Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Fantasy Welten > Mittelerde - Herr der Ringe

Elbenkönig Thranduil= der Waldlandkobold alias Lee Pace

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 02.08.2021, 00:07
Benutzerbild von Thranduriel
Thranduriel Thranduriel ist offline
Waldelbenhexe, Prinzessin
Goetterbote
 
Registriert seit: 06.2020
Ort: Im Düsterwald
Beiträge: 831
Elbenkönig Thranduil= der Waldlandkobold alias Lee Pace

Hallo Leute😁

Da ich ja jetzt schon etwas länger hier im Forum bin, dachte ich mir es wäre mal an der Zeit Thranduil dem Elbenkönig und dem Schauspieler dahinter einen eigenen Thread zu widmen. Wie ihr mit Sicherheit schon gemerkt habt bin ich ein Riesen-großer Elbenfan 😁 Also mich persönlich faszinieren Elben einfach. Ich finde Thranduil ist ein sehr interessanter, vielschichtiger und Facetten reicher Elb. Er ist auch nicht so der typische Elb, wie ich ihn aus den Peter Jackson Filmen kenne. Er ist nicht so wie die Bruchtal oder Lothlorien Elben, die sind so rein, Hilfs bereit und handeln immer sehr überlegt und helfen Mittelerde.Thranduil hingegen ist da ganz anders, weil er sich abschottet von der Welt und er möchte mit den anderen Elbenreichen und den anderen Mittelerde Bewohnern nichts zu tun haben. Er hat mit den Geschehnissen von Mittelerde komplett abgeschlossen und möchte da nichts mehr mit zu tun haben und verkriecht sich lieber in seinem Reich. Wahrscheinlich möchte nur sein Volk schützen und Schotter sich, sein Volk und sein Reich ab. Er hat viele Schwächen, die andere Elben nicht haben: er ist extrem narzisstisch, egoistisch, arrogant, unnahbar, berechnend, Gefühlskalt, Geltungssüchtig, Herrschsüchtig, Geld gierig und er hat eine Schwäche für Eldelsteine und Schmuck und natürlich eine große Schwäche für Alkohol und all diese Charakter Eigenschaften machen ihn für mich sehr interessant. Also das komplette Gegenteil zu den anderen Elben eben. Am Anfang im ersten Teil mochte ich ihn gar nicht, aber im zweiten Teil fing ich an ihn zu mögen und machte mir Gedanken warum er sich so verhält, wie er sich verhält und in Teil drei mochte ich ihn dann richtig, weil er dort endlich Gefühle zeigen konnte, ( also so Gefühlskalt ist er dann doch nicht ) und zwar ein mal als Legolas Tauriel vor ihm beschützt hat, obwohl sie ihren König angegriffen hat und als Thranduil seinen Sohn nach der Schlacht in Thal sucht und als Legolas sich von ihm verabschiedet, um Aragorn zu suchen, kann er ganz deutlich Trauer zeigen, ach ja er tröstet ja noch Tauriel. Ich führe sein Verhalten darauf zurück, dass er im ersten Ringkrieg schlimme Erfahrungen gemacht hat, vielleicht auch mit Drachen und der Tod seines Vaters. Später kam ja noch der Verlust seiner Frau hin zu. Das waren bestimmt die Gründe warum er sich in seinem Reich eingeigelt und zurück gezogen hat und mit der Außenwelt nichts mehr zu tun haben wollte. Wahrscheinlich wollte er nicht nochmals solche Erfahrung durch leben und hat davon wahrscheinlich ein Trauma erlitten, was zur ernsthaften Psychose wurde . In meinen Augen ist Thranduil ein total gebrochener Elb der auch an einem gebrochenen Herzen leidet und nur die Verbundenheit und Liebe zu deinem Sohn hält ihn am Leben. Er möchte seine Gefühle und sein gebrochenes Inneres seinem Volk nicht zeigen und baut eine Fassade um sich auf und wird Arrogant, unnahbar, Gefühlskalt, berechnend, egoistisch und narzisstbisch, nur um von sich abzulenken. Seine Gefühle tränkt er in über mäßigem Alkohol Konsum. In meinen Augen ist Thranduil psychisch kranke und ein Alkoholiker. Thranduil überlegt es sich ja irgendwann und hilft den Menschen in Thal und zieht gegen Thorin in den Krieg und zum Schuss kämpfen die Menschen, die Elben und die Zwerge gemeinsam gegen die Orks. Im zweiten Ringkrieg mischt er sich dann ja auch ein in der Schlacht unter den Bäumen.
Wie gefällt euch eigentlich der Charakter Thranduil??? Auf eure Meinung bin ich gespannt???


Aber jetzt zum Schauspieler. Ich kannte Lee Pace bis dahin nicht und habe ihn erst durch die Darstellung des Elben-Königs Thranduil, damals in den Hobbit-Filmen, kennen und lieben gelernt Seit dem bin ich ein Thranduil bzw. Lee Pace Fan:-) Ich finde einfach, dass er den vielschichtigen Charakter Thranduil sehr sehr gut und überzeugend gespielt hat. Ich finde auch seine Mimik und Gestik total genial. Lee Pace ist einfach die Perfekte Besetzung für den Charakter Thranduil. Meiner Meinung nach hat er Thranduil perfekt und sehr überzeugend und realistisch dargestellt, weil er sich sehr gut in die Gefühlswelt dieses sehr vielschichtigen Charakters einfühlen konnte und dies auch sehr deutlich zeigen und rüber bringen konnte. Neben Thranduil verblasste Legolas förmlich, aber nur meine persönliche Sicht.
Wie fandet ihr die Leistung von Lee Pace und wie findet ihr ihn überhaupt als Schauspieler??????
Ich würde mich über einen regen Austausch freuen!!!!!

Liebe Grüße

Thranduriel
__________________

* Lang lebe König Thranduil *!?
*Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )*
* Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
!! Fifty Shades of Thranduil and Legolas ??

Geändert von Thranduriel (02.08.2021 um 00:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.08.2021, 08:43
Benutzerbild von Ken Bollmann
Ken Bollmann Ken Bollmann ist offline
Der Witzbold
Eroberer des Universums
 
Registriert seit: 08.2019
Ort: Wasserleben Harzlandkreis
Beiträge: 2.995
Zitat:
Zitat von Thranduriel Beitrag anzeigen
Wie ihr mit Sicherheit schon gemerkt habt bin ich ein Riesen-großer Elbenfan ��
Ja das lässt du hin und wieder durchblicken.

Zitat:
Zitat von Thranduriel Beitrag anzeigen
Er ist nicht so wie die Bruchtal oder Lothlorien Elben, die sind so rein, Hilfs bereit und handeln immer sehr überlegt und helfen Mittelerde.Thranduil hingegen ist da ganz anders, weil er sich abschottet von der Welt und er möchte mit den anderen Elbenreichen und den anderen Mittelerde Bewohnern nichts zu tun haben.
Das hat mit der Geschichte seines Volkes zu tun und ist nicht nur auf ihn und den ersten Ringkrieg zurückzuführen
Auch sind die Elben Lothloriens nicht ganz so aufgeschlossen, ich erinnere an die Begrüßung der Gefährten, mit Pfeilen auf den Bogensehnen.

Zitat:
Zitat von Thranduriel Beitrag anzeigen
Er hat viele Schwächen, die andere Elben nicht haben: er ist extrem narzisstisch, egoistisch, arrogant, unnahbar
Naja auch andere Elben haben diese Schwächen in den Büchern sieht man das leicht bei den Elben Lohriens die dem Volk Thranduils sehr änlich sind.
Stammen soweit ich mich erinnere auch vom selben Elfenstamme ab.

Zitat:
Zitat von Thranduriel Beitrag anzeigen
berechnend, Gefühlskalt, Geltungssüchtig, Herrschsüchtig, Geld gierig und er hat eine Schwäche für Eldelsteine und Schmuck und natürlich eine große Schwäche für Alkohol
Auch einige dieser Eigenschaften werden in der Buchvorlage dem Waldlandvolk (seinen Elbenvolk) zugeschrieben und nicht allein ihm


Zitat:
Zitat von Thranduriel Beitrag anzeigen
und all diese Charakter Eigenschaften machen ihn für mich sehr interessant. Also das komplette Gegenteil zu den anderen Elben eben.
Naja komplettes Gegenteil, er isoliert sich wie der Bewohner Lothloriens, und auch Elrond lässt durchblicken das Arwen jemand "besseren" als Aragorn finden könnte.

Zitat:
Zitat von Thranduriel Beitrag anzeigen
Ich führe sein Verhalten darauf zurück, dass er im ersten Ringkrieg schlimme Erfahrungen gemacht hat, vielleicht auch mit Drachen und der Tod seines Vaters. Später kam ja noch der Verlust seiner Frau hin zu. Das waren bestimmt die Gründe warum er sich in seinem Reich eingeigelt und zurück gezogen hat und mit der Außenwelt nichts mehr zu tun haben wollte.
Wie gesagt die Geschichte und die Gründe für sein Verhalten gehen weiter zurück als nur den ersten Ringkrieg, eher bis ins erste Zeitalter und schon vor ihm als Herrscher war sein Volk nicht das aufgeschlossenste, seine Vorfahren sind ja nie uber das Meer nach Valinor gefahren sonder sind immer in Mittelerde geblieben.

Zitat:
Zitat von Thranduriel Beitrag anzeigen
In meinen Augen ist Thranduil ein total gebrochener Elb der auch an einem gebrochenen Herzen leidet und nur die Verbundenheit und Liebe zu deinem Sohn hält ihn am Leben.
Davon merkt man in den Büchern nix eher das Gegenteil auch kommt Legolas in den Hobbit-Büchern nicht vor so dass das was du hier sieht künstlerische Freiheit der Filmmacher war.

Zitat:
Zitat von Thranduriel Beitrag anzeigen
Seine Gefühle tränkt er in über mäßigem Alkohol Konsum. In meinen Augen ist Thranduil psychisch kranke und ein Alkoholiker.
Auch was seinen Alkoholkonsum angeht muss ich ihn verteidigen, alle Elben seines Volkes haben eine Schwäche für Wein.
Interessant fand ich das explizit Wein und nicht Alkohol geschrieben wurde.

Zitat:
Zitat von Thranduriel Beitrag anzeigen
Thranduil überlegt es sich ja irgendwann und hilft den Menschen in Thal und zieht gegen Thorin in den Krieg und zum Schuss kämpfen die Menschen, die Elben und die Zwerge gemeinsam gegen die Orks.
Nun zuerst war es ja nur die Eroberung des einseman Berges geplant und der Wunsch zu helfen entstand erst später, auch war die Schlacht in den Bücher deutlich geteilter als im Film.
In den Büchern hat jedes Heer für sich selbst gekämpft.

Zitat:
Zitat von Thranduriel Beitrag anzeigen
Im zweiten Ringkrieg mischt er sich dann ja auch ein in der Schlacht unter den Bäumen.
Wobei man einfügen müsste das hier sein Reich angegriffen wurde und der daher keine andere Wahl hatte aber da er danach seine Truppen zum Erebor führt um die Belagerung zu brechen stimme ich dir zu.

Zitat:
Zitat von Thranduriel Beitrag anzeigen
Wie gefällt euch eigentlich der Charakter Thranduil??? Auf eure Meinung bin ich gespannt???
Ich glaube die Filme haben im zuviel Aufmerksamkeit geschenkt, ja er ist ein Wichtiger Nebencharakter aber eben auch nur das.
Ich glaube mich zu erinnern das er in den Büchern nur ein duzten Sätze zu sprechen hatte und nicht mehr.

Geändert von Ken Bollmann (02.08.2021 um 08:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.03.2023, 12:37
Benutzerbild von Thranduriel
Thranduriel Thranduriel ist offline
Waldelbenhexe, Prinzessin
Goetterbote
 
Registriert seit: 06.2020
Ort: Im Düsterwald
Beiträge: 831
Zitat:
Zitat von Ken Bollmann Beitrag anzeigen
Ja das lässt du hin und wieder durchblicken.
Ja, das stimmt ich bin ein großer Elben Fan in den Filmen von Peter Jackson. Ich habe den Hobbit vor Jahren mal gelesen, kann mich nicht mehr genau erinnern. Für mich sind die Filme viel zu present.

Zitat:
Zitat von Ken Bollmann Beitrag anzeigen
Das hat mit der Geschichte seines Volkes zu tun und ist nicht nur auf ihn und den ersten Ringkrieg zurückzuführen
Auch sind die Elben Lothloriens nicht ganz so aufgeschlossen, ich erinnere an die Begrüßung der Gefährten, mit Pfeilen auf den Bogensehnen
Die Szene mit Gimli und das sie die Gefährten nicht weiterreisen lassen wollten. Nur durch gutes Zureden von Aragorn ging es weiter.

Zitat:
Zitat von Ken Bollmann Beitrag anzeigen
Naja auch andere Elben haben diese Schwächen in den Büchern sieht man das leicht bei den Elben Lohriens die dem Volk Thranduils sehr änlich sind.
Stammen soweit ich mich erinnere auch vom selben Elfenstamme ab.
Da müsste ich in mein großes Tolkien Buch schauen. Da steht alles über Mittelerde, Geologie und die Völker Mittelerdes drin mit Stammbäumen usw. Ich erinnere mich noch an die Szene im Weinkeller, in der die zwei Elben völlig betrunken sind. Auch in Bruchtal trinken sie Wein. Aber mir gefällt es, dass Thranduil im Film genauso viel Laster hat wie die Menschen.


Zitat:
Zitat von Ken Bollmann Beitrag anzeigen
Auch einige dieser Eigenschaften werden in der Buchvorlage dem Waldlandvolk (seinen Elbenvolk) zugeschrieben und nicht allein ihm
Ich glaube sie werden als wilder und nicht so kultiviert wie die anderen Elben bezeichnet. Sie ähneln vom Verhalten mehr den Menschen. Nun muss man jetzt natürlich Buch und Film Thranduil trennen.

Zitat:
Zitat von Ken Bollmann Beitrag anzeigen
Naja komplettes Gegenteil, er isoliert sich wie der Bewohner Lothloriens, und auch Elrond lässt durchblicken das Arwen jemand "besseren" als Aragorn finden könnte.
Das stimmt Elrond war mit Arwens Wahl auch nicht einverstanden. Er wollte ja auch nicht, dass sie ihre Unsterblichkeit aufgibt, für einen König der Menschen, der kein König sein möchte. Alle Elbenreiche liegen versteckt vor den Menschen und möchten auch nicht so viel mit ihnen zu tun haben. Obwohl Galadriel und auch Elrond das Schicksal der Menschen und das von Mittelerde, doch nicht so ganz egal ist. Dem Film Thranduil ist es nicht so wichtig, obwohl er später sein Reich verteidigt oder auch den Menschen von Thal hilft.

Zitat:
Zitat von Ken Bollmann Beitrag anzeigen
Wie gesagt die Geschichte und die Gründe für sein Verhalten gehen weiter zurück als nur den ersten Ringkrieg, eher bis ins erste Zeitalter und schon vor ihm als Herrscher war sein Volk nicht das aufgeschlossenste, seine Vorfahren sind ja nie uber das Meer nach Valinor gefahren sonder sind immer in Mittelerde geblieben.
Vor ihm war ja sein Vater der König der Waldelben bis dieser im ersten Ringkrieg gefallen ist und dann Thranduil der König wurde und mit ein paar handvoll Waldelben das Königreich im Düsterwald gründete

Zitat:
Zitat von Ken Bollmann Beitrag anzeigen
Davon merkt man in den Büchern nix eher das Gegenteil auch kommt Legolas in den Hobbit-Büchern nicht vor so dass das was du hier sieht künstlerische Freiheit der Filmmacher war.
Im Buch ist immer nur vom Waldelbenkönig die Rede. Im Herrn der Ringe in den Filmen wird sein Name auch nicht erwähnt, obwohl Legolas sein Sohn ist. Ich finde aber, dass Peter Jackson ihm mehr ein Gesicht gegeben hat. Ich weiß auch nicht warum Legolas im Hobbitbuch nicht vorkommt, schließlich ist er Thrabduils Sohn. Mir gefällt Thranduil in Hobbit Filmen wie er sich vom Bad Boy zu einem besseren Elben entwickelt hat, der sich doch um seinen Sohn sorgt und es ihm leicht fällt ihn ziehen zu lassen. Also mir persönlich gefällt der Film Thranduil gut so wie er ist. Nur hätte Peter Jackson, seine Hintergrundgeschichte besser zu Ende denken sollen.


Zitat:
Zitat von Ken Bollmann Beitrag anzeigen
Auch was seinen Alkoholkonsum angeht muss ich ihn verteidigen, alle Elben seines Volkes haben eine Schwäche für Wein.
Interessant fand ich das explizit Wein und nicht Alkohol geschrieben wurde.
Ja, vielleicht trinken sie lieber Wein als Bier oder Kurze, wer weiß?? Vielleicht schickt sich das für einen König auch nicht Bier zu trinken oder Kurze. Aber in jeder Szene hatte er ein Glas Wein in der Hand😅🤣😂. Aber ganz ehrlich wie viele Menschen werden durch Schicksalsschläge zum Alkoholiker. Das kann auch einem Elbenkönig passieren.

Zitat:
Zitat von Ken Bollmann Beitrag anzeigen
Nun zuerst war es ja nur die Eroberung des einseman Berges geplant und der Wunsch zu helfen entstand erst später, auch war die Schlacht in den Bücher deutlich geteilter als im Film.
In den Büchern hat jedes Heer für sich selbst gekämpft.
An das Buch kann ich mich nicht mehr erinnern. Es stimmt, aber er kam ursprünglich zum Berg, um sich seine Schmuckstücke zurüch zu holen. Anschließend hat er den Menschen geholfen.


Zitat:
Zitat von Ken Bollmann Beitrag anzeigen
Wobei man einfügen müsste das hier sein Reich angegriffen wurde und der daher keine andere Wahl hatte aber da er danach seine Truppen zum Erebor führt um die Belagerung zu brechen stimme ich dir zu.
Du hast Recht in der Schlacht unter den Bäumen musste er sein eigenes Reich verteidigen und sein Volk schützen. Aber es stimmt er ist mit dem Gedanken zum Erebor gereist, seine Schmuckstücke zurück zu holen, nicht den Menschen zu helfen. Dieser Gedanke kam ihm erst als er da war oder vielleicht kurz vorher, weil er ja Proviant für die Menschen von Thal mut hatte.

Zitat:
Zitat von Ken Bollmann Beitrag anzeigen
Ich glaube die Filme haben im zuviel Aufmerksamkeit geschenkt, ja er ist ein Wichtiger Nebencharakter aber eben auch nur das.
Ich glaube mich zu erinnern das er in den Büchern nur ein duzten Sätze zu sprechen hatte und nicht mehr.
Von mir aus hätte er in den Filmen ruhig noch mehr Presänz haben können und sein Charakter hätte ruhig noch ausgereifter mit Hintergrundgeschichte sein können. Er ist für mich neben Bard und Bilbo, einer meiner Lieblings Charaktere in den Filmen. Ich glaube ja, dass ich zu viele Fanfiktions gelesen habe, aber wie Bard und Thranduil sich im Zelt immer angeschaut haben.....da hätte glatt mehr sein können.....
__________________

* Lang lebe König Thranduil *!?
*Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )*
* Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
!! Fifty Shades of Thranduil and Legolas ??

Geändert von Thranduriel (12.03.2023 um 12:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.11.2023, 17:52
Benutzerbild von Thranduriel
Thranduriel Thranduriel ist offline
Waldelbenhexe, Prinzessin
Goetterbote
 
Registriert seit: 06.2020
Ort: Im Düsterwald
Beiträge: 831
Ich stelle mal ein paar Videos ein, die mir persönlich gut gefallen 😊😊

https://youtu.be/v6MYbPFRP70?si=geCy6gNfg9EYDOG0

https://youtu.be/mNpxjRjL_2g?si=Eq5mcLQB2GxLGB04
__________________

* Lang lebe König Thranduil *!?
*Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )*
* Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
!! Fifty Shades of Thranduil and Legolas ??
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.01.2024, 16:11
Benutzerbild von Arwen Rivendell
Arwen Rivendell Arwen Rivendell ist offline
Vampirjaeger
 
Registriert seit: 07.2021
Beiträge: 305
Sehr schöne Videos.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.01.2024, 08:22
Benutzerbild von Thranduriel
Thranduriel Thranduriel ist offline
Waldelbenhexe, Prinzessin
Goetterbote
 
Registriert seit: 06.2020
Ort: Im Düsterwald
Beiträge: 831
Das freut mich 😊. Es gibt viele Videos die mir gefallen, die auch noch nach meinem Musikgeschmack sind 🤣😂. Es gibt da von einer Userin auf Youtube Thranduil Videos, die sich da mit einer bestimmten Branche vertan hat🤣😂. Aber ich kann über so etwas nur schmunzeln. Aber wenn ich dann im Film so Szenen zwischen Bard und Thranduil sehe, bei denen sich die Zwei " eindeutig zweideutige Blicke" zu werfen, na dann kommen vielleicht auch mal so Gedanken auf 🤣😂. Ich muss zugeben die zwei passen gut zusammen.

Das ist das besagte Video. Von dieser Art von der Userin gibt es noch mehr 😅🤣😂

https://youtu.be/yK28eXdVSlQ?si=u3NBxWioI5s9H5zC
__________________

* Lang lebe König Thranduil *!?
*Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )*
* Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
!! Fifty Shades of Thranduil and Legolas ??

Geändert von Thranduriel (08.01.2024 um 08:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.03.2024, 22:35
Benutzerbild von Thranduriel
Thranduriel Thranduriel ist offline
Waldelbenhexe, Prinzessin
Goetterbote
 
Registriert seit: 06.2020
Ort: Im Düsterwald
Beiträge: 831
Wer mal Lust hat in meinen Thranduil Thread im anderen Forum rein zu schauen kann es bei Interesse gerne machen. Ich setzte den Link mal rein.

https://www.tolkienforum.de/topic/10...=getNewComment
__________________

* Lang lebe König Thranduil *!?
*Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )*
* Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
!! Fifty Shades of Thranduil and Legolas ??
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.03.2024, 22:38
Benutzerbild von Thranduriel
Thranduriel Thranduriel ist offline
Waldelbenhexe, Prinzessin
Goetterbote
 
Registriert seit: 06.2020
Ort: Im Düsterwald
Beiträge: 831
Passt zwar jetzt hier nicht rein, aber das sind Threads über zwei Veranstaltungen, die ich sehr gerne besuche.

https://www.tolkienforum.de/topic/11...eldern/page/5/

https://www.tolkienforum.de/topic/10...comment-370706

Geändert von Thranduriel (20.03.2024 um 23:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:50 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik