Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 23.01.2017, 18:43
Benutzerbild von Galax Acheronian
Galax Acheronian Galax Acheronian ist offline
Gargoyle
Zauberlehrling
 
Registriert seit: 11.2016
Beiträge: 109
Naja, das ständige remaken von bewährten ist ja nun schon ne Hollywoodkrankheit, die sich seit mehr als zwanzig Jahren über die Leinwand zieht.

jeden erfolgreichen Film, der irgendwoanders als in den USA produziert wurde, kopieren sie. (angeblich, weil das amerikanische Publikum laut deren "Experten" es unerträglich findet, wenn eine Handlung außerhalb der USA spielt) und wenn dies verbraucht ist, remaken sie sich selbst.

Und wenn man sich dann in den Fanfiction-ecken umschaut (in diesem Fall StarTrek) sieht man, dass dort Erzähltalente für Lau schreiben, gegen die sind die "Profis" aus den Filmschmieden ein trauriges und einfallsloses Häufchen Elend.

Auch in der Filmbranche muss man jemand sein, um jemand zu werden. Talent und können ist irrelevant, wie man an dem Schrott erkennt, der dort in Massen produziert wird. Und wenn du Hinz und Kunz kannst, schaffst du es auch mit benutzten Klopapier auf die Leinwand.

Passendes Beispiel: "Axanar"

Inoffiziell wurde gesagt, dass man diesen Film seitens Paramount einstampfen wollte, weil er sehr viel besser als die offiziellen Produktionen ist. Offiziell wurden andere Gründe angegeben.
__________________
Warum auf alte Katastrophen zurückblicken? Es liegen noch unzählige vor einem!

Geändert von Galax Acheronian (24.01.2017 um 16:24 Uhr)
Mit Zitat antworten