Fantasy-Foren
Startseite Registrieren Hilfe Mitgliederliste Kalender
Grafik Grafik
 
Zurück   Fantasy-Foren > Fantasy Foren > Tafelrunde

Tags:

Wie pflanzen sich Orks fort?

Antwort
 
Themen-Optionen
  #181  
Alt 02.11.2006, 17:55
Benutzerbild von Skyline
Skyline Skyline ist offline
Sylphe
Einhorn
 
Registriert seit: 12.2005
Beiträge: 3.433
Zitat:
Zitat von Nenya

Interressantes:
Die Orks stammen von den Elben ab, und zwar folterte Melkor(Morgoth) im ersten Zeitalter die gefangenen Elben und so wurden sie Orks.
Die Orks altern ebenso wie die Elben als Erwachsene nicht mehr und so mehrere tausend Jahre alt werden können, wenn sie nicht in der Schlacht sterben.

^^" irgenwie auch kein Leben......wie will man denn bitte feststellen, ob ein Ork unsterblich ist....die sterben mit Sicherheit nicht VIELLEICHT in einer Schlacht, sondern ganz bestimmt....
__________________
>>"Die Träume der Menschen können manchmal den Himmel erzittern lassen, vorrausgesetzt das sie sich gegenseitig ergänzen.
Aber wenn sich die Träume gegenseitig abstoßen, entsteht in den Herzen derer, die weiter daran festhalten Angst und Hass!"<<
Mit Zitat antworten
  #182  
Alt 02.11.2006, 20:46
Benutzerbild von issthanar
issthanar issthanar ist offline
Immortal
Hueter des heiligen Grals
 
Registriert seit: 07.2006
Beiträge: 4.284
die meisten orks sterben an autoren und regisseuren.. ein leben lang für krieg ausgebildet und dann von kleinem kind besiegt mit messer...
__________________
Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.
לא יהיה־לך אלהים אחרים על־פני

ich hasse werbung. trotzdem : tun wir was gutes. unterstützen wir : http://www.journey-quest.com
Mit Zitat antworten
  #183  
Alt 02.11.2006, 20:59
Benutzerbild von Skyline
Skyline Skyline ist offline
Sylphe
Einhorn
 
Registriert seit: 12.2005
Beiträge: 3.433
......Hobbits?^^"

Naja...dann sterben sie immer an.....Messern..Schwertern..Lanzen, Äxten und Pfeilen....
Vielleicht liegt es ja nicht an denen, welche die Geschichten inszinieren oder denen, welche die Waffen führen...sondern daran, das Orks von Geburt an kein gutes Verhältnis zu Eisenartigen Dingen haben?.....Auch mit Mithril könnten sie eine eigenartige Hass-Liebe verbinden?....
Vielleicht wird es Zeit für den ersten Psychologen, der sich der armen, unverstanden Rasse annimmt......aus größter Gefahr und Dunkelheit kann einmal die Rettung des Lichts entspringen.......gibt es Geschichten in denen Orks Helden sind?....Also...für die ganze Welt, in der sie leben?!
__________________
>>"Die Träume der Menschen können manchmal den Himmel erzittern lassen, vorrausgesetzt das sie sich gegenseitig ergänzen.
Aber wenn sich die Träume gegenseitig abstoßen, entsteht in den Herzen derer, die weiter daran festhalten Angst und Hass!"<<
Mit Zitat antworten
  #184  
Alt 02.11.2006, 21:17
Benutzerbild von issthanar
issthanar issthanar ist offline
Immortal
Hueter des heiligen Grals
 
Registriert seit: 07.2006
Beiträge: 4.284
es gibt : die orks. ähnlicher grind wie die zwerge, elfen oder trolle. soll lustig sein und maskulinen präpubertären humor ansprechen
__________________
Du sollst keine anderen Götter haben neben mir.
לא יהיה־לך אלהים אחרים על־פני

ich hasse werbung. trotzdem : tun wir was gutes. unterstützen wir : http://www.journey-quest.com
Mit Zitat antworten
  #185  
Alt 03.11.2006, 20:35
Lacrima Lacrima ist offline
Gefallener Engel
Waldelfe
 
Registriert seit: 03.2006
Beiträge: 46
mh buch "die orks" wäre da was für euch, i hab das buch nid aber freundin von mir hat mir ma paar zeilen drauss zitiert, was soll ich sagen also geschlechtliche fortpflanzung is 100% *lacht* mh naja emanzipation der frau is da wirklich nich, kerle halt, stellt euch vom charakter son heissblütigen durchgeknallten menschn dar, dann habt ihr nen ork, aba: viele unterschätzen se, soooo dumm sinse au nid. bloss vernebelt ihnen vieles die sicht was mit kampf zu tun hat.
Mit Zitat antworten
  #186  
Alt 03.01.2007, 20:55
Benutzerbild von Glorfindel
Glorfindel Glorfindel ist offline
Der Elb
Kobold
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Basel (Schweiz)
Beiträge: 17
weiss nicht, woher ich das hab, aber irgendwie gibts da sone pflanze deren abgestorbenen blühten wegfliegen und ne neue pflanze bilden, ist die pflanze ausgewachsen, bildet sich aus der wurzel eine art "orkwurzel"...
__________________
My Journey continues
Mit Zitat antworten
  #187  
Alt 03.01.2007, 21:15
Benutzerbild von FantasyGirl
FantasyGirl FantasyGirl ist offline
Bewahrer der Traenen des Lebens
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Beiträge: 170
Zitat:
Zitat von Glorfindel
weiss nicht, woher ich das hab, aber irgendwie gibts da sone pflanze deren abgestorbenen blühten wegfliegen und ne neue pflanze bilden, ist die pflanze ausgewachsen, bildet sich aus der wurzel eine art "orkwurzel"...
Ach ich hab einiges gehört wie sich die Orks fortpflanzen^^,das höre ich aber das erste mal.
Aber schon möglich!?
Ich selber wusste ÜBERHAUPT gar nicht wie die des machen und zu diesem zeit punkt weiß ich es jetzt.
Mit Zitat antworten
  #188  
Alt 27.09.2012, 18:14
Benutzerbild von Darnamur
Darnamur Darnamur ist offline
nicht nach 24 Uhr füttern
Drachentoeter
 
Registriert seit: 04.2011
Beiträge: 1.467
Zitat:
Zitat von Pismire Beitrag anzeigen
Ein Thema, dass mich seit meiner Kindheit beschäftigt!

Haben Orks Geschlechtsorgane? Und wenn ja, gibt es dann überhaupt Männlein und Weiblein? Wenn nicht, wäre das eine plausible Erklärung, warum Orks so cholerisch sind! Tausend spitze Kerle und keine einzige Dame in der Schar...

Wenn Orks aber nun sich durch Paarung vermehren sollten, sind sie dann wie Säugetiere oder mehr wie Reptilien? Legen sie Eier oder gebären sie?

Gibt es eigentlich Orkkinder? Sind die auch irgendwann in der Pupertät und bekommen Pickel? Überlegt sich ein Orkteenie auch, mit welchem Orkmädel er zum großen Hobbit-Schlachtfest geht?

Gbts irgendwelche Theorien dazu?

Meine Meinung dazu. Ja, die Orks verfügen über Geschlechtsteile. Wären es Eunuchen würden sie sich vermutlich nicht so wild gebähren und nicht so haarig sein.
Außerdem hilft eine Fortpflanzung der Orks Saruman bzw. Sauron bzw. anderen dunklen Herrschern. So barbarisch, wie sie sich in Büchern und Filmen benehmen, kann ich mir auch gut vorstellen, das sie Freude am Vergewaltigen haben oder sich gerne mit Orkinnen paaren. Dabei gäbe es zwei Optionen über die Existenz ihrer Frauen: Entweder sehen sie genauso aus wie die Männer oder sie spielen eine untergeordnete Rolle und leben in versteckten Höhlen, wo man sie nicht zu Gesicht bekommt.
Ich tippe auch darauf, das sie Säugetiere sind, wie wir auch. Dazu sind sie den Menschen zu ähnlich. Was Orkkinder angeht habe ich wieder zwei Theorien. Entweder sie wachsen in bereits besagten Höhlen auf oder sie sterben auf dem Schlachtfeld, weil sie schon früh in den Krieg ziehen und nur wenige kommen durch.

LG,
Darnamur
__________________
- Einmal Knochenmesser, immer Knochenmesser -
Mit Zitat antworten
  #189  
Alt 27.09.2012, 18:46
Benutzerbild von Nephthys
Nephthys Nephthys ist offline
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: ~
Beiträge: 5.745
Zitat:
Ich tippe auch darauf, das sie Säugetiere sind [...]
Na, diese Frage lässt sich leicht beantworten:

Haben Orks Haare?

__________________
.
Wieso eigentlich ... sind Drachen weise? Das sind Echsen, liebe Leute. Echsen! Habt ihr euch schon mal nen Gehirn von einer Echse angeguckt? Himmel! Da haben meine Meerschweinchen größere Gehirne - und die finden nicht mal den Weg aus ihrem Käfig raus.
.
Wer sich für Fantasy, Kurzgeschichten, Betrachtungen zur Sci-Fi, darstellerisches Handwerk, Computerkunst, Rezensionen, Biologie, Histologie, Taxonomie ... interessiert, der wird hier fündig: Marinas (fantastische) Welt
Mit Zitat antworten
  #190  
Alt 27.09.2012, 18:52
Benutzerbild von Darnamur
Darnamur Darnamur ist offline
nicht nach 24 Uhr füttern
Drachentoeter
 
Registriert seit: 04.2011
Beiträge: 1.467
Ich denke schon
__________________
- Einmal Knochenmesser, immer Knochenmesser -
Mit Zitat antworten
  #191  
Alt 27.09.2012, 18:54
Benutzerbild von Nephthys
Nephthys Nephthys ist offline
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: ~
Beiträge: 5.745
Zitat:
Zitat von Darnamur Beitrag anzeigen
Ich denke schon
q.e.d.

Dann, mein allerliebster Darnamur, sind es Säugetiere

[KLUGSCHEISS]
Es gab mal die Überlegung "Säugetiere", "Haartiere" zu nennen. Hatte sich dann aber wohl wegen der nackigen sekundär ins Wasser gewanderten Vertreter (Wale) erledigt.
[/KLUGSCHEISS]
__________________
.
Wieso eigentlich ... sind Drachen weise? Das sind Echsen, liebe Leute. Echsen! Habt ihr euch schon mal nen Gehirn von einer Echse angeguckt? Himmel! Da haben meine Meerschweinchen größere Gehirne - und die finden nicht mal den Weg aus ihrem Käfig raus.
.
Wer sich für Fantasy, Kurzgeschichten, Betrachtungen zur Sci-Fi, darstellerisches Handwerk, Computerkunst, Rezensionen, Biologie, Histologie, Taxonomie ... interessiert, der wird hier fündig: Marinas (fantastische) Welt
Mit Zitat antworten
  #192  
Alt 27.09.2012, 18:55
starkhand starkhand ist offline
Ritter der Tafelrunde
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 98
Kann das sein, daß dieser thread seit 2005 hier herumvagabundiert, ohne daß jemand »Azog« oder »Bolg« gesagt hätte?

Azog / Ardapedia
Bolg / Ardapedia

Da hätten wir also einen Beleg für eine Vater-Sohn-Beziehung. Typisch: die Mutter spielt wieder mal keine Rolle …
Mit Zitat antworten
  #193  
Alt 27.09.2012, 18:57
Benutzerbild von Cassandra
Cassandra Cassandra ist offline
Abyssus abyssum invocat
Ringtraeger
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Faerûn
Beiträge: 15.029
Waren Orks nicht mal früher Elben - oder bringe ich da was durcheinander ??? Und da so gut wie nie weibliche Orks auftauchen, würde ich folgenden Vorschlag machen: wenn die Truppe merkt, dass sie (aufgrund von Schlachten oder der Tendenz, sich ständig gegenseitig den Schädel einzuschlagen bzw. weil sie von marodierenden Waldläufer-Söldnern gekillt wurden) merklich an Anzahl abgenommen hat, können einzelne Orks spontan das Geschlecht wechseln, sich schnell mit dem nächstbesten Kollegen paaren, Kinder produzieren (und gehen wir einfach davon aus, dass es bei Orks schneller geht als die herkömmlichen neun Monate) und dann flugs wieder männlich werden.

Geändert von Cassandra (27.09.2012 um 19:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #194  
Alt 27.09.2012, 18:57
Benutzerbild von Nephthys
Nephthys Nephthys ist offline
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: ~
Beiträge: 5.745
Ich weiß, dass ich jetzt als schrecklicher Spießer gebranntmarkt werde, aber was bitte ist

Zitat:
»Azog« oder »Bolg«
?
__________________
.
Wieso eigentlich ... sind Drachen weise? Das sind Echsen, liebe Leute. Echsen! Habt ihr euch schon mal nen Gehirn von einer Echse angeguckt? Himmel! Da haben meine Meerschweinchen größere Gehirne - und die finden nicht mal den Weg aus ihrem Käfig raus.
.
Wer sich für Fantasy, Kurzgeschichten, Betrachtungen zur Sci-Fi, darstellerisches Handwerk, Computerkunst, Rezensionen, Biologie, Histologie, Taxonomie ... interessiert, der wird hier fündig: Marinas (fantastische) Welt
Mit Zitat antworten
  #195  
Alt 27.09.2012, 19:27
Benutzerbild von Hobbyschreiber
Hobbyschreiber Hobbyschreiber ist offline
Drachentoeter
 
Registriert seit: 05.2010
Ort: Zumindest nicht mehr hier!
Beiträge: 1.048
Dat weissich aunich!

Über die Vermehrung der Tolkienschen Orks wird ja weder im HdR, noch im Silmarillion näher eingegangen. Nur eben dass die Art aus deformierten Elben erzeugt wurde
Typisch für die Zeit, in der Tolkien seine Wesen und Welt ausarbeitete: Die Genetik war noch nicht so weit, zu wissen, dass erworbene Eigenschaften wie Verkrüppelungen nicht vererbt werden [können]. Die nennt man phänotypisch, im Gegensatz zu den genotypischen Eigenschaften, die vererbt werden [können, weil sie im Erbgut fixiert sind]. Außerdem hat Saruman die Uruk-Hai ja irgendwie aus Menschen und herkömmlichen Orks gezüchtet, was eine ähnliche Art der Fortpflanzung und auch einen ähnlichen genetischen Code voraussetzen würde. Im Film wurde die Schaffung der Uruk-Hai aber anders dargestellt. Dort war es so eine Art ungeschlechtliche Produktion in einem Erdloch ... Sollte wohl an einen Homunkulus erinnern.

Außer Tolkien haben aber inzwischen unzählige andere Autoren sich mit der Art (nicht Rasse, aber das ist ein anderes Thema) beschäftigt. Zum Beispiel hat Stan Nichols eine ganze Reihe über sie geschrieben. Auch in der Reihe, an der ich jetzt seit einiger Zeit mitwirke, spielen Orks eine wichtige Rolle, und die Autoren, die die Reihe aus einem alten Rollenspiel entwickelt haben, haben sich auch viele Gedanken über die komplexe Geschichte, Kultur und das Sozialleben (nebst Vermehrung) der Orks gemacht.

Kürzlich habe ich in diesem Zusammenhang eine Novelle über den halbwüchsigen Ork Töknurday und seine Probleme bei seiner rituellen ersten Alleinjagd geschrieben. (Er übernimmt sich ein wenig bei der Wahl seiner Beute.) Darin greife ich die Vorgaben meiner Mitautoren auf und spinne sie ein bisschen weiter. Vermutlich werde ich dafür die Verachtung aller potentiellen Leser erfahren, die jemals etwas über Orks gelesen und deshalb ein ganz bestimmtes Bild von ihnen im Kopf haben.
Bei den Isrogant-Kollegen und auch bei mir, sind Orks jedenfalls Säugetiere wie wir Menschen auch. Aber Orks sind nun einmal fiktive Wesen und "den" Ork gibt es einfach nicht. Wir können nicht in einem biologischen Nachschlagewerk nachsehen, wie sie ihre Nachwuchskrieger produzieren. Jeder Autor hat vermutlich seine eigenen Orks im Kopf, die denen anderer Autoren nicht immer ähneln.

Mir hat es jedenfalls Spaß gemacht, die Novelle zu schreiben. Falls sie jemand lesen möchte: die Anthologie "In Isrogant Band 3" kommt vermutlich Ende dieses oder Anfang nächsten Jahres heraus.
Mit Zitat antworten
  #196  
Alt 27.09.2012, 20:25
Benutzerbild von Nephthys
Nephthys Nephthys ist offline
Bewahrer des Friedens
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: ~
Beiträge: 5.745
Mein Stichwort!

Zitat:
Die Genetik war noch nicht so weit, zu wissen, dass erworbene Eigenschaften wie Verkrüppelungen nicht vererbt werden [können]. Die nennt man phänotypisch, im Gegensatz zu den genotypischen Eigenschaften, die vererbt werden [können, weil sie im Erbgut fixiert sind].
Gebe ich dir natürlich vollkommen recht.
Wobei Darwin und Mendel die Zusammenhänge schon vor der Genetik erkannt hatten.

Aber könnte es nicht auch sein, dass sich Tolkien an der Lamarkschen Theorie orientiert hat?

Ihr wisst schon:

Kurzhälsige Giraffen wünschen sich ganz doll feste, dass sie lange Hälse bekommen und kriegen sie dann zur Belohnung auch. (und diejenigen, die mit kurzen Hälsen ihr Dasein fristen mussten haben es sich halt nicht dolle genug gewünscht ^^)
Zwei Giraffen mit ganz doll langen Hälsen haben sich ganz doll feste lieb und kriegen Kinder mit ganz doll langen Hälsen.
__________________
.
Wieso eigentlich ... sind Drachen weise? Das sind Echsen, liebe Leute. Echsen! Habt ihr euch schon mal nen Gehirn von einer Echse angeguckt? Himmel! Da haben meine Meerschweinchen größere Gehirne - und die finden nicht mal den Weg aus ihrem Käfig raus.
.
Wer sich für Fantasy, Kurzgeschichten, Betrachtungen zur Sci-Fi, darstellerisches Handwerk, Computerkunst, Rezensionen, Biologie, Histologie, Taxonomie ... interessiert, der wird hier fündig: Marinas (fantastische) Welt
Mit Zitat antworten
  #197  
Alt 27.09.2012, 21:43
Geweihter Geweihter ist offline
Schwertmeister
Vampirjaeger
 
Registriert seit: 02.2012
Beiträge: 277
Orks sind doch eigentlich genetisch manipulierte Elfen. Elfen pflanzen sich ganz normal fort. Eigentlich sind Orks ja auch Dunkelelfen, also sogenannte Alben, die eigentlich selbst Elfen sind, nur aus einer anderen Mythologie (daher auch der Begriff Albträume). Also Ork = Genmanipulierter ork (Genmanipuliert kennt ihr ja ausm Supermarkt eures Vertrauens), nur, dass sie dadurch nicht noch grüner und leckerer werden, sonder nur durchschnittsgrün und hässlich (also wie eine gealterte, grüne, genmanipulierte Mutantenpaprika).

Fazit dieser sehr geschmacklosen Gegenüberstellung: Orks sind fast Elfen (nur eben ... anders ... ) und deshalb können sie sich fortpflanzen wie jeder normale Mensch ... ähm Elf ... ähm Ork.

Außerdem muss man immer von Roman zu Roman unterschieden. ;-)

Liebe Grüße und einen orkischen Einkauf im Supermarkt eures Vertrauens :P
__________________
Dieser Post wurde manuell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.
Mit Zitat antworten
  #198  
Alt 28.09.2012, 01:38
starkhand starkhand ist offline
Ritter der Tafelrunde
 
Registriert seit: 09.2009
Beiträge: 98
Zitat:
Zitat von Nephthys Beitrag anzeigen
Ich weiß, dass ich jetzt als schrecklicher Spießer gebranntmarkt werde …
Nicht doch.

Aber Du könntest schon mal lesen, was sich hinter den Links verbirgt …

wg. Genetik:
Euch ist schon klar, daß Art und Charakter eines Wesens in Tolkiens Ea nicht durch naturwissenschaftliche Kriterien definiert sind, sondern durch philosophische? Morgoth hielt die gefangenen Dunkelelben jahrtausendelang gefangen und das deformierte sie, das Böse, dem sie schließlich unterlagen, und die Scham über die Niederlage, nicht irgendwelche Genetik-Experimente.

Vergleichbares geschah übrigens mit Sméagol – seine Wandlung zu Gollum hatte nichts mit verdorbenem Fisch zu tun, sondern mit dem verderblichen, deformierenden Einfluß des Ringes, in dem Saurons Macht steckte, die wiederum von Morgoth korrumpiert worden war. Die Unterwerfung und die Scham über die eigene Verdammnis zwangen Sméagol dazu, zu kriechen.

Geändert von starkhand (28.09.2012 um 06:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #199  
Alt 28.09.2012, 05:45
Benutzerbild von Formorian
Formorian Formorian ist offline
Dunkler Wanderer
Drachentoeter
 
Registriert seit: 11.2011
Beiträge: 1.157
Ich empfehle das Silmarilion als Pflichtlektüre. Dort wird der Ursprung der Orks erläutert: es sind nichts weiter als umgewandelte, degenerierte Elben!
Und Elben paaren sich miteinander, oder?

Edit: Mist, schon wieder leeres Stroh gedroschen! Sollte mir angewöhnen, meine Vorposter gründlicher zu lesen ehe ich drauflosschreibe...:-(
__________________
Die klügsten und kreativsten Menschen werden von den phantasielosesten Vollpfosten niedergeschossen.

Geändert von Formorian (28.09.2012 um 05:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:25 Uhr.

 
Grafik
Powered by vBulletin® Version 3.8.10 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Fantasy-Foren.de 2005-2017 | Fussball Forum


Grafik