Einzelnen Beitrag anzeigen
  #45  
Alt 07.05.2019, 21:27
Benutzerbild von _drachenkind
_drachenkind _drachenkind ist offline
4
Hueter des heiligen Grals
 
Registriert seit: 01.2019
Beiträge: 4.033
Zitat:
Zitat von Zelaya Alavena Beitrag anzeigen
Erst einmal: Herzlich Willkommen Hunin :3 Schön, dass du dabei bist und dann direkt ein Dankeschön hinterher, da du mir geantwortet hast.
Ich find es schön, dass du dich einbringen möchtest, dafür ist das Forum schließlich da. :)

Grundzüge des Schreibens wie zum Beispiel die Akt-Struktur (ob 3, 4 oder wie auch immer, ist ja egal) kenne ich zumindest vom Ansatz her. Ich habe mal versucht, nach der Schneeflocken-Methode zu schreiben. (Siehe hier )
Damit bin ich soweit auch ganz gut zurecht gekommen (zumindest, was die wichtigsten Wendepunkte und Charaktere betrifft). Allerdings ist mir das auch irgendwie zu blöd, ein und dieselben Sätze immer zu erweitern, auch wenn ich die Logik dahinter gut verstehen kann.

Was deine Metapher betrifft, so bin ich wohl eine Architekten-Gärtnerin: Ich brauche Planung, aber lasse auch gerne den Dingen freien Lauf.

Mir mangelt es derzeit eher an kreativen Ideen....
Es fällt mir schon schwer, das Geschehen in einem Satz zu formulieren, da ich einfach nicht weiß, was ich in diesem Satz (und somit mit der Geschichte) ausdrücken möchte. Ich glaube, dass mir dabei aber niemand außer mir selbst helfen kann. Ein paar Ideenansätze habe ich bereits, doch einen Teil davon verwarf ich gleich wieder. Kreativität ist so eine Sache... Mal fließt sie im Überschuss, dann ist wieder Dürre....
Dürre? Das heißt, du wartest auf besseres Wetter / Einflüsse von außen? Brauchst du nen Inspirations-Schub? Inspiration und Kreativität sind ja unterschiedliche Ideen :) Was machst du so, wenn es an Inspiration fehlt?
__________________
ISBN: 9783742760272
Leseprobe ...
Mit Zitat antworten