Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 19.02.2019, 12:03
Benutzerbild von Irminsul
Irminsul Irminsul ist offline
Yavalar
Vampirjaeger
 
Registriert seit: 01.2017
Ort: Hessen
Beiträge: 365
Dann fahre ich mal mit zwei weiteren Orten fort, wo angeblich der Teufel seine Hand im Spiel gehabt haben soll.

Die Rakotzbrücke bei Gablenz. Die Spiegelung, die die Brücke im See erzeugt, sieht aus wie ein Motiv aus Mittelerde. Wenn dann noch der Nebel wabert um ängstliche Gemüter zu erschrecken, dann ist sicher der Leibhaftige nicht weit. ^^

Der Kölner Dom. Schon die Planung dauerte Jahre, der erste Dombaumeister verzweifelte fast und stürzte sich während der Bauphase in den Tod. Dann dauerte es nochmal hunderte von Jahren - unterbrochen von einem längeren Baustopp und der Überlegung den halb fertig gestellten Kirchenbau sogar abzureißen, weil Geldmittel fehlten - bis der Dom endlich 1880 fertiggestellt wurde. Es waren mehr als 600 Jahre seit dem Baubeginn vergangen - völlig klar, dass der Teufel seine Finger im Spiel gehabt haben musste. Er wollte einfach nicht, dass das, zu dieser Zeit größte Kirchenbauwerk der Welt, fertiggestellt wird.
Mit Zitat antworten