Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Fantasy in den Medien > Fantasy Bücher

Tags: , , , ,

Der Herr der Ringe

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.01.2019, 17:11
Benutzerbild von candyman2000
candyman2000 candyman2000 ist offline
Eagle Eye
Hueter der Heilenden Quellen
 
Registriert seit: 11.2005
Beiträge: 616
Der Herr der Ringe

Da, ich bereits die Filme kenne, wollte ich mal fragen, ob es etwas ausmacht, wenn man die Bücher erst danach liest, oder ob die Reihenfolge egal ist. Ich denke, meistens sind die Buchvorlagen um einiges besser als die Verfilmungen, da in den Büchern einiges mehr an Nebengeschehnissen untergebracht werden kann. Deshalb würde ich persönlich erst einmal davon ausgehen, dass die Ansicht der Filme meine Erwartungen an die Buchreihe nicht trübt. Wie denkt ihr denn darüber. Antworten sehr gerne erbeten :)
__________________
Nobody´s perfect

I am The All Seeing Eye
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.01.2019, 19:19
Benutzerbild von Silmarillion
Silmarillion Silmarillion ist offline
Gandalf Sturmkrähe
Inspirator aller Magier
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Fantasien
Beiträge: 1.513
Die Bücher sind definitiv tiefsinniger und weiterführender. Ich für meinen Teil bevorzuge es deshalb immer zuerst die Bücher zu lesen. Auch um die eigene Phantasie anzuregen und nicht zu unterbinden.

Bei Herr der Ringe wirst Du jetzt, nachdem Du die Filme ja bereits kennst, automatisch sehr viel aus Peter Jacksons Kreationen und Visionen in Deine eigene Phantasie mit hineinfließen lassen.

Und das finde ich dann doch etwas schade.

MFG!
__________________
One Ring to rule them all, One Ring to find them, One Ring to bring them all and in this Community bind them. In the Land of Fantasy-Foren where the Magic of Fantasy lies.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.01.2019, 19:49
Benutzerbild von Saphirwolf95
Saphirwolf95 Saphirwolf95 ist offline
Blue Werewolf
Goetterbote
 
Registriert seit: 10.2018
Ort: Sachsen
Beiträge: 885
Bücher sind hauptsächlich besser.
__________________
Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos. (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.01.2019, 22:06
Benutzerbild von Irminsul
Irminsul Irminsul ist offline
Yavalar
Vampirjaeger
 
Registriert seit: 01.2017
Ort: Hessen
Beiträge: 383
Zitat:
Zitat von Silmarillion Beitrag anzeigen
Die Bücher sind definitiv tiefsinniger und weiterführender. Ich für meinen Teil bevorzuge es deshalb immer zuerst die Bücher zu lesen. Auch um die eigene Phantasie anzuregen und nicht zu unterbinden.

Bei Herr der Ringe wirst Du jetzt, nachdem Du die Filme ja bereits kennst, automatisch sehr viel aus Peter Jacksons Kreationen und Visionen in Deine eigene Phantasie mit hineinfließen lassen.

Und das finde ich dann doch etwas schade.

MFG!

Ich stimme Silmarillion weitestgehend zu.

Ich habe auch zuerst die Filme gesehen, und das Buch (ich habe die Gesamtausgabe), habe ich sogar erst letztes Jahr gelesen.

Allerdings hat mich das nicht beeinträchtigt, ich hatte während des Lesens nie die Filmszenen im Kopf. Bewusst ausgeblendet habe ich es nicht. Ich denke, es wird wohl daran gelegen haben, dass es schon eine Weile her ist, seit ich die Filme zuletzt gesehen habe.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.01.2019, 14:11
Benutzerbild von Silmarillion
Silmarillion Silmarillion ist offline
Gandalf Sturmkrähe
Inspirator aller Magier
 
Registriert seit: 07.2005
Ort: Fantasien
Beiträge: 1.513
Zitat:
Zitat von Irminsul Beitrag anzeigen
Ich stimme Silmarillion weitestgehend zu.

Ich habe auch zuerst die Filme gesehen, und das Buch (ich habe die Gesamtausgabe), habe ich sogar erst letztes Jahr gelesen.

Allerdings hat mich das nicht beeinträchtigt, ich hatte während des Lesens nie die Filmszenen im Kopf. Bewusst ausgeblendet habe ich es nicht. Ich denke, es wird wohl daran gelegen haben, dass es schon eine Weile her ist, seit ich die Filme zuletzt gesehen habe.
Ich habe Anno 2001, innerhalb von nur drei (!) Tagen das komplette, fette Rote Buch durchgelesen! Angefangen am 26.12...fertig am 29.12...und am 30.12 dann direkt ins Kino...den ersten Teil der HdR-Trilogie anschauen! DAS waren noch Zeiten!
__________________
One Ring to rule them all, One Ring to find them, One Ring to bring them all and in this Community bind them. In the Land of Fantasy-Foren where the Magic of Fantasy lies.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.02.2019, 10:16
Benutzerbild von Alihadzi
Alihadzi Alihadzi ist offline
Drachentoeter
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Xandoria
Beiträge: 1.193
Im Laufe der Zeit habe ich bestimmt schon dreimal das Buch gelesen - das sagt schon alles ...
Die Verfilmung habe ich erst viel später angeschaut. Für meinen Geschmack ist sie auch recht gut gelungen.

Wenn man den Film schon kennt und dann zum Buch greift, sollte man versuchen, seinem Kopfkino freien Lauf zu lassen (soweit möglich...) und nicht jede Szene mit dem Film zu vergleichen. Dann hat man bestimmt auch seine Freude am Buch.
__________________
"Logik wird dich von A nach B bringen, Phantasie wohin du willst"
Albert Einstein
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.10.2019, 19:43
Benutzerbild von Garion55
Garion55 Garion55 ist offline
Reisender aus der Zukunft
 
Registriert seit: 09.2019
Ort: Kobern-Gondorf
Beiträge: 9
Obwohl die Filme schon sehr gut gemacht sind, sind die Bücher immer noch um einiges besser und ausführlicher. Auch kommen im Film längst nicht alle Gestalten und Orte vor, z.B. der alte Wald und Tom Bombadil. Manche Abläufe sind auch anders, so bekommt Aragorn schon inBruchtal Anduril. Ich habe das Buch im Laufe von 40 Jahren unzählige Male gelesen, für mich war das mein Einstieg in die Fantasy Welten.
__________________
Wenn das Leben dir Zitronen schenkt, dann mach Limonade daraus.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.11.2019, 15:28
Benutzerbild von rodeo
rodeo rodeo ist offline
Reisender aus der Zukunft
 
Registriert seit: 11.2019
Ort: Köln
Beiträge: 4
Ich finde die Buchtrilogie besser. Warum?
Die Filme sind wirklich sehr gut, doch meiner Meinung nach, vor allem in die Rückkehr des Königs und Die Zwei Türme zu actionlastig. Vor allem natürlich wegen des Mainstream-Publikums. Die Bücher haben eine bestimmte Atmosphäre, welche vor allem gut im ersten Film wiedergespiegelt wird. Jetzt, da nun die Hobbit-Filme rausgekommen sind, wirkt das Film-Universum schon fast wie ein seriengegliedertes Mittelerde-Superheldenspektakel.(Legolas im Hobbit, Tauriel, OTT Action).
Auch wenn die Filme zu meinen Lieblingsfilmen gehören; versteht es deswegen nicht falsch, ich liebe die Filme.
Und die größeren Änderungen, die auch etwas mehr Zeit in der Handlung beanspruchen, wie zum Beispiel Tom Bombadil, die Graue Schar, Pelargir und Lehen, 20 Jahre zwischen Anfang, Glorfindel...hätte ich gerne gesehen.
Und deswegen denk ich immer, dass die Geschichte um Herr der Ringe sich perfekt als Serie eignen würde. Denn da könnte man alles miteinbeziehen und müsste nichts auslassen. Auch finde ich die Landschaften im Buch besser, als im Film. Währen die Pelennorfelder im Buch fruchtbar mit Bauernhöfen und umzingelt vom Rammas Echor beschrieben werden, ist es im Film eine leere Tundralandschaft (was natürlich auch episch ist und sich für die Schlacht besser eignet). Auch wenn Neuseeland wirklich schöne Landschaften hat, hätte sich meiner Meinung Europa besser geeignet. Also: Die Trilogie ist wirklich nahezu perfekt, doch die Bücher überbietet sie nicht. Vor allem wegen der Atmosphäre und vielen ausgelassenen genialen und epischen Szenen aus dem Buch.
__________________
Dummheit ist auch eine natürliche Begabung.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:56 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik