Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 23.07.2019, 21:25
Benutzerbild von Cassandra
Cassandra Cassandra ist offline
Abyssus abyssum invocat
Ringtraeger
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Faerûn
Beiträge: 15.034
Es ist zwar schon eine ganze Weile her, seit ich die Romane gelesen habe, aber ich will es mal mit einer
Antwort versuchen.
Wahrscheinlich würde ich einen wertvollen Gegenstand dort verstecken, wo man ihn am wenigsten vermutet.
Auch hängt es davon ab, ob ich jederzeit ohne größere Probleme dran kommen sollte, oder ob ich das Ding
einmal verstecke und dann soll es dort bis in alle Ewigkeiten liegen bleiben.

Für Letzteres fällt mir kaum ein geeigneter Ort ein (wenn Harry & Co. ja selbst die Horcruxe - oder wie die
Dinger heißen - organisieren konnten); am ehesten vielleicht eine Drachenbehausung. Werden die Drachen
in Harry Potter allesamt nur gezüchtet oder gibt es auch wilde Exemplare?

Ansonsten käme als kurzfristige Unterbringungsmöglichkeit diese Gnomen-Bank infrage. Immerhin wurde der
Stein der Weisen dort gebunkert. Kann also nicht allzu unsicher sein, das Ganze.
Oder Dumbledores Büro - zumindest in den ersten Büchern.


Ich habe tatsächlich eine Frage, die mir beim Lesen immer wieder durch den Kopf geschwirrt ist. Leider weiß
ich nicht mehr genau, in welchen Büchern das vorkam und in welchem Kontext.

Es geht um diese Gemäldegalerie, in der jeder der früheren Direktoren als Portrait vertreten ist. Allerdings als
ein sehr lebendiges Portrait. Ich meine, dass in einem der späteren Bücher einer von den Slytherins auf
Betreiben Hermiones unfreiwillig zum Helfer wurde.
Das heißt ja, dass diese "Portraits" im Grunde nichts anderes sind, als die "Originale", nur jetzt eben in Bild-
format. Dumbledore erscheint nach seinem Tod ja ebenfalls als Bild - schlafend allerdings.

Das heißt, sie sterben nicht wirklich, sondern landen ... Wo? Und als was? Und warum hat man Dumbledore
später nicht um Hilfe/Rat gebeten, wenn er denn nun schon mal an der Wand hängt?
__________________

Im Feuer steckt der Funke des Chaos und der Zerstörung,
der Samen des Lebens


("Magic")

(Photo: Franz Herzog © 2004)

Geändert von Cassandra (23.07.2019 um 21:27 Uhr)
Mit Zitat antworten