Lindgren
Atsushi Okubo
Bernd Frenz
Bernd Rümmelein
Bernhard Hennen
Boris Koch
Brandon Mull
Brandon Sanderson
Brian Jacques
Brian Williams
Brigitte Riebe
Brigitte Schär
C. S. Lewis
Carole Wilkinson
Cassandra Clare
Catherine Fisher
Catherine Jinks
Chaco Abeno
Chitra Bannerjee Divakaruni
Chris Bradford
Chris Riddel
Christa Maria Zimmermann
Christian von Aster
Christoph Hardebusch
Christopher Paolini
Clamp
Conor Kostick
Cornelia Funke
D. J. McHale
Daniel Defoe
Darren Shan
Dave Barry
Dave Morris
David Eddings
Delphine Red Shirt
Dennis Foon
Dennis L. McKiernan
Derek Meister
Diana Wynne Jones
Dietlof Reiche
Dmitry Gluhkovski
Dorothy Hoobler
E. W. Heine
Eita Mizuno
Elizabeth Kay
Ema Toyama
Enid Blyton
Eva Ibbotson
Fiona Campbell
Frank Herzen
Frank Rehfeld
Gabriele Beyerlein
Gabriella Poole
Gabrielle Alioth
Garth Nix
George R. R. Martin
Georgia Byng
Georgina Hargreaves
Gerhard Drabsch
Guillaume Prévost
Harald Parigger
Heike Hohlbein
Helen Griffiths
Helen Hughes Vick
Helmer Linderholm
Henry Winterfeld
Hiro Mashima
Hiroshi Shiibashi
Ian Ogilvy
Ingeborg Engelhardt
Irina Korschunow
Isabel Abedi
Isabel Allende
Isabel Hoving
Jackie French
James Gurney
James Maxey
Jamie Thompson
Jana Oliver
Jane Yolen
Jeff Stone
Jenny Mai Nguyen
Jenny Nimmo
Jim Butcher
Jim C. Hines
Jinsei Kataoka
Jo Pestum
Jo Zybell
Joan Elizabeth Goodman
Joanne K. Rowling
Joe Abercrombie
Joe Donnely
Jonathan Stroud
Jordi Sierra i Frabra
Jun Mochizuki
Justine Larbalestier
Kai Meyer
Käthe Recheis
Katherine Alice Applegate
Katherine Roberts
Katja Brandis
Katsura Hoshino
Kazuki Takahashi
Kazuma Kondou
Ken Scholes
Kenneth Oppel
Kevin Crossley-Holland
Kirsten Boie
Klaus Kordon
Kristin Cashore
Kyo Shirodaira
L. G. Bass
Lemony Snicket
Lena Falkenhagen
Lian Hearn
Libba Bray
Licia Troisi
Lisa J. Smith
Liselotte Welskopf-Heinrich
Maho Clauß
Maite Caranza
Maj Bylock
Maja Winter
Marianne Curley
Mark Twain
Markolf Hoffmann
Markus Heitz
Markus Zusak
Martin Clauß
Martina Wildner
Mary Hoffman
Mary O'Hara
Masashi Kishimoto
Matsuri Hino
Matthew Skelton
Mia James
Michael Ende
Michael Peinkofer
Michael Scott
Michael Thiel
Michelle Paver
Mike Wilks
Monika Felten
Mukai Natsumi
Naomi Novik
Nicole Schuhmacher
Nina Blazon
Osanna Vaughn
Ottfried Preussler
P. B. Kerr
Patrick Rotfuss
Paul Maar
Paul Stewart
Peach Pit
Peter Dickinson
Peter Freund
Peter Schwindt
Peter V. Brett
Phillip Pullman
Pierre Grimpert
R. A. Salvatore
Rainer M. Schröder
Ralf Isau
Rebecca Gablé
Rene Guillot
Richard Schwartz
Richelle Mead
Robin Gates
Roderick Gordon
Rudyard Kipling
Ryono Natumiya
Sally M. Keehn
Scott O'Dell
Scott Westerfield
Sergej Lukianenko
Sherryl Jordan
Silvana de Mari
Silvana Gandolfi
Solace Hotze
Stan Nicchols
Stephan R. Bellem
Stephan Russbült
Stephen Elboz
Stephenie Meyer
Steve Augarde
Susan Cooper
Susan Prize
Suzanne Collins
T. A. Barron
Tad Williams
Takashi Matsuoka
Terry Pratchet
Thomas Brezina
Thomas Elbel
Thomas Finn
Thomas Hoobler
Thorsten Fink
Tilman Röhrig
Tobias O. Meißner
Tom Finn
Tommy Krappweis
Torsten Fink
Trudi Canavan
Ulrike Schweikert
Ursula K. LeGuin
Ursula Poznanski
Uwe Timm
Veronica Roth
Veronica Roth
Victoria Hanley
William Corlett
Wolfgang Hohlbein
Yang Kyung-Il
Yuu Watase
Zizou Corder

236 Autoren


Dankeschön ~

Geändert von Caiv (02.04.2012 um 20:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.04.2012, 13:11
Benutzerbild von Tjured
Tjured Tjured ist offline
Devanthars Kind
Hueter des heiligen Grals
 
Registriert seit: 03.2011
Beiträge: 4.061
Helfe natürlich gerne mit :) Werde auch bekanntere nochmal aufführen, weiss nicht welche du schon hast^^
Wie gross ist sie denn schon?

David Eddings - Persönlich 6, Allgemein wohl 5
Ralf Isau - 4
Bernhard Hennen - 5
Trudi Canavan - 4
Markus Heitz - 5
George R. R. Martin - 5
Jonathan Stroud - 5
Christopher Paolini - 3
Naomi Novik - 4
Suzanne Collins - Persönlich 3, Allgemein wohl 5/6
Rainer M. Schröder - Persönlich 5, Allgemein wohl 4
__________________



Zitat:
Zitat von kyria Beitrag anzeigen
...hat ein Federvieh in der Signatur
Zitat:
Zitat von deggro Beitrag anzeigen
Hat ein Federvieh in der Signatur
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.04.2012, 13:46
Benutzerbild von Orendarcil
Orendarcil Orendarcil ist offline
Drachentoeter
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 1.079
Mh...an sich wirklich ne gute Idee, aber warum machst du das in Kategorien? Der Buch Geschmack ist absolut relativ... es ist wie bei Eis mit Pfefferminzgeschmack. Der eine liebt es, der andere kriegt schon allein bei der Farbgebung das Kotzen.
Wer Twilight liebt und es in 6 einträgt hat noch lange nicht den Nerv aller getroffen.. ich z.B. würde es bei 2 eintragen.
Manche sagen Paolini schreibt tolle Bücher und trägt ihn bei 5 ein, ich würd ihn ebenfalls bei 2, allerhöchstens bei 3 eintragen, weil sein Stil echt langweilig und total einfach gehalten ist.
Warum machst du es nicht anders, als mit Kategorien?
__________________
"Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.04.2012, 14:06
Benutzerbild von Darnamur
Darnamur Darnamur ist offline
nicht nach 24 Uhr füttern
Drachentoeter
 
Registriert seit: 04.2011
Beiträge: 1.467
Hallo Caiv,
kann dir gerne helfen. Sämtliche Durchschnittswerte entsprechen natürlich nur MEINEM Empfinden:

Joe Abercrombie- 5
Anonymus- 3
Stephan R. Bellem -4
Peter V. Brett -6
Jim Butcher -5
Trudi Canavan -3
Cassandra Clare -4
Joe Donnely -3
Thomas Elbel -5
Monika Felten -3
Torsten Fink -4
Bernd Frenz- 4
Cornelia Funke -4
Robin Gates -6
Dmitry Gluhkovsky -5
Roderick Gordon/Brian Williams -6
Markus Heitz- 5
Christoph Hardebusch -4
James Maxey -6
Tobias O. Meissner/Meißner -6
Stan Nicchols -2
Ian Ogilvy -5
Christopher Paolini -3
Alexey Pehov -4
Terry Pratchett-4 (steinigt mich ruhig )
Susan Prize -3
Phillip Pullmann -4
Frank Rehfeld -4
Joanne K. Rowling -6
Patrick Rothfuss -6
Bernd Rümmelein -6
Stephan Russbült -5
R.A.Salvatore -5
Brandon Sanderson -6
Andrzej Saprowski -6
Ken Scholes -4
Michael Scott -5
Jonathan Stroud -5
Michael Thiel -4
Tad Williams -5
Markus Zusak -5
Jo Zybell -4
Michael Peinkofer -4
Alexander Lohmann -5
George R.R. Martin -6
Anna Kendall -2

ergänze das später noch...

Lena Falkenhagen -3
Tom Finn-6
Nicole Schuhmacher -6
Boris Koch -5
Christian von Aster -6
Markolf Hoffmann -5
Richard Schwartz (Pseudonym) -6
Sergej Lukianeko -5
Bernhard Hennen -5
Jim C. Hines -5
Wolfgang Hohlbein -4
Silvana de Mari -4
__________________
- Einmal Knochenmesser, immer Knochenmesser -

Geändert von Darnamur (02.04.2012 um 14:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.04.2012, 14:32
Benutzerbild von Elli
Elli Elli ist offline
Super Moderator
Ringtraeger
 
Registriert seit: 12.2005
Ort: Westerwald
Beiträge: 13.074
Ich sehe das auch wie Orendarcil, bestes Beispiel gerade von Darnamur, er hat Terry Pratchett eine 4 gegeben (ich suche auch gerade schon nach passenden Steinen), ich würde Pratchett sofort eine 6 geben.
__________________
Die meisten Götter würfeln, aber das Schicksal spielt Schach und zwar mit zwei Damen. - Pratchett

Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben. - Goethe


Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.04.2012, 14:38
Benutzerbild von Hobbyschreiber
Hobbyschreiber Hobbyschreiber ist offline
Drachentoeter
 
Registriert seit: 05.2010
Ort: Zumindest nicht mehr hier!
Beiträge: 1.048
Ein boshafter Mensch könnte Darnamur auch antworten, dass man aus den Büchern von Pratchett so viel Philosophie, Wissenschaft, Lebensweisheit, Menschenkenntnis, Esprit, Witz und Unterhaltung herausholen kann, wie man zu erkennen vermag. Aber ein so boshafter Mensch bin ich ja nicht.

Geändert von Hobbyschreiber (03.04.2012 um 07:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.04.2012, 14:45
Benutzerbild von Elli
Elli Elli ist offline
Super Moderator
Ringtraeger
 
Registriert seit: 12.2005
Ort: Westerwald
Beiträge: 13.074
Hach, ich mag deine Kommentare Hobbyschreiber. ^^
__________________
Die meisten Götter würfeln, aber das Schicksal spielt Schach und zwar mit zwei Damen. - Pratchett

Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben. - Goethe


Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.04.2012, 14:54
Benutzerbild von Darnamur
Darnamur Darnamur ist offline
nicht nach 24 Uhr füttern
Drachentoeter
 
Registriert seit: 04.2011
Beiträge: 1.467
Wie aber kann man denn eurer Meinung nach festlegen, welche Bücher lesenswert sind und welche nicht? Es kann nicht jeder dieselbe Meinung über ein Werk haben, man muss sich eben auf die Statements/Rezensionen der Leser verlassen können oder gleich eine Leseprobe zu Rate ziehen. Insofern halte ich eine solche Einteilung schon für sinnvoll.

@Hobbyschreiber: Bei mir hat es ofensichtlich nicht ausgereicht. Das Licht der Phantasie, sowie Eine Insel musste ich beide abbrechen. Den fünften Elefant fand ich o.k, aber nur Die Farbe der Magie konnte meine Erwartungen an die Romane wirklich erfüllen.
__________________
- Einmal Knochenmesser, immer Knochenmesser -
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.04.2012, 15:04
Benutzerbild von Elli
Elli Elli ist offline
Super Moderator
Ringtraeger
 
Registriert seit: 12.2005
Ort: Westerwald
Beiträge: 13.074
...und wie soll dann die Bewertung in diesem Beispiel alleine schon aussehen?
__________________
Die meisten Götter würfeln, aber das Schicksal spielt Schach und zwar mit zwei Damen. - Pratchett

Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben. - Goethe


Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.04.2012, 15:12
Benutzerbild von Sepia
Sepia Sepia ist offline
Katzenelfe
Erforscher der Welten
 
Registriert seit: 01.2011
Beiträge: 2.086
also.. die Einteilung.. ich weiß auch nicht. Was mich schon wurmt, ist, dass du alles nur einmal willst - das hat schon nach 2 Postings nicht mehr funktioniert, nebenbei - und man dann z.B. nur den Eindruck von einem hat, wie gut es diesem gefallen hat.. ich z.B. würde Hennen 6 geben, nicht nur 5 (*böse auf Tjured schiel* xD)
willst du es nicht so machen, dass jeder alle Autoren aufschreibt und du dann vergleichst? Ist zwar mehr Arbeit, aber auch deutlich.. äh, informativer und genauer. Da ist es wahrscheinlicher, dass die Einteilung stimmt..
(falls du das so machen willst - oder auch nicht - werde ich dann meine Liste posten, wenn ich weiß wie dus haben willst^^)
__________________
"Darf ich dich besteigen?"
"Nein!"
"Aber.."
"Du darfst auf mir reiten! Besteigen! Ha!"
Elfenkönigin


"Entschuldige, ich habe meine Augen nicht dabei, sie sind mir dort draußen fortgeflogen."
Die Seele der Elben
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 02.04.2012, 15:50
Benutzerbild von Orendarcil
Orendarcil Orendarcil ist offline
Drachentoeter
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 1.079
Zitat:
Wie aber kann man denn eurer Meinung nach festlegen, welche Bücher lesenswert sind und welche nicht? Es kann nicht jeder dieselbe Meinung über ein Werk haben, man muss sich eben auf die Statements/Rezensionen der Leser verlassen können oder gleich eine Leseprobe zu Rate ziehen. Insofern halte ich eine solche Einteilung schon für sinnvoll.
Bücher kann man nur nach eigener Meinung für lesenswert erachten oder eben nicht. Person A kann ein Buch super gefallen, Person B findet es absolut öde und damit als nicht lesenswert. Wenn es überhaupt nach Bewertungen gehen soll, muss das ganze als Durchschnittseinschätzung funktionieren. D.h. so wie bei z.B. Amazon. 500 Leute haben ein Buch gelesen, schreiben was sie gut und was sie schlecht fanden und geben Sterne. Aus der Sterngebung erfolgt ein Durchschnittswert, z.B. 4 von 6. Die Person (Person X), die das Buch noch nicht gelesen hat kann nun zum einen nach den Sternen gehen, zum anderen aber auch nach den ausformulierten Bewertungen. Wenn einer der nur einen Stern gegeben hat schreibt, dass das Buch für seinen Geschmack zuviel Kämpfe drin hatte, das aber Person X toll findet, wird ihn die 1Sternerezension sonst wo vorbeigehen. D.h. bei solch einer Einteilung in Kategorien müssen Begründungen vorhanden sein und ein Durchschnitt ermittelt werden. Allerdings zieht der Durchschnitt erst bei einer gewissen Anzahl von Leute, sonst ist das ebenfalls Blödsinn, weil es zu schnell durch eine Bewertung im Schnitt hoch oder runter gerissen werden kann.
So oder so ist die Kategorieneinteilung nicht sinnvoll, vor allem dann nicht, wenn sich das ganze auf eine Person bezieht (was sie ja vorhat). Es sei denn natürlich sie hat ein Repertoire aus 100 Usern, die jeden Autor nach seinem Empfinden bewerten.
Da wär die einfachste Lösung dann, dass sie eine Liste erstellt und die Leute auf der Seite bewerten. Das ist aber alles sehr viel Arbeit und ist eben erst nach min. 100 Usern (unterschiedlicher Altersklassen) representativ (die am Besten auch noch unterschiedliche Genres lesen), vorher sagt das Ganze absolut nichts aus.
__________________
"Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."


Geändert von Orendarcil (02.04.2012 um 15:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.04.2012, 15:58
Benutzerbild von Darnamur
Darnamur Darnamur ist offline
nicht nach 24 Uhr füttern
Drachentoeter
 
Registriert seit: 04.2011
Beiträge: 1.467
Da wir keine 100 User haben, wird das schwierig werden. Caiv müsste sich entweder gleich nach Amazon richten, sofern das möglich ist (?), oder er muss sich eben auf unsere Einschätzungen verlassen.
Wenn beispielsweiße Sepia Hennen auf 6 setzt und Tjured nur auf 5, wird Hennen trotzdem unter den ersten aufgenommen.
Wenn Darnamur Pratchett auf 4 setzt, Elli und Hobbyschreiber ihn dagegen auf 6 setzen, wird Pratchett aufgenommen.
Also hat jeder favorisierte Autor die Chance aufgenommen zu werden, es braucht nur einen User, dem er gefällt. So weit ich das verstehe, übernimmt Caiv ja nicht unsere Einschätzungen auf die Homepage.
__________________
- Einmal Knochenmesser, immer Knochenmesser -
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.04.2012, 16:03
Benutzerbild von Orendarcil
Orendarcil Orendarcil ist offline
Drachentoeter
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 1.079
Ja klar, bei manchen ist es nicht absolut abweichend, aber viele sehen z.B. Twilight als Kategorie 6 an, ich würd 2 nehmen^^ Und davon gibts noch mehr Beispiele. Nach Amazon richten wär sicher noch das sinnvollste...eben weil es da viele Meinungen gibt, die einen Durchschnitt bilden. K.a. wie Caiv das machen will, es klang nur so, als würde sie sich nach den gegebenen Kategorien der User hier richten wollen Und das wäre in meinen Augen nicht so sinnig... wie Caiv das dann macht ist ja immer noch ihr/ihm überlassen Das war ja nur ein Einwand
__________________
"Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."

Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.04.2012, 18:49
Benutzerbild von Formorian
Formorian Formorian ist offline
Dunkler Wanderer
Drachentoeter
 
Registriert seit: 11.2011
Beiträge: 1.157
Eine kleine, völlig willkürliche Auswahl. Bin gespannt, ob jemand die kennt

Lin Carter - 3
Mary Stewart - 4
Tanith Lee - 6(+)
Thomas B. Swann - 5
Michael Moorcock - 4-5
Patricia A. McKillip - 5
Robert E. Howard - 4-5
Samuel R. Delany - 5
Karl Edward Wagner - 6
Eric Van Lustbader -5
Abraham Merrit - 4
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.04.2012, 19:01
Benutzerbild von Caiv
Caiv Caiv ist offline
Shinigami
Herausforderer der Weisen
 
Registriert seit: 06.2011
Beiträge: 126
Zitat:
Zitat von Tjured Beitrag anzeigen
Helfe natürlich gerne mit :) Werde auch bekanntere nochmal aufführen, weiss nicht welche du schon hast^^
Wie gross ist sie denn schon?
danke, ja, ich denke die bekanntesten hab ich mittlerweile, aber es kann ja immer sein, dass ich ein paar vergessen habe
im Moment habe ich circa 30 Autoren (ohne eure ^-^) aber erst 20 Bücher, ich wollte die Autoren zuerst machen, weil ich dann bei denen nachschauen kann welche Bücher sie geschrieben haben und evtl auch Unbekanntere finden.

Ich mache die Datenbank mit Access, ich da habe ich verschiedene Listen, zb Autor, evtl Übersetzer, Format (also Gebunden, Broschiert, Manga, Comic -> da gibt es ja verschiedene), Auflagen, Herkunftsland und Länder in denen es herausgekommen ist, ob es zu einer Reihe gehört, und zu welcher, Sprachen in die es übersetzt wurde, Preis fals es noch "öffentlich" verkauft wird, die verschiedenen Cover und einen Link zu Amazon (persönliche Gründe )
Das ist natürlich alles noch Zukunftsmusik, die grobe Form hab ich zusammen, kann auch schon Listen ausfüllen, aber ich möchte dann ein Formular erstellen wo man pro Buch die ganzen Daten nur noch einfügen muss, das geht erst wenn die ganze Struktur fertig ist. So richtig mit dem einfüllen anfangen werde ich eh erst in ca 2 Monaten, weil es außenrum ein bisschen stressig ist im Moment, aber wer Interesse hat, dem kann ich ja das Ganze schicken, fertig ist es klarerweise nie^^

ach, wenn jemandem noch Vorschläge in Bezug auf nützliche Aspekte hat, die ich inkludieren könnte wäre das auch willkommen!

Zitat:
]Mh...an sich wirklich ne gute Idee, aber warum machst du das in Kategorien?
Die Kategorien sind nicht für e Datenbank gedacht, ich glaube bloß, dass hier jetzt Myriaden von Namen eintrudeln werden, so wie ich die Leute hier einschätze, und da werde ich wenn es auf einmal zu viel wird zB die 2er erst später eintragen (Zumindest habe ich mir das so vorgestellt..)
Sorry, das hätte ich vorher sagen sollen…
(bitte nicht steinigen)


Ach, und ja, es waren ein paar Doppelte dabei, aber ich hab zuerst eine andere Liste gemacht, die nach ABC sortieren lassen, und dann die die zweimal da waren wieder gelöscht, das geht nnoch solange es noch wenig sind, ich weiß es ist viel verlangt, aber es wäre echt nicht schlecht.
Ich versuche mal eine Abfrage von der sortierten Liste zu erstellen und die irgendwie zu posten, dann steht halt immer eine Liste von Autoren da, die ich schon habe.

Edit: xd, kopieren einfügen funktioniert auch v(^o^)/"

Danke an alle auf jeden Fall!

Geändert von Caiv (02.04.2012 um 19:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 02.04.2012, 22:18
Benutzerbild von Hobbyschreiber
Hobbyschreiber Hobbyschreiber ist offline
Drachentoeter
 
Registriert seit: 05.2010
Ort: Zumindest nicht mehr hier!
Beiträge: 1.048
Eine Hitliste der Top 100 kann man ja sicher aufstellen, die auch einen ziemlichen Durchschnittsgeschmack von uns Foren-Mitgliedern aufzeigen wird. Aber wenn ich überlege, wie unterschiedlich wir paar people die z.Zt. bekanntesten Autoren bewerten, ... nicht nur Pratchett (den mag man halt, oder man mag ihn nicht^^), sondern auch Tolkien, Paolini, Singh, Heitz, Hohlbein, Hennen und Meyer (wobei die Reihenfolge hier völlig zufällig und ohne jede Wertung ist!!!).

Den Eragon halten viele jünger Leser für eine Offenbarung. In meinen Augen ist die Reihe überbewertet und würde von mir höchstens einen Punkt bekommen, weil der Autor mit Band eins eine für sein Alter beachtliche Leistung erbracht hat.
Bei Hohlbein sind mir einfach zu viele Gerüchte über nicht selbst verfasste (sondern angekaufte) Manuskripte unterwegs. Bei vier Versuchen, Bücher von ihm zu lesen, habe ich nicht eines zu Ende geschafft hätte. Ich finde ihn einfach nicht lesenswert. Andere halten ihn womöglich für den größten lebenden Schriftsteller deutscher Sprache. Sollen sie. Vielleicht haben sie einen besseren Geschmack als ich.
Twilight war zumindest in Deutschland der Startschuss für die Romantikwelle in der Vampirliteratur und hat unzählige mehr oder weniger gute Nachahmungen nach sich gezogen. Ich muss gestehen, dass Twilight auch meine romantische Seele angesprochen hat, auch wenn die Reihe literarisch vielleicht nicht viel her macht. Ich habe es gerne zu meiner Unterhaltung gelesen. Die Nachahmer fasse ich allerdings nicht mit der Zange an, obwohl da bestimmt auch ganz nette Bücher zwischen sein mögen. Aber ich habe kein weiteres Interesse an einem weiteren Durchschnitts-Teenagermädchen, das a) die große Liebe eines unsterblichen/untoten Vampirs/Werwolfs/Engels/Dämons oder sonstigen Überwesens wird, oder b) feststellt, dass sie selber eines dieser Überwesen ist und eine entsprechende schulische Einrichtung besuchen muss, in der sie lernen kann, mit ihrem neuen Leben umzugehen.
Für viele Leser(innen) ist diese Literatur aber das einzige, was sie unter Fantasy verstehen und was sie zu lesen wünschen. Verzweifelte Aufrufe bei Amazon (Wer kennt ähnliche Bücher wie ...?) beweisen dass es offenbar immer noch nicht genug Kuschelmonster gibt.
Dagegen von Vielen objektiv als sehr sehr gut bezeichnet sind die Bücher von Hennen, Heitz, Abercrombie, Kai Meyer und vielen anderen, die mir aber einfach von meinem Geschmack her nicht liegen (obwohl ich das Können der Autoren bewundere). Ich habe einfach keine Lust, sie zu lesen, bzw. die jeweilige Reihen weiter zu lesen.
Andere Leser finden ebenso wenig den Zugang zu Tolkien, den ich wiederum für den Gründer der modernen Fantasy und einen der lesenswertesten Autoren der Welt halte. Es gibt Leser, die halten ihn schlicht für langatmig und langweilig. Den ersten Band von Funkes Tinten-Trilogie habe ich gelesen und dachte für mich "Na ja". Als ich den zweiten ausgelesen hatte, war ich verzweifelt, weil es bis zum dritten noch so lange dauern sollte. Zwei Bücher der selben Autorin.

Und was ist mit den Anfängen der Fantasy-Literatur, wie den Werken von Jules Verne (Reise zum Mittelpunkt der Erde), Henry Ryder Haggard (Tarzan), Bram Stoker (Dracula), Mary Shelley (Frankestein) und vielen anderen? Sprachlich können sie Lesern, die nicht mal mit Tolkien klar kommen, eigentlich nicht zusagen. Aber andererseits: Woher haben moderne Autoren und Filmemacher die Vorlagen für ihre erfolgreichen Werke?

Was sol man dazu sagen? Wer hat Recht? Welches ist das wichtigere Kriterium für ein "gutes" Buch?
Der Unterhaltungswert? Die Komplexität der beschriebenen/geschaffenen Welt? Die Intelligenz der die Wortspiele? Die Hintergründigkeit des Humors? Die Bildhaftigkeit der Sex-Szenen? Die Professionalität der Plot-Gestaltung? Die Anzahl der Erzählstränge? Die Menge vergossenen Blutes? Die Schönheit der Sprache? Die Anzahl der veröffentlichten Bücher pro Jahr?

Ich meine, hier kann einfach nur jeder die von ihm persönlich am meisten geschätzten Bücher nennen. In einer Hitliste, eventuell noch nach Sub-Genres getrennt könnte dann eine Reihung nach der Häufigkeit der Nennungen erstellt werden. Aber eine leidenschaftliche Nalini-Singh-Leserin wird ein Abercrombie-Buch sicherlich anders bewerten als ein Fan dieser Reihe. Ein 14jähriger Eragon-Jünger wird den Herrn der Ringe zur Seite legen, noch ehe die eigentliche Handlung begonnen hat. Und jeder Leser hat das Recht, genau die Bücher zu mögen oder abzulehnen, die er nennt. Ist es denn eine Charakterschwäche, wenn einen Splatter- oder Folterszenen vom Weiterlesen abhalten? Ist es vorwerfbar, wenn man manchmal einfach unterhalten werden und ein wenig vor sich hin träumen möchte? Muss ein Lesestündchen denn immer eine Herausforderung für den Intellekt oder die Verdauung oder die Schmalztoleranz sein? Ich meine: nein. Steine Schmeißen, auch virtuell, ist nicht nett.

Glücklicherweise gibt es Bücher für jeden Geschmack und jede Stimmung.
Dafür bin ich dankbar.

Geändert von Hobbyschreiber (02.04.2012 um 22:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 02.04.2012, 23:03
Benutzerbild von Orendarcil
Orendarcil Orendarcil ist offline
Drachentoeter
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 1.079
Zitat:
Ich meine: nein. Steine Schmeißen, auch virtuell, ist nicht nett.
Wer schmeißt denn hier mit Steinen Oder war das ne Redewendung auf das "nicht steinigen"?

Zitat:
Die Kategorien sind nicht für e Datenbank gedacht, ich glaube bloß, dass hier jetzt Myriaden von Namen eintrudeln werden, so wie ich die Leute hier einschätze, und da werde ich wenn es auf einmal zu viel wird zB die 2er erst später eintragen (Zumindest habe ich mir das so vorgestellt..)
Sorry, das hätte ich vorher sagen sollen…
(bitte nicht steinigen)
Ach so meinst du das.. nur um die sozusagen "wichtigsten" (geläufigsten) Bücher/Autoren gleich von denen zu trennen die tendenziell eher als schlecht eingestuft werden.^^
Naja, wenn die Kategorieneinteilung dann für die Liste im I.net nicht relevant ist, ist mein "Einwand" auch nicht wirklich relevant.
So oder so, wünsche ich dir viel Spaß und Erfolg dabei... Arbeit hast damit ja sicher genug
__________________
"Vieles geht dahin und stirbt, doch die Wahrheit bleibt,
auch wenn sie oft im Verborgenen liegt und schweigt."

Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 03.04.2012, 09:23
Benutzerbild von Tjured
Tjured Tjured ist offline
Devanthars Kind
Hueter des heiligen Grals
 
Registriert seit: 03.2011
Beiträge: 4.061
Wieso führt ihr hier eine Diskussion wenn alle der gleichen Meinung sind, dass man den Büchern nicht anhand von 4-5 Usern eine feste Bewertung geben kann :?

Zitat:
Zitat von Sepia Beitrag anzeigen
ich z.B. würde Hennen 6 geben, nicht nur 5 (*böse auf Tjured schiel* xD)

Die Welt von Hennen ist immer noch die Beste, die ich je gesehen habe...
Aber liess mal die Bücher von Eddings, dann verstehst du es vielleicht


@Caiv, es gibt übrigens sicher schon ein dutzend andere Datenbanken, die genau das haben, was du willst
__________________



Zitat:
Zitat von kyria Beitrag anzeigen
...hat ein Federvieh in der Signatur
Zitat:
Zitat von deggro Beitrag anzeigen
Hat ein Federvieh in der Signatur
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 03.04.2012, 12:14
Benutzerbild von Caiv
Caiv Caiv ist offline
Shinigami
Herausforderer der Weisen
 
Registriert seit: 06.2011
Beiträge: 126
Zitat:
Zitat von Tjured Beitrag anzeigen
@Caiv, es gibt übrigens sicher schon ein dutzend andere Datenbanken, die genau das haben, was du willst
das ist möglich, mir geht es aber eher darum mal a) alle Bücher, die ich gut finde auf einen Haufen zu bekommen, b)etwaige ehemalige Lieblingsbücher von mir wiederzufinden und dafür zu sorgen, dass das ederzeit geht, c)immer neue gute Bücher zu finden, ob anhand der Autoren, der Verlage, der Übsetzer, d)eine Liste von Büchern die ich persönlich schon gelesen/gekauft habe, e) unter den ganzen Neuerscheinungen und weiteren Bände von bereits bekannten Büchern nicht den Überblick zu verlieren (ich kann dann Listen erstellen mit Büchern die zb im März, im April, im September rauskommen), f)ein eigenes Projekt haben an dem ich arbeiten kann, und das zur Abwechslung mal was Sinnvolles ist, g)Access kapieren, h)auf Abruf Informationen zu allen möglichen Büchern haben, ohne dass ich erst mühsam danach suchen muss

es gibt sicher auch weitere Punkte, aber die fallen mir grade nicht ein
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 03.04.2012, 15:45
Benutzerbild von Hobbyschreiber
Hobbyschreiber Hobbyschreiber ist offline
Drachentoeter
 
Registriert seit: 05.2010
Ort: Zumindest nicht mehr hier!
Beiträge: 1.048
Zitat:
Zitat von Tjured Beitrag anzeigen
Wieso führt ihr hier eine Diskussion wenn alle der gleichen Meinung sind, dass man den Büchern nicht anhand von 4-5 Usern eine feste Bewertung geben kann :?
Recht hast Du!
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:40 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik